Neu im Team: Matthäus Cygan wird Director Business Development Trade International bei der Frankfurter Buchmesse

Frankfurt, 23.7.2018 – Zum 1. August übernimmt Matthäus Cygan, derzeit Senior Manager Digital Development bei der Verlagsgruppe Random House, neue Aufgaben bei der Frankfurter Buchmesse (10.-14. Oktober 2018): Als Leiter Business Development Trade International wird er Strategien für den Bereich Internationale Publikumsverlage erarbeiten und neue Angebote für diese Kundengruppe entwickeln. In seine Verantwortung gehört darüber hinaus das Thema Rechte und Lizenzen. Matthäus Cygan berichtet an Holger Volland, Geschäftsleitung Business Development & Vertrieb bei der Frankfurter Buchmesse.

Matthäus Cygan ist Diplom-Ökonom und arbeitet seit 2013 in verschiedenen Positionen bei der Verlagsgruppe Random House GmbH. Zuletzt verantwortete er dort die strategische Weiterentwicklung des Digitalgeschäfts. Dazu gehörte u.a. das operative Inhouse-Consulting in den Bereichen E-Commerce, E-Books und digitale Hörbücher sowie die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und der Ausbau von Vertriebskanälen.

 

Über die Frankfurter Buchmesse

Die Frankfurter Buchmesse ist mit über 7.300 Ausstellern aus 102 Ländern, rund 286.000 Besuchern, über 4.000 Veranstaltungen und rund 10.000 akkreditierten Journalisten und Bloggern die größte Fachmesse für das internationale Publishing. Darüber hinaus ist sie ein branchenübergreifender Treffpunkt für Player aus der Filmwirtschaft und der Gamesbranche. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet seit 1976 der jährlich wechselnde Ehrengast, der dem Messepublikum auf vielfältige Weise seinen Buchmarkt, seine Literatur und Kultur präsentiert. Die Frankfurter Buchmesse organisiert die Beteiligung deutscher Verlage an rund 20 internationalen Buchmessen und veranstaltet ganzjährig Fachveranstaltungen in den wichtigen internationalen Märkten. Mit der Gründung des Frankfurter Buchmesse Business Clubs bietet die Frankfurter Buchmesse Unternehmern, Verlegern, Gründern, Vordenkern, Experten und Visionären ideale Voraussetzungen für ihr Geschäft. Das 2016 entwickelte Format THE ARTS+ ist Messe, Business Festival und ein internationaler Treffpunkt der Kultur- und Kreativindustrie. Ziel ist es, die Potentiale der Digitalisierung für kreative Inhalte zu nutzen und neue Geschäftsfelder zu erschließen. Die Frankfurter Buchmesse ist ein Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. https://www.buchmesse.de/

Kontakt für die Medien:

Presse & Unternehmenskommunikation Frankfurter Buchmesse
Katja Böhne, Geschäftsleitung Marketing & Kommunikation, Tel.: +49 (0) 69 2102-138, press@book-fair.com
Kathrin Grün, Leitung Kommunikation, Tel.: +49 (0) 69 2102-170, gruen@book-fair.com

> weitere Pressemitteilungen > https://www.buchmesse.de/pressemitteilungen/
> zu den Pressefotos > https://www.buchmesse.de/pressefotos/