Direkt zum Inhalt

Noch 311 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

Wie produziert man ein Hörspiel?

Hörspielregisseur Leonhard Koppelmann im Gespräch zu "Leb wohl, Berlin"

Von Elfriede Jelinek bis Thomas Mann – Hörspielregisseur Leonhard Koppelmann hat zahlreiche Produktionen basierend auf Werken namhafter Schriftsteller umgesetzt. Seine neueste Produktion \"Leb wohl, Berlin\" beruht auf dem Roman von Christopher Isherwood. Im Gespräch mit Hans Sarkowicz, Ressortleiter Literatur und Hörspiel bei hr2-kultur, stellt er das Hörspiel vor und gibt Einblicke in die Hörspiel-Konzeption und -Produktion.

Interview | Gespräch

iCal
-

Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Deutsch
hr2-kultur
Die Veranstaltung ist kostenfrei

Mitwirkende

Leonhard Koppelmann

Hörspielregisseur

Hans Sarkowicz

Ressortleiter Literatur und Hörspiel bei hr2-kultur