Direkt zum Inhalt

Noch 336 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

Mit Mathematik das Klima besser verstehen

Veranstaltung zur Springer-Buchreihe "Mathematics of Planet Earth"

Wie wird sich das Klima im kommenden Jahrhundert entwickeln? Möglichst genaue Messdaten der heutigen Erde in Verbindung mit ausgefeilten Modellen für die Zukunft können uns passende Antworten liefern. Dazu müssen Forscher die realen Bedingungen aus der Natur in Gleichungen fassen und diese in Computeralgorithmen übersetzen. Die Programme simulieren dann etwa Strömungen in der Atmosphäre und in den Ozeanen. Wie wirken sich Wellen, Wirbel und Turbulenzen aus? Wie verteilt sich die Energie global, wie wandelt sie sich lokal um? Und wie viel Vertrauen können wir den Prognosen schenken, die so entstehen? Im Gespräch erläutern drei Experten aus Mathematik, theoretischer Ozeanographie und Klimamodellierung die Grundlagen und Herausforderungen auf dem Weg zu präziseren Klimamodellen.

© Center for Earth System Research and Sustainability

Autorenveranstaltung auf der Messe

iCal
-

Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Deutsch
Springer Nature Group
Die Veranstaltung ist kostenfrei

Mitwirkende

Prof. Dr. Armin Iske

Numerical Approximation, Universität Hamburg

Prof. Dr. Carsten Eden

Theoretische Ozeanographie, Universität Hamburg

Dr. Stephan Juricke

Klimamodellierung, Jacobs University Bremen

Spektrum der Wissenschaft Mike Beckers

Moderator