Direkt zum Inhalt

 

Planen Sie Ihren Messebesuch

Wird geladen ...
Zurück
Burhan Sönmez

© Atalkin Ilknur

Burhan Sönmez

Burhan Sönmez ist der Autor von vier Romanen, die in vierzig Sprachen übersetzt wurden. Er wurde in der Türkei geboren und wuchs türkisch- und kurdischsprachig auf. Er arbeitete als Anwalt in Istanbul, bevor er als politischer Exilant nach Großbritannien ging. Seine Werke erschienen unter anderem in The Guardian, Der Spiegel, Die Zeit und La Repubblica. Er übersetzte den Gedichtband The Marriage of Heaven and Hell von William Blake ins Türkische. Er lehrte Literaturwissenschaft an der Universität METU. Er erhielt 2017 den Vaclav-Havel-Bibliothekspreis und 2018 den EBWE-Literaturpreis. Als Vorstandsmitglied von PEN International teilt er seine Zeit zwischen Istanbul und Cambridge auf.

Veranstaltungsteilnahme(n):

17.10.2020
BOOKFEST digital
From Istanbul, to the world. istanbulberlin
Zurück