Direkt zum Inhalt
Zurück
Jakob Springfeld

Jakob Springfeld

Jakob Springfeld ist 2002 in Zwickau geboren und dort aufgewachsen. Nach den gewalttätigen Ausschreitungen von rechten und rechtsextremen Gruppen in Chemnitz im Jahr 2018 wollte er politisch etwas bewegen. Er engagiert sich öffentlich gegen Rechtsextremismus und hat in Zwickau eine Ortsgruppe von Fridays for Future sowie der Grünen Jugend gegründet. Als Folge seines Aktivismus erfährt er in seiner Heimatstadt regelmäßig Hass und Gewaltandrohungen. Nach dem Abitur ist er nach Halle gezogen, wo er Politikwissenschaft und Soziologie studiert. Für sein besonderes Engagement für Demokratie und Bürgerrechte wurde ihm die Theodor-Heuss-Medaille verliehen. Außerdem hat ihn Zeit-Campus 2019 zu den 100 wichtigsten Ostdeutschen ernannt.

Vergangene Veranstaltungen

19. Oktober 2022,

Jakob Springfeld | Unter Nazis. Jung, ostdeutsch, gegen Rechts | Podcast-Gespräch

Zurück