Direkt zum Inhalt
Zurück
Porträt von Paul Bokowski

© detektor.fm

Paul Bokowski

Paul Bokowski ist nicht nur als Autor, sondern auch als Vorleser bekannt. Er ist Gründer der Berliner Lesebühne „Fuchs und Söhne“. Außerdem hat er 2022 PEN Berlin mitgegründet, eine Vereinigung deutschsprachiger Schriftsteller und Schriftstellerinnen. Einen Namen hat sich Bokowski schon mit seinem Kurzgeschichtendebüt „Hauptsache nichts mit Menschen“ gemacht. Darauf folgten die Kurzgeschichten „Alleine ist man weniger zusammen“ sowie „Bitte nehmen Sie meine Hand da weg“. Vor kurzem ist Bokowskis Romandebüt „Schlesenburg“ erschienen. Der Roman ist an Bokowskis eigene Biografie angelehnt: Der deutsch-polnische Autor ist in einer westdeutschen Wohnsiedlung aufgewachsen.

Vergangene Veranstaltungen

21. Oktober 2022,

Paul Bokowski | Schlesenburg | Podcast-Gespräch

Zurück