Direkt zum Inhalt

Book-to-Screen Aktivitäten

Vorhang auf für außergewöhnliche Buchstoffe: hier treffen Verleger*innen und Literaturagent*innen auf Filmproduzent*innen.

Fokus: Film

Die Frankfurter Buchmesse bringt mit ihren Book-to-Screen Aktivitäten die Akteur*innen aus dem Verlagsbereich mit Playern aus der Filmbranche zusammen. Im Rahmen von unterschiedlichen Formaten und Veranstaltungen können Verleger*innen und Agent*innen während der Messewoche mit Filmproduzent*innen in Kontakt treten. Es dreht sich alles um die Frage, welche Bücher das meiste Potenzial für Film-, Serien- oder Bildschirmadaptionen bieten.

Die Frankfurter Buchmesse engagiert sich auch ganzjährig im Bereich Film: Jedes Frühjahr findet die „Books at Berlinale“ statt, eine gemeinsame Initiative zusammen mit dem Berlinale Co-Production Market. Während des Festivals de Cannes, einem der größten Treffpunkte für die Filmbranche weltweit, lädt die SCELF (Société Civile des Éditeurs de Langue Française) zu „Shoot the Book! Cannes" ein, dem B2B Event für Filmadaptionen literarischer Stoffe im Rahmen von Cannes Marché du Film. Die Frankfurter Buchmesse ist offizieller Partner der SCELF bei „Shoot the Book! Cannes". 2023 feierte das Event sein 10-jähriges Jubiläum.

Jetzt schon vormerken: am Freitag, 18. Oktober findet wieder der Book-to-Screen Day auf der Frankfurter Buchmesse (16.-20. Oktober) statt! Es werden verschiedene Veranstaltungen rund um Film- und Serienadaptionen angeboten. Im Fokus stehen der Austausch zwischen dem Film-/Screenbusiness und der internationalen Buchbranche.

Jetzt bewerben

Ausschreibung Matchmaking-Session 18. Oktober 2024

Ab sofort und bis 30. April 2024 können sich Verlage und Literaturagenturen mit internationalen Filmrechten für ein exklusives Matchmaking-Event bewerben.

  • Aktuell Application Requirements
  • Application Data
  • Complete
Zeigt ein erforderliches Feld an

Please note the participation criteria for the Book-To-Screen-matchmaking:

You are eligible to apply if you are an international publishing house or literary agency that holds film rights with at least 3 years working experience and/or at least 3 books optioned by a production company.

Please submit this application form until 30 April 2024.

The event and all communication around it will be in English.

If you have any questions, do not hesitate to contact Niki Théron (Senior Manager International Projects).

Das war die „Books at Berlinale 2024"

Beim Berlinale Co-Production Market am 18. Februar in Berlin wurden herausragende Bücher mit besonderem Potenzial für Literaturverfilmungen und Serienformate vorgestellt. International aktive Verleger*innen und Literaturagent*innen trafen hier auf Filmproduzent*innen. Die Pitch-Veranstaltung des Berlinale Co-Production Market in Kooperation mit der Frankfurter Buchmesse rückt seit 2006 jährlich aktuelle Neuerscheinungen und Beststeller ins Rampenlicht.

Sie interessieren sich für Aktivitäten rund um Book-to-Screen?

Die Frankfurter Buchmesse vernetzt mit ihren Aktivitäten Akteur*innen aus Buch- und Filmbranche. Gerne halten wir Sie über aktuelle Projekte und Neuigkeiten auf dem Laufenden.

Zeigt ein erforderliches Feld an

Gerne sprechen wir Sie persönlich an.

Land/Region

Die Frankfurter Buchmesse GmbH verwendet personenbezogene Daten ausschließlich, wie in den Datenschutzhinweisen erläutert.

Freuen Sie sich auf kommende Highlights

Shoot the Book! Cannes

Bei Shoot the Book! Cannes, das im Rahmen des Marché du Film stattfand, dreht sich alles um die Vernetzung von internationalen Verlagsexpert*innen und Agent*innen mit Filmproduzent*innen aus der ganzen Welt.

Bei Shoot the Book! Cannes, das im Rahmen des Marché du Film stattfand, dreht sich alles um die Vernetzung von internationalen Verlagsexpert*innen und Agent*innen mit Filmproduzent*innen aus der ganzen Welt.

Im Mittelpunkt steht die Präsentation von Buchstoffen mit hohem Verfilmungspotenzial vor einem internationalen Filmproduzenten-Publikum. Shoot the Book! wird von SCELF organisiert, die Frankfurter Buchmesse ist offizieller Partner des Events. 

Zum Programm

Das war der Book-to-Screen Day auf der #fbm23

In der Messewoche fanden zahlreiche Veranstaltungen und Networking-Möglichkeiten rund um Film- und Serienadaptionen statt. Die Filmpremiere des Ingeborg Bachmann-Films „Reise in die Wüste“ stellte den Auftakt dar. Diese fabd am Dienstag, 17. Oktober in Frankfurt statt. Freitag, 20. Oktober war der Book-to-Screen Tag. Es fanden Matchmakings, verschiedenste Book-to-Screen Events sowie Comic-to-Screen Veranstaltungen und ein gemeinsamer Rundgang über die Messe statt. Ziel war der Wissensaustausch und das Networking zwischen Verleger*innen, Agent*innen und Filmproduzent*innen. Der Freitagabend endete mit der Verleihung des Hessischen Filmpreises.

Book-to-Screen-Events auf und anlässlich der Frankfurter Buchmesse 2023

Film-Premiere in Frankfurt: Ingeborg Bachmann – Reise in die Wüste

Live now DE

Kuratiertes Frankfurter Buchmesse & Berlinale Book-to-Screen Matchmaking (ausgebucht)

Live now EN

Neue Geschichten vom Franz, Book-to-Screen Event in Kooperation mit dem Berlinale Co-Production Market

Live now DE
Speaker: Syd Atlas, Moderatorin
und 3 weitere Speaker

How can the digital transformation help the cultural and creative industries to take off?

Live now EN
Speaker: Thierry Baujard, Founder, CEO
Media Deals, Peacefulfish
und 3 weitere Speaker

Comics’ Cocktail - Kuratiertes Comic-to-Screen Matchmaking

Live now EN

Images moving minds – wie kann Film und Illustration helfen, Diversität in der Gesellschaft zu verankern

Live now
Speaker: Katharina Ewald, Digital Manager
DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum
und 2 weitere Speaker

Im Gespräch mit Regisseur Behrooz Karamizade

Live now EN
Speaker: Behrooz Karamizade, Film Director

Von Einzelstück bis plattformübergreifende IP

Live now DE
Speaker: Margret Albers, Project Manager/Moderator
Förderverein Deutscher Kinderfilm e.V. (FDK)
und 2 weitere Speaker

Kindercomics auf dem Bildschirm

Live now

“Film meets Games” Happy Hour

Live now EN

Verleihung des Hessischen Filmpreises in der Alten Oper

Live now DE
Filmteam2023

Auf der #fbm23 steht der Austausch zwischen der Film- und Buchbranche im Mittelpunkt

Lesen Sie mehr über die Highlights im Interview mit dem Book-to-Screen Team

Zum News-Beitrag
Niki Théron berät Sie gerne.

Book-to-Screen Aktivitäten

Nachricht senden