Direkt zum Inhalt
Zurück
Porträt von Helene Bukowski

© detektor.fm

Helene Bukowski

Autorin

Helene Bukowski ist 1993 in Berlin geboren. Studiert hat sie am Literaturinstitut Hildesheim. 2019 ist ihr mit dem Buch „Milchzähne“ der erste Romanerfolg gelungen. Dafür war sie unter anderem für den Mara-Cassens-Preis, den Rauriser Literaturpreis und den Kranichsteiner Literaturförderpreis nominiert. Aktuell wird die Verfilmung des Buchs vorbereitet. Während sie in ihrem Debütroman Rassismus und Klimawandel thematisiert hat, gibt sie nun den Protagonisten ihres neuen Romans „Die Kriegerin“ ebenso eine politische Komponente: die Bundeswehr. Neben dem Schreiben leitet Bukowski Kurse für Kreatives Schreiben.

Vergangene Veranstaltungen

21. Oktober 2022,

Helene Bukowski | Die Kriegerin | Podcast-Gespräch

Zurück