Direkt zum Inhalt
Zurück
Nataša Kramberger

© Daniele Croci

Nataša Kramberger

Autorin

Nataša Kramberger ist Schriftstellerin, Kolumnistin und Öko-Landwirtin. Sie schreibt für Zeitungen und Zeitschriften Essays, Reportagen und Kommentare. Für ihren Romandebüt Nebesa v robidah (Der Himmel in den Brombeeren) erhielt sie 2010 den Preis der Europäischen Union für Literatur. Ihr Roman Primerljivi hektarji (Vergleichbare Hektare) erschien 2021 im Verbrecher Verlag unter dem Titel Verfluchte Misteln (Preklete omele), übersetzt von Liza Linde. Im Sommer lebt sie in Jurovski Dol in Slowenien und betreibt mit dem Öko-Kunstkollektiv Zelena Centrala einen kleinen biodynamischen Bauernhof. Im Winter lebt sie in Berlin.

Vergangene Veranstaltungen

20. Oktober 2022,

Slowenien-Pressekonferenz

Zurück