Direkt zum Inhalt

Noch 336 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

Sound-Diplomacy: Musik öffnet Welten

Musik als außenpolitischer Faktor?

Musik wird die Macht zugesprochen, den sozialen Zusammenhalt zu stärken, Brücken zu bauen und Traumata zu heilen. Aber auch böse Menschen haben Lieder. Musik kann Feindbilder schaffen und zu Gewalt aufrufen. Welches Potenzial für die internationalen Beziehungen birgt die Musik? Wo kann sie helfen, wo wird sie missbraucht?

Diskussion

iCal
-

Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Deutsch
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) und Deutscher Musikrat
Die Veranstaltung ist kostenfrei

Mitwirkende

Prof. Susanne Fontaine

Vizepräsidentin der Universität der Künste Berlin und Professorin für Musikwissenschaft / vice president of the Berlin University of Arts and professor of musicology

Prof. Christian Höppner

Generalsekretär des Deutschen Musikrats und Vizepräsident der Universität der Künste Berlin / secretary-general of the German Music Council and visiting professor of cello at the Berlin University of the Arts

Dr. Claudia Schmölders

Kulturwissenschaftlerin, Privatdozentin und Publizistin

Ronald Grätz

Generalsekretär des Institut für Auslandsbeziehungen / secretary-general of the Institute for Foreign Cultural Relations (ifa)