Direkt zum Inhalt
Zurück
Porträt von Boussa Thiam

© Marie Jacob

Boussa Thiam

Boussa, 1980 in Berlin geboren, moderiert seit 2018 das Kulturprogramm COSMO (WDR) und seit 2021 das popkulturelle Magazin „Kompressor“ für Deutschlandfunk Kultur. Für den RBB steht sie als Reporterin der „rbb Abendshow“ vor der Kamera und moderiert Veranstaltungen unter anderem das Human Rights Film Festival Berlin, die Gesprächsreihe der Schöpflin Stiftung „Welcome to Utopia – Wie Zukunft in Deinem Kopf entsteht“ oder aktuell das dreiteilige Diskussionsformat „Urania kontrovers“. Zudem hostet sie seit 2019 zwei Podcasts und engagiert sich privat seit 2009 als Fördermitglied bei Afrika Rise e.V, unterstützt seit 2015 den WWF und ist seit 2019 Patin der Initiative "Schule ohne Rassismus".

Vergangene Veranstaltungen

20. Oktober 2022,

Talk 2: Wie wehrhaft ist unsere Demokratie wirklich?

20. Oktober 2022,

Talk 1: Wie wehrhaft ist unsere Demokratie wirklich?

Zurück