Direkt zum Inhalt

Noch 26 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

Zurück
Eckhart Nickel

© Fabian Zapatka

Eckhart Nickel

Schriftsteller und Journalist

Eckhart Nickel, geboren 1966 in Frankfurt/M., studierte Kunstgeschichte und Literatur in Heidelberg und New York. Er gehörte zum popliterarischen Quintett „Tristesse Royale“ (1999) und debütierte 2000 mit dem Erzählband „Was ich davon halte“. Nickel leitete mit Christian Kracht die Literaturzeitschrift Der Freund in Kathmandu. Heute schreibt er vorwiegend für die FAS, die FAZ und ihr Magazin. Bei Piper erschien u.a. die »Gebrauchsanweisung für Portugal«. Beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb 2017 wurde er für den Beginn von „Hysteria“ mit dem Kelag-Preis ausgezeichnet und war auf der Longlist des Deutschen Buchpreises 2018. 2019 erhielt er den Friedrich-Hölderlin-Förderpreis der Stadt Bad Homburg.

Veranstaltungsteilnahme(n):

20.10.2021
BOOKFEST city | Roomers Hotel Frankfurt
Eckhart Nickel „Von unterwegs“ | Roomers Hotel Frankfurt
Zurück