Direkt zum Inhalt
Zurück
Andreas Unterweger

© Nikolaus Lackner

Andreas Unterweger

Autor

Andreas Unterweger, geboren 1978 in Graz. Er studierte Deutsche Philologie sowie Französisch in Graz und Nantes. Veröffentlichungen seiner Prosa und Lyrik in diversen Literaturzeitschriften (u. a. »manuskripte«) bzw. im Droschl Verlag. Seit 2009 ist er selbst Redaktionsmitglied, seit 2016 Mitherausgeber der »manuskripte«.

Unterweger erhielt den Preis der Akademie Graz (2009) und den Manuskripte-Preis (2016). Es folgten die ebenfalls bei Droschl publizierten Bücher Das kostbarste aller Geschenke (2013), Das gelbe Buch (2015), Grungy Nuts (2018) und So long, Annemarie (2022).

Vergangene Veranstaltungen

22. Oktober 2022,

Nostalgie im Roman

Zurück