Direkt zum Inhalt

Noch 331 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

N-Wort und Gender-Gap: Wie politisch korrekt sind Übersetzungen?

Neue Herausforderungen für das Übersetzen

Was wird im Deutschen aus James Baldwins „American Negro“? Wie sollen wir den flüchtigen Sklaven in Mark Twains „Huckleberry Finn“ nennen? Welche genderneutralen deutschen Pronomina verwendet beispielsweise eine New Yorker LGBTQ-Aktivistin? Können, sollen, dürfen wir an Texte der Fünfziger Jahre oder des 19. Jahrhunderts heutige Maßstäbe anlegen? Und wer entscheidet das? Ein Gespräch über Theorie und Praxis des Übersetzens.

Diskussion

iCal
-

Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Deutsch
Verband deutschsprachiger Übersetzer (VdÜ)
Die Veranstaltung ist kostenfrei

Mitwirkende

Miriam Mandelkow

Übersetzerin aus dem Englischen

Andreas Nohl

Autor, Herausgeber und Übersetzer aus dem Englischen

Mithu M. Sanyal

Kulturwissenschaftlerin, Journalistin und Autorin

Ingo Herzke

Übersetzer aus dem Englischen / translator from the English