Direkt zum Inhalt

Translate. Transfer. Transform – unter diesem Motto hoffen wir sehr, Sie vom 19. bis 23. Oktober 2022 auf der Frankfurter Buchmesse wiederzusehen. 

Seien Sie dabei!  

Damit Sie so gut wie möglich planen können, erhalten Sie hier erste Informationen zur Akkreditierung:  

Ab dem 15.  August können Sie sich bis zum 14. Oktober 2022 für die Frankfurter Buchmesse 2022 ausschließlich online akkreditieren. 

Wenn Sie bereits in MyBookFair als Journalist*in/Blogger*in registriert sind, loggen Sie sich bitte mit Ihren Daten ein und laden Sie den aktuellen Nachweis Ihrer journalistischen Tätigkeit für 2022 in Ihrem Profil hoch. 

Wenn Sie noch nicht in MyBookFair als Journalist*in/Blogger*in registriert sind, klicken Sie bitte auf MyBookFair auf „Neu registrieren“ und folgen Sie dem Menü. 
In beiden Fällen ist Ihre Registrierung damit abgeschlossen – Sie sind aber noch nicht akkreditiert! Beachten Sie bitte, dass wir erst im Laufe des Augusts 2022 mit der Überprüfung Ihrer Nachweise beginnen.  

Wichtige Hinweise:  

  1. Es werden keine Dauerkarten in 2022 angeboten. Journalist*innen und Blogger*innen benötigen für jeden Tag, den sie die Messe besuchen möchten, jeweils ein neues Ticket.  

  1. Es wird keine Presseakkreditierung vor Ort (keine Presseschalter) geben. 

  1. Es gibt keine unpersonalisierten Presse-Technik-Tickets. Das bedeutet, dass jedes Mitglied eines (Kamera-)Teams (Ton, Licht, Kabelhilfe, usw.) sich vorab online bei MyBookFair für 1-5 Tage akkreditieren muss.  

  1. Alle Veranstaltungen, zu denen Sie eine gesonderte Akkreditierung brauchen, finden Sie ab September hier: https://www.buchmesse.de/presse/termine 

  1. Das Pressezentrum befindet sich auch in diesem Jahr im Raum Dimension in der Halle 4, Ebene 2 (4.2.). 

Hinweise zur Registrierung, welche Nachweise wir in diesem Jahr akzeptieren, und ein Tutorial haben wir hier für Sie zusammengestellt:

Akkreditierung

Akkreditierungsrichtlinien 2022

Bitte beachten Sie unsere Akkreditierungsrichtlinien.

Download

Akkreditierung

Tutorial: Presseakkreditierung

(inkl. Tutorial My Book Fair-Registrierung)

Download

FAQ - Akkreditierung

Wie kann ich mich als Journalist*in/Blogger*in akkreditieren?

Die Akkreditierung erfolgt ausschließlich online über unser Kundenportal My Book Fair und bis Freitag vor Messebeginn. 

Bitte beachten Sie, dass wir im Laufe des Augusts mit der Bearbeitung der Datensätze beginnen. Dies kann, bei hohem Aufkommen, einige Tage in Anspruch nehmen, daher bitten wir Sie um etwas Geduld. Sie erhalten eine Benachrichtigung per E-Mail über den Status Ihrer Akkreditierung. Bitte schauen Sie auch in Ihrem Spamordner nach. 

Bitte beachten Sie:  

Es werden keine Dauerkarten mehr angeboten. Journalist*innen und Blogger*innen benötigen für jeden Tag, den sie die Messe besuchen möchten, jeweils ein neues Ticket. 

Es wird keine Presseakkreditierung vor Ort (Presseschalter) geben. 

Unsere überarbeiteten Akkreditierungsrichtlinien finden Sie hier: https://www.buchmesse.de/presse/akkreditierung 

Dürfen akkreditierte Journalist*innen/Blogger*innen eine Begleitperson (Kollege, Kind o.ä.) mitbringen?

Akkreditierte Journalist*innen/Blogger *innen dürfen KEINE Begleitperson mitbringen. Für Kinder, die keine Schülerzeitungsredakteur*innen sind, kann (nur) vor Ort eine ermäßigte Karte erworben werden.

Wo finde ich die Akkreditierungsrichtlinien?

Unsere Akkreditierungsrichtlinien finden Sie hier.   

Was muss ich am Eröffnungstag (Dienstag) beachten?

Das Presseticket gilt nicht für die Teilnahme an der Eröffnungspressekonferenz und der Eröffnungsfeier.  Informationen zu diesen Veranstaltungen finden ab September auf https://www.buchmesse.de/presse/termine 

Habe ich mit meinem Presseticket automatisch freien Zutritt zu allen Veranstaltungen?

Nein, z. B. für die Eröffnungspressekonferenz, die Eröffnungsfeier der Frankfurter Buchmesse und zu vereinzelten anderen Veranstaltungen und Abendveranstaltungen gilt für die Presse eine gesonderte Akkreditierung. Eine Übersicht dieser Veranstaltungen finden ab September auf https://www.buchmesse.de/presse/termine 

Müssen sich Kamera- und Technikteams einzeln akkreditieren?

Ja, alle Tickets müssen personalisiert werden und daher den Akkreditierungsprozess auf MyBookFair durchlaufen. Als Nachweis der „journalistischen Tätigkeit“ reicht auch ein Auftragsschreiben der Redaktion.

Kann ich mit meinem Presseticket das Gelände verlassen und komme später am selben Tag damit wieder auf das Gelände?

Ja.

FAQ - Infrastruktur

Wo kann ich als Journalist*in/Blogger*in parken?

Für Journalist*innen/Blogger*innen, die mit dem Auto anreisen, steht auf dem Rebstockgelände ein kostenfreier Parkplatz im Parkhaus Rebstock, Am Römerhof, zu Verfügung. Es hat eine unmittelbare Zufahrt von der Autobahnabfahrt Frankfurt West (bitte im Navi „Zum Messeparkhaus Rebstock“ eingeben) und von Mittwoch bis Sonntag eine kostenlose Pendelbusverbindung zum Messegelände. Die Parkhauskasse ist täglich bis ca. 20.00 Uhr besetzt. Sie erhalten dort gegen Vorlage Ihres Pressetickets einen Ausfahrtschein, mit dem Sie kostenlos herausfahren können.

Achtung: Am Dienstag (Eröffnungstag) steht diese Möglichkeit noch NICHT zur Verfügung. Die nächstgelegene kostenpflichtige Parkmöglichkeit befindet sich in den Hotels „Maritim“ oder „Marriot“. 

Darf ich mit meinem Presseticket die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen?

Nein, das Presseticket berechtigt nicht zur Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs. 

Wo befindet sich das Pressezentrum?

Das Pressezentrum befindet sich in der Halle 4.2, in Raum Dimension. Sie benötigen ein Presseticket für den Zutritt zum Pressezentrum. 

Wie komme ich zum Pressezentrum?

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln 

Straßenbahn: 

Ab Frankfurt Hauptbahnhof mit den Straßenbahnlinien 16 Richtung "Ginnheim" und 17 Richtung "Rebstockbad" bis zur Haltestelle "Festhalle/Messe" (3 Stationen). Über den Eingang "City" dann weiter Richtung Halle 4.2. 

U-Bahn: 

Ab Frankfurt Hauptbahnhof mit der U-Bahn-Linie 4 Richtung "Bockenheimer Warte" bis zur Haltestelle "Festhalle/Messe" (1 Station). Über den Eingang "City" dann weiter Richtung Halle 4.2.  

S-Bahn: 

Mit der S-Bahn-Linie 6 bis Haltestelle "Messe". Über den Eingang "Torhaus" dann weiter Richtung Halle 4.2. 

Achtung: Das Presseticket berechtigt NICHT zur kostenlosen Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs. 

Mit dem PKW 

Für Journalist*innen/Blogger*innen, die mit dem Auto anreisen, steht auf dem Rebstockgelände ein kostenfreier Parkplatz im Parkhaus Rebstock, Am Römerhof, zu Verfügung. Es hat eine unmittelbare Zufahrt von der Autobahnabfahrt Frankfurt West (bitte im Navi „Zum Messeparkhaus Rebstock“ eingeben) und von Mittwoch bis Sonntag eine kostenlose Pendelbusverbindung zum Messegelände. Die Parkhauskasse ist täglich bis ca. 20.00 Uhr besetzt. Sie erhalten dort gegen Vorlage Ihres Pressetickets einen Ausfahrtschein, mit dem Sie kostenlos herausfahren können. Achtung: Am Dienstag (Eröffnungstag) steht diese Möglichkeit noch NICHT zur Verfügung. Die nächstgelegene kostenpflichtige Parkmöglichkeit befindet sich in den Hotels „Maritim“ oder „Marriot“. 

Wann ist das Pressezentrum geöffnet?

Dienstag: 9.30 Uhr - 19.00 Uhr Mittwoch - Samstag: 9.00 Uhr - 18.30 Uhr Sonntag: 9.00 Uhr - 17.30 Uhr

Was mache ich mit meinem Gepäck?

Im Pressezentrum gibt es Schließfächer für kleineres Gepäck. Bitte geben Sie größere Gepäckstücke an der Garderobe ab. Die nächstgelegene Garderobe befindet sich in Halle 4.2, Foyer. Gegen Vorlage ihres Pressetickets können Medienvertreter*innen diese und alle anderen Garderoben in den belegten Hallen kostenlos nutzen.

Ab wann komme ich frühestens rein mit dem Presseticket?

Ab 8.00  Uhr.

Welche Eingänge sind in 2022 offen?

In 2022 sind folgende Eingänge geöffnet. Es wird auch wieder eine „Fast Lane“ für die Presse geben.

Eingang City (Halle 1.1)
von/zur U-Bahn U4 und Straßenbahnlinien 16 + 17
von/in Richtung Innenstadt/Frankfurt Ost

Eingang Torhaus
von/zum S-Bahn-Terminal (S3 bis S6)

Gibt es kostenloses WLAN auf dem Gelände?

Alle Messeteilnehmer*innen erhalten auf der Frankfurter Buchmesse kostenlos WLAN-Zugang im 2,4-GHz-Frequenzbereich. In den Foyers der Hallen steht Ihnen zusätzlich ein kostenfreies WLAN im 5-GHz-Frequenzbereich zur Verfügung. Mit diesem WLAN-Zugang können Sie Ihre E-Mails abrufen oder im Internet surfen. Für Anwendungen mit hoher Datenübertragung ist dieser Internetzugang nicht geeignet, dafür müssten Sie bitte das LAN im Pressezentrum nutzen.

Sie haben Fragen zur Presseakkreditierung?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne.

Nachricht senden

Jetzt akkreditieren

Berichten Sie vom Großevent der Buch- und Medienbranche als Blogger*in oder Journalist*in.