Direkt zum Inhalt

Pressemitteilungen der Frankfurter Buchmesse

Unser Service für Journalist*innen und Blogger*innen.

  • Aktuell Einstiegsseite
  • Daten ergänzen
  • Complete

2022

08. September 2022

Internationale Förderprogramme der Frankfurter Buchmesse 2022

Rund 110 Programm-Teilnehmende aus über 50 Ländern / die Messe als Ort des internationalen Austauschs

Zur Pressemitteilung

08. September 2022

#fbm22: Fachprogramm mit internationalen Branchengrößen und Meinungsmacher*innen

Audio-Publishing, Literaturübersetzung und Kinder- und Jugendmedien im Fokus / Fach-Talks mit Charlie Redmayne, Núria Cabutí, Jonny Geller, Ashleigh Gardner, Peter Warwick, Michael Tamblyn u.v.a.

Zur Pressemitteilung

08. September 2022

Buchstäblich #BookTok: TikTok und Frankfurter Buchmesse starten Kooperation

TikTok rückt #BookTok-Community mit Buchmesse-Bühnenprogramm in den Fokus / Talkrunden, Workshops und Performances mit Creator*innen, Autor*innen und Verlagen / Livestreams und Creation Corner nehmen die Community auch digital mit auf die #fbm22

Zur Pressemitteilung

08. September 2022

BOOKFEST 2022: über 40 Veranstaltungen in 20 Frankfurter Locations

Mit Donna Leon, Elvira Sastre, Mithu Sanyal, Florence Brokowski-Shekete u.v.a.

Zur Pressemitteilung

08. September 2022

Alok Vaid-Menon, Diane Kruger, Sebastian Fitzek u.v.a.: Die Publikum-Highlights der #fbm22 im Überblick

Kinderbuch-Lesungen mit Katja Brandis, Dr. Wladimir Klitschko (digital) u.a. am Messesonntag / Events mit Luisa Neubauer, Kerstin Gier, Sheila de Liz und Ildikó von Kürthy / Live-Podcast detektor.fm mit u.a. Jarvis Cocker und Judith Holofernes

Zur Pressemitteilung

08. September 2022

„Translate. Transfer. Transform.“ – Übersetzung im Fokus

Internationales Zentrum für Übersetzung mit eigener Bühne / Veranstaltungen zu postkolonialem Übersetzen und Sensitivity Reading

Zur Pressemitteilung

08. September 2022

Ukraine im Fokus: Stimmen und Veranstaltungen auf der Frankfurter Buchmesse 2022

100 qm Gemeinschaftsstand mit Bühne / viele Autor*innen vor Ort, u.a. Katja Petrowskaja, Serhij Zhadan, Kateryna Mishchenko

Zur Pressemitteilung

08. September 2022

„Creatividad Desbordante“ – Ehrengast Spanien

Spanien präsentiert sich mit starken Stimmen und sprachlicher Vielfalt
Diesjähriger Ehrengast zeigt seine vielseitige Literatur auf der Frankfurter Buchmesse | 200-köpfige Delegation reist nach Frankfurt | Spanisches Königspaar besucht die Messe | Irene Vallejo und Antonio Muñoz Molina sprechen zur Eröffnungsfeier der Frankfurter Buchmesse | Programm im Zeichen der Vielsprachigkeit und Diversität | Starke weibliche Stimmen | Kulturelles Rahmenprogramm in der Stadt

Zur Pressemitteilung

08. September 2022

Was ist neu auf der Frankfurter Buchmesse 2022?

Jede Buchmesse ist anders. Damit Sie nicht den Überblick verlieren, haben wir hier für Sie das Wichtigste zusammengestellt.

Zur Pressemitteilung

08. September 2022

Spanisches Königspaar und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eröffnen die 74. Frankfurter Buchmesse

Ehrengast Spanien: Sprachliche Vielfalt im Mittelpunkt / Kulturelle Annäherung: Bühnenprogramm spiegelt aktuelle Diskurse / Austausch über Grenzen hinweg: Programmschwerpunkt Ukraine / Spotlight on Africa / Einladungsprogramm mit Teilnehmer*innen u.a. aus Aserbaidschan, Haiti, Libanon, Ruanda, Togo / Kampagne „Translate. Transfer. Transform.“: Übersetzung als kommunikativer Akt  

Zur Pressemitteilung

31. August 2022

Julius-Campe-Preis 2022 für die Frankfurter Buchmesse

Der Julius-Campe-Preis, den der HOFFMANN UND CAMPE Verlag verleiht, geht in diesem Jahr an die Frankfurter Buchmesse.
Die Auszeichnung gilt Persönlichkeiten und Institutionen, die sich auf herausragende Weise literaturkritische und literaturvermittelnde Verdienste erworben haben. Der Preis ist mit 99 Flaschen edlen Weins und des bei HOFFMANN UND CAMPE erschienenen Faksimiles der »Französischen Zustände« Heinrich Heines dotiert.

Zur Pressemitteilung

17. August 2022

Abdulrazak Gurnah, Mohsin Hamid, Charlotte Link, Alok Vaid-Menon, Luisa Neubauer, Irene Vallejo, Serhij Zhadan u.v.m. auf der Frankfurter Buchmesse

Mit Aussteller*innen aus über 80 Ländern und prominenten Autor*innen aus aller Welt wird die 74. Frankfurter Buchmesse (19.-23. Oktober 2022) in diesem Jahr erneut zum Gradmesser der internationalen Buch- und Verlagsbranche.

Zur Pressemitteilung

16. August 2022

#fbm22: Mohsin Hamid ist Keynote-Speaker der Eröffnungspressekonferenz

Der Schriftsteller Mohsin Hamid ist einer der Keynote-Speaker auf der Eröffnungspressekonferenz der Frankfurter Buchmesse.

Zur Pressemitteilung

07. Juli 2022

Börsenverein und Frankfurter Buchmesse fordern Schutz für türkische Exilant*innen in Schweden und Finnland

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat im Zusammenhang mit der Einigung zum NATO-Beitritt Schwedens und Finnlands die Auslieferung türkischer Exilant*innen, die in ihrem Heimatland als „terrorverdächtig“ eingestuft sind, gefordert. Auf seiner Liste steht auch Ragıp Zarakolu, türkischer Verleger und Menschenrechtler, der sich seit 2012 in Schweden im Exil befindet. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Frankfurter Buchmesse verurteilen Erdogans Tauschgeschäft und fordern Schweden und Finnland auf, standhaft zu bleiben.

Zur Pressemitteilung

22. Juni 2022

SPANIEN – Sprühende Kreativität präsentiert Literatur und Kultur in und um Frankfurt

Ob Perfomance-Kunst oder Flamenco-Klänge, ob Hochkultur aus dem Prado oder Genusskultur in Tapas-Form – Spaniens „sprühende Kreativität“ wird nicht nur auf der Frankfurter Buchmesse vom 19. bis 23. Oktober 2022 spürbar, sondern bereits ab diesem Sommer im Frankfurter Stadtgebiet und an vielen Orten in Deutschland.

Zur Pressemitteilung

09. Juni 2022

Irene Vallejo und Antonio Muñoz Molina sind Festredner zur Eröffnung der Frankfurter Buchmesse 2022

Knapp 200 Autor*innen aus Spanien werden im Oktober in Frankfurt erwartet, darunter auch Irene Vallejo und Antonio Muñoz Molina. Außerdem laden wir Sie gerne zu unserer Pressekonferenz am 22. Juni zur Vorstellung des Ehrengast-Programms in Frankfurt ein.

Zur Pressemitteilung

07. Juni 2022

Frankfurter Buchmesse 2022: Die internationale Verlagswelt kommt im Oktober nach Frankfurt

Die internationale Verlagswelt präsentiert sich im Oktober in Frankfurt. Die Anmeldephase für die 74. Frankfurter Buchmesse (19.-23. Oktober 2022) läuft noch; mehrere Tausend Aussteller*innen aus über 65 Ländern werden erwartet.

Zur Pressemitteilung

30. Mai 2022

Deutscher Gastlandauftritt in Abu Dhabi: Brückenschlag in die arabische Verlagswelt

Auf der am Sonntag zu Ende gegangenen 31. Abu Dhabi International Book Fair (23.-29. Mai 2022) präsentierte Deutschland sich als Ehrengast.

Zur Pressemitteilung

20. Mai 2022

Deutschland ist Ehrengast auf der Abu Dhabi International Book Fair

Vom 23.-29. Mai 2022 ist Deutschland als Ehrengast mit einem vielfältigen Fach- und Kulturprogramm auf der Abu Dhabi International Book Fair vertreten.

Zur Pressemitteilung

09. Mai 2022

„Kämpft mit uns gemeinsam, dass wir nicht Flüchtlinge werden!“ - Kateryna Mishchenko und Dmitrij Kapitelman im Gespräch mit Jens Bisky 

Zur „Woche der Meinungsfreiheit“ (3.– 10. Mai 2022) haben die Frankfurter Buchmesse und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels die Diskussionsrunde „Sprache. Macht. Politik. Literatur in Zeiten des Krieges“ veranstaltet. Moderator Jens Bisky spricht mit dem aus Kiew stammenden Autor Dmitrij Kapitelman und mit der ukrainischen Verlegerin Kateryna Mishchenko über die Notwendigkeit, demokratische Werte mit Waffe und Wort zu verteidigen, über die Rolle von Schriftsteller*innen in der öffentlichen Diskussion und warum es wichtiger ist, sich mit den Opfern des Krieges zu solidarisieren, als die Beweggründe des Aggressors verstehen zu wollen. Die ebenfalls angekündigte Autorin Marina Weisband konnte nicht an der Diskussion teilnehmen.  

Zur Pressemitteilung

02. Mai 2022

Sprache. Macht. Politik. – Literatur in Zeiten des Krieges

Zur „Woche der Meinungsfreiheit“ (3.– 10. Mai 2022) veranstalten die Frankfurter Buchmesse und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels die Diskussionsrunde „Sprache. Macht. Politik. Literatur in Zeiten des Krieges“ mit den aus der Ukraine stammenden Autor*innen Marina Weisband und Dmitrij Kapitelman sowie der ukrainischen Verlegerin Kateryna Mishchenko. Die Moderation übernimmt Jens Bisky. In Kooperation mit Deutschlandfunk Kultur, Hanser Berlin und dem S. Fischer Verlag.

Zur Pressemitteilung

25. April 2022

Frankfurter Buchmesse ruft zur Unterstützung der ukrainischen Buchbranche auf

Um die ukrainische Buchbranche zu unterstützen, hat die Frankfurter Buchmesse gemeinsam mit der Börsenvereinsgruppe und weiteren Partnern mehrere Hilfsinitiativen ins Leben gerufen.

Zur Pressemitteilung

18. März 2022

Die Literaturstadt Frankfurt in Solidarität mit der Ukraine

Sonntag, 27. März 2022, 18 Uhr, Haus am Dom:
Die Literaturstadt Frankfurt in Solidarität mit der Ukraine.
Ein Benefizabend mit Zsuzsa Bánk, Eva Demski, Matthias Altenburg, Bodo Kirchhoff u.v.m.

Um Anmeldung bis zum 24. März unter anmeldung@hlfm.de wird gebeten.

Zur Pressemitteilung

17. März 2022

Ein Frühling voll sprühender Kreativität

Unter dem Motto „Sprühende Kreativität“ präsentiert Spanien als Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2022 in den kommenden Monaten seine vielfältige Literatur- und Kreativszene. Das deutschsprachige Lesepublikum kann sich im Frühling auf zahlreiche Neuerscheinungen sowie auf Veranstaltungen in Städten wie Köln, Berlin, Bremen, Hamburg, Frankfurt und München freuen.

Zur Pressemitteilung

08. März 2022

Einladung zur Pressekonferenz Ehrengast Spanien

Spanien ist in diesem Jahr Ehrengast der Frankfurter Buchmesse (19.-23. Oktober 2022) und präsentiert unter dem Motto „Sprühende Kreativität“ die ganze Bandbreite seiner lebendigen Literatur- und Kulturszene. Die heutige Pressekonferenz können Sie hier live verfolgen: https://spainfrankfurt2022.com/de/frankfurt-tv/

Zur Pressemitteilung

03. März 2022

Bewerbungsphase eröffnet: Aktuell sind vier internationale Förderprogramme der Frankfurter Buchmesse ausgeschrieben

Die Frankfurter Buchmesse setzt sich mit der Ausrichtung verschiedener Förderprogramme seit vielen Jahrzehnten für die Vernetzung und Weiterbildung internationaler Branchenvertreter*innen ein. Aktuell läuft die Bewerbungsphase für die internationalen Förderprogramme Frankfurt International Booksellers, Frankfurt Invitation Programme, Frankfurt Fellowship und Paris-Frankfurt Fellowship. Buchhändler*innen, Verleger*innen sowie Mitarbeitende im Lektorat und Rechte- und Lizenzbereich aus aller Welt können sich ab sofort für die jeweiligen Programme bewerben; Bewerbungsschluss ist der 30. April 2022. Für das Paris-Frankfurt Fellowship endet die Frist bereits am 15. März 2022.

Zur Pressemitteilung

24. Februar 2022

«Україна має право на мир!»

У зв’язку з оголошенням війни Україні, здійсненим президентом Росії сьогодні вранці, Рада опікунів Премії миру німецької книжкової торгівлі та Німецька асоціація видавництв і книгорозповсюджувачів виступають зі зверненням:

Zur Pressemitteilung

24. Februar 2022

„Die Ukraine hat ein Recht auf Frieden!“

„Die Ukraine hat ein Recht auf Frieden!“ - Appell des Stiftungsrats des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels und seines Stifters

Zur Pressemitteilung

27. Januar 2022

Frühbucherrabatt und verbesserte Stornobedingungen für die #FBM22

Aussteller und Agent*innen, die sich bis zum 31. Januar 2022 für einen Stand in den Messehallen oder einen Tisch im Literary Agents & Scouts Centre (LitAg) anmelden, erhalten noch den Frühbucherrabatt.

Zur Pressemitteilung

13. Januar 2022

„Books at Berlinale“ beim Berlinale Co-Production Market

Vorhang auf für zehn außergewöhnliche Buchstoffe: Am 14. Februar 2022 präsentiert der Berlinale Co-Production Market bei „Books at Berlinale“ in Kooperation mit der Frankfurter Buchmesse zehn Titel, die sich besonders für Literaturverfilmungen anbieten.

Zur Pressemitteilung