Direkt zum Inhalt

 

Planen Sie Ihren Messebesuch

„Mythos Bildung - Die ungerechte Gesellschaft, ihr Bildungssystem und seine Zukunft“ Autor Aladin El-Mafaalani im Gespräch mit Claudia Schick

In einer ungerechten Gesellschaft kann das Bildungssystem nicht gerecht sein.

In einer ungerechten Gesellschaft kann das Bildungssystem nicht gerecht sein. »Mit Bildung löst man kein einziges der großen gesellschaftlichen Probleme, etwa die vielen offenen Fragen der Digitalisierung, den fortschreitenden Klimawandel oder den Umgang mit globaler Migration. […] Es geht um eine Verringerung von Chancenungleichheit, um die Erweiterung von Erfahrungshorizonten und Zukunftsperspektiven für alle Kinder und um die Vorbereitung der nächsten Generationen auf die unbekannten Herausforderungen einer zunehmend komplexer werdenden Gesellschaft. « Aladin El-Mafaalani arbeitete als Professor für Politikwissenschaften in Münster, als Abteilungsleiter im nordrhein-westfälischen Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration, sowie seit 2019 als Professor für Erziehungswissenschaft an der Universität Osnabrück.

• Aladin El-Mafaalani: „Mythos Bildung – Die ungerechte Gesellschaft, ihr Bildungssystem und seine Zukunft“, Kiepenheuer & Witsch

• Moderation: Claudia Schick

Diskussion

iCal
-

Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Deutsch
ARD
10,00 €
Ticket bestellen

Mitwirkende

© 1

Aladin El-Mafaalani

Autor des Buches „Mythos Bildung” und Professor für Erziehungswissenschaften an der Uni Osnabrück

Claudia Schick