Direkt zum Inhalt

Noch 334 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

KI in der Buchbranche – Realität oder Fiktion?

Chancen und Risiken des immer stärkeren Einflusses von KI in der Buchbranche

Künstliche Intelligenzen beeinflussen viele Lebensbereiche, ohne sichtbar zu sein. Auch das Kulturgut Buch ist davon betroffen – sowohl auf schöpferischer wie auch konsumierender Seite. Wie stark beeinflussen die Entscheidungen von KIs schon heute den Buchmarkt? Verlieren wir die Kontrolle über unsere Daten durch automatisierte Prozesse beim Lesen und Bücherkauf? Lassen sich Bestseller durch eine Software erkennen, bevor sie veröffentlicht sind? Wenn ja – wie verändern sich dadurch Bücher, wie verändert sich die Buchbranche?

Diskussion

iCal
-

Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Deutsch
Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller
Die Veranstaltung ist kostenfrei

Mitwirkende

Ralf Winkler

Geschäftsführer der Softwarefirma Qualifiction / managing director of the software company QualiFiction

Maria Hummitzsch

stellvertretende Vorsitzende des Verbands deutschsprachiger Übersetzer (VdÜ) / deputy chair of the German Literary Translators' Association

© Lena Falkenhagen

Lena Falkenhagen

Bundesvorsitzende des Verbands deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller / federal chair of the German Writers' Association

Yvonne Hofstetter

Juristin, Autorin und Trägerin des Theodor-Heuss-Preises 2018/ Jurist, Author and winner of the Theodor-Heuss-Prize 2018