Direkt zum Inhalt

Noch 26 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

Übersetzer in Krisengebieten – zu welchem Preis, mit welchem Risiko?

Übersetzen unter Lebensgefahr

Zivile Übersetzer und Dolmetscher, die in Krisen- und Kriegsgebieten wertvolle Hilfe leisten, sind großen Gefahren für Leib und Leben ausgesetzt. Weltweit sind sie bevorzugte Ziele der Gewalt staatlicher und nichtstaatlicher Akteure geworden, in deren Augen sie Verräter, Spione oder Staatsfeinde sind. Wie ist die Situation dieser Menschen vor Ort? Wie sensibilisiert ist die Öffentlichkeit? Was motiviert Übersetzer und Dolmetscher in Krisengebiete zu gehen?

Video-Einspieler: Interview mit einem afghanischem Dolmetscher, der für die kanadischen ISAF-Truppen in Afghanistan tätig ist

Interview | Gespräch

iCal
-

Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Deutsch
Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V.
Die Veranstaltung ist kostenfrei

Mitwirkende

Kevin Quirk

Präsident des Internationalen Übersetzerverbands FIT und Sachbuchübersetzer / president of the International Federation of Translators and translator of non-fiction books

Ralf Lemster

Vizepräsident des BDÜ / vice president of the Professional Association of Interpreters and Translators in Germany