Direkt zum Inhalt

 

Planen Sie Ihren Messebesuch

Lesung: Detlef Fechtner: Tod im Bankenviertel. Ein Börsen-Krimi

Ein Körper stürzt aus dem 47. Stock einer Bank im Westend. Journalist Willemer jagt Finanzhaie.

Ein Körper stürzt aus dem 47. Stock der Frankfurter Hypo-Union-Zentrale im noblen Westend. Ungewollt kommt Journalist Oskar Willemer kriminellen Finanzprofis auf die Schliche, die einen Absturz der Aktienkurse provozieren wollen, um kräftig daran zu verdienen. Als seine skrupellosen Gegenspieler auf ihn aufmerksam werden, wird Oskar vom Jäger zum Gejagten. 


„Tod im Bankenviertel“ zeigt die zwei Gesichter Frankfurts zwischen Eintracht und Zwietracht, zwischen Apfelweinlokal und International, zwischen Konstabler-Markt und Finanzmarkt. D. Fechtner, ein ausgewiesener Kenner der Banken- und Börsenszene spiegelt in seinem fulminanten Thriller das Zusammenspiel von Händlern, Bankern und Journalisten am Finanzplatz wider. Dort, wo die Gier auf schnelle Gewinne, manche verführt.

Lesung

iCal
-

Thurn-und-Taxis-Platz 2
60313 Frankfurt
Deutschland

Deutsch
Societäts-Verlag
Kostenloser Zugang
Nur mit Registrierung
Ticket bestellen

Mitwirkende

Dr. Detlef Fechtner

Dr. René Heinen