Direkt zum Inhalt

 

Planen Sie Ihren Messebesuch

Medienbildung mit Tablet, App und Buch

Ausgewählte Beispiele aus dem #iPÄD-Programm in Schulbibliotheken der Stadtbücherei Frankfurt

In der bibliothekspädagogischen Arbeit kommen Tablets eine wachsende Bedeutung zu. Besonders attraktiv und erfolgreich zur Vermittlung von Lese- und Medienkompetenz sind Angebote, die unterschiedliche Lernaspekte kombinieren: Zum einen das Kennenlernen von Medien und ihren Funktionen, zum anderen die kreative oder kritische Auseinandersetzung mit Gehörtem, Gelesenem und Gesehenem.
Im Vortrag werden exemplarisch praxiserprobte Apps zum Einsatz für verschiedene Jahrgangsstufen vorgestellt.
Weitere Themen: Welche Vorüberlegungen gehen der Entwicklung solcher Konzepte zur Medienbildung für Schüler*innen voraus? Welche Rahmenbedingungen sind zu beachten? Was ist bei der Auswahl geeigneter Apps zu berücksichtigen?

© Stadtbücherei Frankfurt am Main

Vortrag | Präsentation

iCal
-

Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Deutsch
Stadtbücherei Frankfurt am Main
Die Veranstaltung ist kostenfrei

Mitwirkende

Irene Säckel

Schulbibliothekarische Arbeitsstelle, Stadtbücherei Frankfurt am Main