Direkt zum Inhalt

Noch 112 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

* unter Vorbehalt der Finanzierung durch das Auswärtige Amt

Die Verlegerworkshops der Frankfurter Buchmesse in Mittel- und Osteuropa haben eine lange Tradition, die bis zum Anfang der 1990er Jahre zurückreicht. Für den Sommer 2022 war eine Fortsetzung der erfolgreichen Sommerakademie für Verlage aus Mittel- und Osteuropa in Kyiv geplant. Leider hindert der anhaltende Krieg die Frankfurter Buchmesse und ihre lokalen Partner International Book Arsenal Festival und Goethe-Institut Ukraine daran, das Projekt wie geplant durchzuführen. Jedoch bieten wir Verlagen aus der Ukraine und Nachbarländern ein Special Programme anlässlich der Frankfurter Buchmesse an.

Das Special Programme for Publishers from Ukraine and neighbouring countries ist ein intensives Fortbildungs- und Vernetzungsprogramm für Verleger*innen, Lektor*innen, Lizenzverantwortliche und literarische Agent*innen aus Armenien, Aserbaidschan, der Tschechischen Republik, Georgien, Moldau, Polen, Rumänien, der Slowakei, der Ukraine und Ungarn mit mindestens zwei Jahren Verlagserfahrung und guten Englischkenntnissen.

Das Programm findet vom 17. bis 22. Oktober 2022 statt.

Das erwartet Sie als ausgewählte Teilnehmer*in

  • Informationsaustausch online und vor Ort
  • Professioneller Dialog über Ländergrenzen hinweg
  • Matchmaking-Veranstaltungen
  • Networking-Chancen auf der Frankfurter Buchmesse

Voraussetzungen

Die Bewerber*innen arbeiten seit mindestens zwei Jahre in der Verlagsbranche, verfügen über Erfahrungen im Einkauf und Verkauf von Rechten sowie über gute Englischkenntnisse und sind wohnhaft in einem der genannten osteuropäischen Länder.

Ihre Bewerbung

Bewerben Sie sich jetzt bis zum 10. Juli 2022 für das Special Programme. Zur Bewerbung nutzen Sie bitte das unten stehende Onlineformular (nur in englischer Sprache).

Bewerben Sie sich jetzt

Special Programme for Publishers from Ukraine and neighbouring countries

Es erwarten Sie vielfältige Seminare online und vor Ort, Präsentationen zu verschiedenen Märkten, Matchmaking-Veranstaltungen und zahlreiche Networking-Möglichkeiten.
Bewerbungsschluss: 10. Juli 2022
Kontakt bei Rückfragen: Niki Théron

  • Aktuell Information about your publishing house
  • Company profile | Focus translations
  • Personal details:
  • Challenges, experiences, language skills
  • General information on the Special Programme for Publishers from Ukraine and neighbouring countries
  • Travel grant
  • Bewerbung absenden
  • Complete

Information about your publishing house:

Address

Hier erfahren Sie alles Wichtige rund um das Programm

Wer kann sich bewerben?

Bitte beachten: das Special Programme findet unter Vorbehalt der Finanzierung durch das Auswärtige Amt statt.

Für das Programm können sich Verleger*innen, Lektor*innen, Rechte- und Lizenzinhaber*innen sowie Literaturagent*innen aus der Ukraine sowie Armenien, Aserbaidschan, der Tschechischen Republik, Georgien, Moldau, Polen, Rumänien, der Slowakischen Republik, und Ungarn mit mindestens zwei Jahren Verlagserfahrung und guten Englischkenntnissen.

Welche Kosten und Aufwendungen entstehen?

Bitte beachten Sie: das Special Programme findet unter Vorbehalt der Finanzierung durch das Auswärtige Amt statt.

Wenn das Programm stattfinden kann, übernimmt die Frankfurter Buchmesse Unterkunft und Teil der Verpflegung in Frankfurt und die Teilnehmer*innen haben die Möglichkeit, sich für einen Reisekostenzuschuss zu bewerben, der die Reisekosten nach Frankfurt und zurück abdeckt.

Wie läuft das Programm während der Frankfurter Buchmesse ab?

Bitte beachten: das Special Programme findet unter Vorbehalt der Finanzierung durch das Auswärtige Amt statt.

Vor dem Programmbeginn werden im Rahmen des Programms online Vorbereitungsseminare angeboten, mit Marktpräsentationen und Tipps zur Vorbereitung für die Frankfurter Buchmesse. Vor Ort besteht das Programm aus einem eintägigen Seminar mit deutschen Experten, gefolgt von der Teilname an der Frankfurter Buchmesse mit zahlreichen Networking Angeboten.

Ist es möglich, die Teilnahme an den Programm und eigene Geschäftstermine zu vereinbaren?

Bitte beachten: das Special Programme findet unter Vorbehalt der Finanzierung durch das Auswärtige Amt statt.

Die ausgewählten Teilnehmer*innen werden während der Frankfurter Buchmesse auch ausreichend freie Zeit haben, um ihre eigenen Termine zu organisieren.

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.

Niki Théron

Nachricht senden