Direkt zum Inhalt

Noch 312 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

Logbuch der Gegenwart mit Aleš Šteger

Ein literarischer Lokalaugenschein am Puls der Zeit

Aleš Šteger's neuestes Buch Logbuch der Gegenwart: Aufbrechen (Haymon Verlag) reist durch vier Städte und Landschaften: aus Shanghai berichtet der slowenische Schriftsteller vom Alltag unter Überwachung durch Künstliche Intelligenz. Mit den russischen Solowezki-Inseln betritt er heiligen Boden mit traumatischer Gulag-Vergangenheit. Im sächsischen Bautzen besucht er ein ehemaliges Stasi-Gefängnis und wird mit dem Rechtsruck in Politik und Gesellschaft konfrontiert.

Mit wachem Geist und spitzem Stift zieht Aleš Šteger hinein in den Moment und in den Ort. In seinen präzisen Beobachtungen verdichtet er das Wesentliche unserer Zeit und lässt in bildkräftiger und unmittelbarer Sprache die ganz spezielle Atmosphäre der besuchten Landschaften und Städte auferstehen.

Autorenveranstaltung auf der Messe

iCal
-

Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Deutsch
Slovenian Book Agency
Javna agencija za knjigo RS
Die Veranstaltung ist kostenfrei

Mitwirkende

Mr. Aleš Šteger

Autor

Mr. Tomas Friedmann

Director, Literaturhaus Salzburg