Willkommen zum 32. Frankfurt Rights Meeting.

9. Oktober 2018
14.00 - 17.00 Uhr
Halle 4.0, Raum Europa

ab € 165,‒

Frau sitzt auf der Bühne und hält einen Vortrag

Die Leitkonferenz für den Rechte- und Lizenzhandel.

Das Frankfurt Rights Meeting ist seit über 30 Jahren der Treffpunkt für alle Entscheider im Bereich Rechte und Lizenzen. Hochkarätige Sprecher bieten Ihnen und rund 200 weiteren Teilnehmern exklusive Einblicke in aktuelle Themen und Trends. Hier treffen sich Rechte- und Lizenzmanager, Literaturagenten, Scouts und Verleger zu Vorträgen, Diskussionen und zum Networking.

Beim 32. Frankfurt Rights Meeting treffen Sie …

  • Rechte- und Lizenzmanager
  • Literaturagenten
  • Scouts
  • Verleger
  • Lektoren
  • Business Development Manager

Fokus auf Polen, Rumänien, Russland und Subscription Models

Polen, Rumänien und Russland – unsere ExpertInnen liefern Zahlen, Fakten, Themen und Trends und geben Einblick auf neue Player und aktuelle Entwicklungen in ihrem jeweiligen Markt.

Subscription Models – freuen Sie sich auf einen umfassenden Überblick zum Thema: Was genau verbirgt sich hinter dem Begriff, welche Arten gibt es, wie funktionieren sie wirklich und was sollte bei der Vertragsgestaltung beachtet werden.

Das während der Präsentationen Gehörte können Sie nach einer kurzen Kaffeepause während der Round-Table-Sessions in der letzten Stunde mit den SprecherInnen, internationalen KollegInnen sowie weiteren ExpertInnen vertiefend diskutieren und erörtern.

Wie immer bietet das anschließende Networking Gelegenheit, den Tag in ruhiger Atmosphäre bei einem Glas Wein ausklingen zu lassen.

Vorläufiger Ablauf

14:00

Willkommen

Kris Kliemann, Inhaberin Kliemann & Company Consulting, USA

14:05

Fokus auf ... POLEN

Joanna Maciuk, Cheflektorin, Prószyński Media, Polen

14:20

Fokus auf … RUMÄNIEN

Bogdan Stănescu, Programmleiter, Polirom Publishing House, Rumänien

14:35

Fokus auf … RUSSLAND

Irina Prokhorova, Verlegerin, New Literary Observer, Russland

14:50

Frage- und Diskussionsrunde – Polen, Rumänien, Russland

Moderation Kris Kliemann

15:05

Fokus auf … SUBSCRIPTION MODELS

Huw Alexander, Digital Sales Manager, SAGE Publishing, UK

Weiterer Sprecher tbd

15:45

Frage- und Diskussionsrunde – Subscription Models

Moderation Kris Kliemann

16:00 KAFFEEPAUSE
16:15

ROUND-TABLE-SESSIONS

Diskutieren Sie mit den SprecherInnen sowie weiteren Experten zu zusätzlichen Themen (u.a. Audio, Urheberrecht, Technologie/Blockchain)

17:00

Networking-Empfang

 

Irina Prokhorova

Irina Prokhorova

Irina Prokhorova ist Kulturhistorikerin, Literturkritikerin, Lektorin, Verlagsleiterin, Mitgründerin der Mikhail Prokhorov Foundation (The Charitable Foundation for Cultural Initiatives) – und langjähriges Mitglied des Frankfurt Rights Meeting Advisory Boards.

Irina Prokhorova ist Kulturhistorikerin, Literturkritikerin, Lektorin, Verlagsleiterin, Mitgründerin der Mikhail Prokhorov Foundation (The Charitable Foundation for Cultural Initiatives) – und langjähriges Mitglied des Frankfurt Rights Meeting Advisory Boards.

1992 gründete Sie Ihren Verlag New Literary Observer, der derzeit drei wissenschaftliche Zeitschriften und über 100 Bücher zu u.a. Literaturkritik, Philosophie, Geschichte sowie zeitgenössischer russischer Literatur und Poetik publiziert. Als Mitbegründerin der gemeinnützigen Mikhail Prokhorov Foundation (2004) engagiert sie sich außerdem für die Förderung kultureller Initiativen in ganz Russland. Irina moderiert zwei Live-Programme im Radio, ist Trägerin des amerikanischen Liberty-Awards für Ihre Verdienste um die Entwicklung Russisch-Amerikanischer Kulturbeziehungen (2003), Chevalier d’Ordre des Arts et des Lettres (Frankreich, 2005), Trägerin des Andrei-Belzy-Preises für Literatur (2006) und seit 2012 Chevalier d’Ordre der Légion d’Honneur.

Joanna Maciuk

Joanna Maciuk

Seit 2015 leitet Joanna Maciuk die Abteilung Fremdsprachige Literatur bei Prószyński Media, einem der größten Verlagshäuser Polens. Ihre Laufbahn in der Buchbranche begann sie bei Bertelsmann Media und später Swiat Ksiazki, wo sie als Assistenz des Programmdirektors eingesetzt war.

Seit 2015 leitet Joanna Maciuk die Abteilung Fremdsprachige Literatur bei Prószyński Media, einem der größten Verlagshäuser Polens. Ihre Laufbahn in der Buchbranche begann sie bei Bertelsmann Media und später Swiat Ksiazki, wo sie als Assistenz des Programmdirektors eingesetzt war.

Nach zwei Jahren im Verlagswesen wechselte sie zur Agentur Graal, wo sie als Co-Agentin sechs Jahre lang Rechte an internationalen Bestsellern in den polnischen Markt verkaufte. Dank ihrer langjährigen Erfahrungen auf der Ein- und Verkäuferseite hat sie einen umfassenden und einzigartigen Blick auf die Branche, den sie gerne mit anderen teilt.

Kris Kliemann

Kris Kliemann

Kristin Kliemann ist die Inhaberin von Kliemann & Company Consulting. Ihre Firma konzipiert für Unternehmen Strategien im Rechte- und Lizenzbereich und berät bei allen weiteren urheberrechtlichen Fragen.

Kristin Kliemann ist die Inhaberin von Kliemann & Company Consulting. Ihre Firma konzipiert für Unternehmen Strategien im Rechte- und Lizenzbereich und berät bei allen weiteren urheberrechtlichen Fragen.

Zu ihren Kunden gehört derzeit IPR License, eine Online-Plattform für den Handel mit Rechten und Lizenzen. Kris‘ Erfahrungen im Verlagswesen sind umfangreich, sie arbeitete unter anderem im Lektorat, Marketing sowie natürlich im Lizenzbereich, hier u.a bei Random House/Fodor’s Travel, Hyperion/Disney und Farrar, Straus & Giroux. Letzte Station vor ihrer Selbstständigkeit war Wiley Inc., wo sie als Vice President & Director of Global Rights über 14 Jahre ein 34-köpfiges Team, verteilt auf verschiedene internationale Standorte in den USA, England und Asien, leitete.

Huw Alexander

Huw Alexander

Als Digital Sales Manager für SAGE Publishing in London ist Huw Alexander derzeit für die digitale Vertriebsstrategie seines Verlages zuständig; ein Schwerpunkt seiner Arbeit liegt darauf, stets neue Modelle zur einfachen Bereitstellung von Inhalten zu implementieren.

Als Digital Sales Manager für SAGE Publishing in London ist Huw Alexander derzeit für die digitale Vertriebsstrategie seines Verlages zuständig; ein Schwerpunkt seiner Arbeit liegt darauf, stets neue Modelle zur einfachen Bereitstellung von Inhalten zu implementieren.

Dank seines Werdegangs kennt Huw alle Aspekte des Buchgeschäfts: Er startete seine Laufbahn als Buchhändler (“Nachdem mir gesagt wurde, ich sei besonders geeignet, hohe Regale zu bestücken”) und arbeitete danach in verschiedenen Literaturagenturen. Seit 2003 ist er bei SAGE.

Auf den Punkt:

Mehr Austausch, mehr Networking unter den TeilnehmerInnen, tiefergehende Diskussionen und Informationen - Wir laden Sie auch dieses Jahr wieder herzlich ein: Seien Sie in Frankfurt dabei und pflegen und knüpfen Sie Ihre Kontakte in der Community!