Direkt zum Inhalt

Noch 238 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

Unsere Ehrengäste der kommenden Jahre

Wir freuen uns auf die zukünftigen Gastländer und werfen einen Blick voraus.

Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse

Immer wieder neu, immer wieder anders

Jedes Jahr präsentiert sich ein bestimmtes Land als Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. Die Gastländer für die kommenden drei Jahre stehen bereits fest: Spanien 2021, Slowenien 2022 und Italien 2023. Der Gastlandauftritt setzt immer wieder neue, aufregende Impulse – mit literarischen Neuentdeckungen, einem vielfältigen Rahmenprogramm mit Kunst, Musik, Film, Theater, Performances und Themen, die uns neue Einblicke geben in das kulturelle und gesellschaftliche Leben des Landes.

Die kommenden Gastländer auf einen Blick

Jahr Land Termin
2021 Spanien 20. - 24. Oktober 2021
2022 Slowenien 19. - 23. Oktober 2022
2023 Italien 18. - 22. Oktober 2023

Ehrengast 2021: Spanien

Gastland der Frankfurter Buchmesse 2021 ist Spanien. 
Spanisch wird von rund 500 Millionen Menschen gesprochen und ist somit eine der lebendigsten Sprachen weltweit. Zugleich ist Kultur des Landes auch durch die Vielzahl regionaler Sprachen geprägt, darunter Katalanisch, Galicisch, und Baskisch, in denen es jeweils eigene Literaturen gibt.

Der Ehrengast 2021 wird die jungen Entwicklungen und Strömungen im literarischen und kulturellen Leben des Landes auf das internationale Parkett der Frankfurter Buchmesse bringen, insbesondere die aktuelle Literatur- und Kreativindustrie international bekannt machen.

Spanien als Ehrengast auf der Frankfurter Buchmess

© Mandaruixa Design

Spanien als Ehrengast auf der Frankfurter Buchmess

Übersetzungsförderungsprogramm

Eines der Hauptziele für Spanien als Ehrengast ist die internationale Verbreitung der Werke seiner Autorinnen und Autoren und der spanischen Literatur.

Eines der Hauptziele für Spanien als Ehrengast ist die internationale Verbreitung der Werke seiner Autorinnen und Autoren und der spanischen Literatur.

Dafür wurde ein neues Übersetzungsförderungsprogramm für Verlage ins Leben gerufen, die Titel aus dem Spanischen ins Deutsche, Englische, Französische, Italienische oder Niederländische übersetzen wollen.

Zur Übersetzungsförderung

Ehrengast 2022: Slowenien

Das junge mitteleuropäische Land steht 2022 im Mittelpunkt der Frankfurter Buchmesse. Obwohl staatlich spät souverän geworden, gibt es eine jahrhundertelange literarische Tradition. Slowenien ist ein Land, in dem das literarisches Leben nicht nur die Kultur, sondern auch die Geschichte des Landes maßgeblich prägte. Heute ist die slowenische Literaturszene sehr lebendig und strahlt weit über die Landesgrenzen hinaus. Auch im Bereich der Kunst und Elektronischer Musik hat Slowenien bahnbrechendes zu bieten.

Wir dürfen gespannt sein auf slowenische Entdeckungen!  

Ehrengast Vorschau Slowenien
Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse

Übersetzungsförderungsprogramm

Die Slowenische Buchagentur fördert aktiv die Verbreitung slowenischer Literatur in allen Genres mit professionellen Studienprogrammen für Verleger und Übersetzungsförderung.

Die Slowenische Buchagentur fördert aktiv die Verbreitung slowenischer Literatur in allen Genres mit professionellen Studienprogrammen für Verleger und Übersetzungsförderung.

Sie wollen mehr zu den Übersetzungsförderungsprogrammen in Slowenien wissen?

Zur Übersetzungsförderung

Pressemitteilung: Slowenien wird Ehrengast 2022"

Über den Ehrengast: Slovenian Book Agency

Ehrengast 2023: Italien

Auf der Frankfurter Buchmesse 2023 dreht sich alles um die reichhaltige Kultur und Literatur Italiens. Bereits fünf Nobelpreisträger hat die italienische Literatur hervorgebracht: von Giosuè Carducci im Jahre 1906 bis zuletzt 1997 Dario Fo. Und auch aktuell genießen italienische Autoren weltweit hohes Ansehen, so etwa Paolo Giordano, Susanna Tamaro oder Elena Ferrante. Benvenuta, Italia! Wir freuen uns sehr auf dich.

Auf den Punkt

Sie wollen noch mehr zu den Gastländern der Frankfurter Buchmesse erfahren? Wir beantworten gern all Ihre Fragen.