Direkt zum Inhalt

Noch 2 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

Europa, Kinderrechte und das Politische im Kinder- und Jugendbuch

Gespräch mit (Nachwuchs-)Autorinnen und Autoren über die Bedeutung von Kinder- und Jugendliteratur.

Europa, 30 Jahre Kinderrechte und eine rege Nachwuchsförderung prägen die Arbeit der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur. In der Gesprächsrunde begegnen sich Autorinnen und Autoren, die Sachtexte, realistische und phantastische Bücher für Kinder und Jugendliche schreiben. Sie stellen ihre Sicht auf Kinderliteratur dar und gehen der Frage nach, was man Kindern und Jugendlichen zumuten und zutrauen darf. Neben Jens Raschke (Korbinian – Paul Maar-Preis 2019), Verena Reinhardt (Nominiert Korbinian – Paul Maar-Preis 2017 und 2018), Rieke Partwardhan (Nominiert Korbinian – Paul Maar-Preis 2019) und Erfolgsautorin Susanne Schädlich. Die Veranstaltung wird moderiert von Dr. Jana Mikota, Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur.

Autorenveranstaltung auf der Messe

iCal
-

Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Deutsch
Deutsche Akademie für Kinder-und Jugendliteratur
Die Veranstaltung ist kostenfrei