Direkt zum Inhalt

Noch 329 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

LitCam mit UEFA Foundation for Children Award 2019 geehrt

Die UEFA Foundation for Children zeichnete die LitCam für ihren Einsatz für benachteiligte Kinder mit dem UEFA Foundation for Children Award 2019 aus. Der Preis ist mit einer Förderung von 45.500 EUR verbunden. Wir haben über diese Ehrung mit Karin Plötz, der Direktorin der LitCam, gesprochen.


Liebe Karin, herzlichen Glückwunsch zum UEFA Foundation for Children Award. Wie kam es zu dieser Auszeichnung?

Vielen Dank! Wir freuen uns auch immer noch sehr darüber. Die Mitgliedsverbände der UEFA reichen Vorschläge für den Award ein. In diesem Jahr hat sich der DFB für uns entschieden und die UEFA ist diesem Vorschlag glücklicherweise gefolgt.
Für was genau wurdet ihr ausgezeichnet?

Für „Fußball trifft Kultur“, unser Bildungsprojekt, das wir seit 2007 sehr erfolgreich durchführen. Hier bekommen Kinder Förderung, insbesondere im sprachlichen Bereich, Fußballtraining mit Jugendtrainern der ansässigen Bundesliga-Clubs und kulturelle Angebote und können so ihre Kompetenzen fürs Leben stärken. Mittlerweile gibt es 28 Projekte in 18 Städten bundesweit.

 Was ist das Besondere „Fußball trifft Kultur“?

Die Nachhaltigkeit und die drei Säulen Sprache, Fußball und Kultur. Es gibt zwar viele Fußball-Projekte, jedoch nicht viele, die die Kinder – wie bei uns – über mindestens ein Schuljahr begleiten. Unsere Kinder treffen sich zweimal wöchentlich nach der Schule und haben dann eine Stunde Sprachförderung und eine Stunde Fußballtraining. Einmal im Monat steht eine kulturelle Aktivität auf dem Plan: Eine Lesung, ein Museumsbesuch, ein Kochworkshop oder für die Frankfurter Gruppen natürlich ein Besuch auf der Frankfurter Buchmesse.

Das Highlight für alle ist dann immer das große „Fußball trifft Kultur“-Turnier zum Abschluss des Schuljahres. Hierzu treffen sich alle Gruppen an einem Ort, übernachten in Jugendherbergen, lernen sich gegenseitig kennen und spielen natürlich um die begehrten „Fußball trifft Kultur“-Pokale. Das diesjährige Abschlussturnier fand gerade mit viel Erfolg und vor allem viel Spaß für die Kinder in Duisburg auf dem Trainingsgelände des MSV Duisburg statt.

Was macht ihr mit dem Preisgeld?

Das Preisgeld fließt in das älteste „Fußball trifft Kultur“-Projekt an der Frankfurter Karmeliterschule. Hier ist uns kurzfristig der Sponsor abgesprungen und wir hatten schon Sorgen, wie wir dieses Projekt, das uns natürlich besonders am Herzen liegt, halten können. Daher sind wir besonders dankbar, nun durch das Preisgeld das Projekt „Fußball trifft Kultur“ an der Karmeliterschule gesichert zu haben sowie auch unser Bochumer „Fußball trifft Kultur“-Projekt weiter durchführen zu können.