Direkt zum Inhalt

Noch 329 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

Eine Philosophie des Abschieds

Wie wir lernen, Vergänglichkeit in unser Leben einzubinden und bewusst Abschied zu nehmen

Wir Menschen und alle unsere Werke vergehen. Wir wissen das und stehen doch Abschieden, Veränderungen, dem Alter und schließlich dem Tod hilflos gegenüber. »Vergänglichkeit und die uns darin begegnende Endlichkeit bleibt ein Faktum: Sie ist keine Option, die wir wählen oder ablehnen könnten«, stellt die Philosophin Ina Schmidt am Beginn ihres neuen Buches »Über die Vergänglichkeit« klar. Eigentlich wissen wir das – und tun uns trotzdem schwer damit, unsere eigene Existenz als eine vorübergehende zu akzeptieren. Wie wir lernen können, Vergänglichkeit in unser Leben einzubinden, bewusst Abschied zu nehmen und Anfänge zu entdecken, darüber spricht die Philosophin Ina Schmidt mit Rainer Moritz, Literaturhaus Hamburg.

© Edition Körber

Autorenveranstaltung auf der Messe

iCal
-

Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Deutsch
Edition Körber
Körber-Stiftung
Die Veranstaltung ist kostenfrei

Mitwirkende

Ina Schmidt

Philosophin und Autorin

Rainer Moritz

Moderator, Literaturhaus Hamburg