Direkt zum Inhalt
Zurück
Porträt von Rafael Ball

© ETH Library Lab, ETH Zurich

Dr. Rafael Ball

Direktor
ETH-Bibliothek Zürich

Rafael Ball ist seit dem 1. März 2015 Direktor der ETH-Bibliothek. Er promovierte in Biologie und Wissenschaftsgeschichte und studierte Biologie, Slawistik und Philosophie an den Universitäten Mainz, Warschau und Moskau. Er schloss 1996 eine zweijährige Weiterbildung zum wissenschaftlichen Bibliothekar ab und war von 1996 bis 1998 Leiter der Benutzungsdienste an der Zentralbibliothek im Forschungszentrum Jülich, die er ab 1998 leitete. Von 2008 bis 2015 war Ball Direktor der Universitätsbibliothek Regensburg. Er hat zahlreiche Publikationen verfasst und herausgegeben und ist ein engagierter Referent und Dozent an verschiedenen Universitäten. Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind die Bibliothek der Zukunft, Wissenschaftskommunikation und die Rolle des gedruckten Buches im digitalen Zeitalter.
Darüber hinaus ist er Mitglied verschiedener Institutionen, u.a. der Deutschen Forschungsgemeinschaft (Berater im LIS-Programm, Unterausschuss Informationsmanagement), der IFLA (IFLA Journal - Editorial Committee, Standing Committee Academic and Research Libraries), der IARU International Alliance of Research Universities (Library Group), des Wissenschaftlichen Beirats der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln, des Beirats des Informations- und Kommunikationsrings der Finanzdienstleister (IK) und verschiedener Fachverbände.

Vergangene Veranstaltungen

20. Oktober 2022,

Wandel und Innovation für den Erfolg in der artikelbasierten Wirtschaft

Zurück