Direkt zum Inhalt

Noch 313 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

Stimmen gegen Rechts: Leben, Schreiben und Verlegen von Autor*innen mit multikulturellen Wurzeln

Stimmen gegen Rechts: Schreiben mit multikulturellen Wurzeln

»Stimmen gegen Rechts« ist ein Projekt des VS zur literarisch-künstlerischen Intervention gegen rechtsextreme Tendenzen und zur Förderung demokratischen Engagements. Eine erste Veranstaltung erfolgt auf der Frankfurter Buchmesse.
»Wie leben und schreiben Autorinnen und Autoren mit multikulturellen Wurzeln in Deutschland?« Das ist auf der Frankfurter Buchmesse wichtiges Thema einer Diskussionsrunde mit VS-Vorstandsmitglied Dr. Pilar Baumeister, der Lyrikerin Safiye Can und dem Verleger Traian Pop.

Branchen-/ Fachveranstaltung

iCal
-

Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Deutsch
Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller
Die Veranstaltung ist kostenfrei

Mitwirkende

© Pilar Baumeister

Frau Pilar Baumeister

Autorin, Bundesvorstand Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller

© Wolfgang Schmidt

Frau Safiye Can

Schriftstellerin

© Liviu Tulbure

Herr Traian Pop

Verlagsleiter, Pop Verlag

© Hartwig Kwella

Herr Sven j. Olsson

Stellvertretender Vorsitzender, Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller