Direkt zum Inhalt
Zurück
Monja Luz

© Sandra Jungen

Monja Luz

Autorin

Monja Luz hat im September 2015 beim INKAS Institut, Bingen, das Studium für Kreatives Schreiben erfolgreich abgeschlossen. Ihre Abschlussarbeit »Echo des Glücks« wurde im Februar 2016 beim AAVAA Verlag, Berlin, veröffentlicht. Dem folgten mehrere Kurzgeschichten in Anthologien. Ihre Kurzgeschichte »Hänsel und Gretel« schaffte es 2019 auf die Longlist Tatort Eifel. Sie schreibt in verschiedenen Genres und nimmt ihre Leser mit auf die Reise zum menschlichen Seelenleben. Ihr Regionalkrimi »Wer Verfehlung deckt« erschien im März 2022.

Vergangene Veranstaltungen

20. Oktober 2022,

Ladies Crime Night - Eine etwas andere Krimilesung

Zurück