Neuer Rekord: Das Literary Agents & Scouts Centre ist ausverkauft

Anmeldungen für die Publishers Rights Corner noch möglich

Frankfurt, 20. März 2018 – Das Literary Agents & Scouts Centre (LitAg) der Frankfurter Buchmesse (10.-14. Oktober 2018) ist ausgebucht. Mit 508 verkauften Tischen (2017: 500 Tische) zeichnet sich ein neuer Rekord ab. In diesem Jahr haben sich 319 Agenturen aus 30 Ländern angemeldet. „Ein Trend, den ich beobachte, ist, dass die Anzahl der vermieteten Tische pro Agentur von Jahr zu Jahr steigt. Die Agenturen bringen mehr Personal – Rechtemanager und Literaturagenten – nach Frankfurt, um möglichst viele Termine wahrnehmen zu können. Die große Nachfrage zeigt, dass persönliche Gespräche im Rechte- und Lizenzgeschäft unersetzbar sind“, sagt Riky Stock, die das Agentenzentrum der Frankfurter Buchmesse leitet. Traditionell ist das Literary Agents & Scouts Centre bereits am Vortag der Frankfurter Buchmesse geöffnet. www.buchmesse.de/litag

Buchungen für die Publishers Rights Corner noch möglich

Neben Literaturagenten und Scouts finden sich am Dienstag vor der Buchmesse auch zahlreiche Rechtemanager aus internationalen Verlagshäusern in Halle 6.3 auf dem Frankfurter Messegelände ein – in der Publishers Rights Corner (PRC). Die 2016 gegründete PRC bietet Rechte- und Lizenzmanagern aus Verlagen einen Arbeitsort und erleichtert so die Terminplanung mit internationalen Lektoren und Programmgestaltern. Valgerður Benediktsdóttir, Foreign Rights Director beim isländischen Verlag Forlagid, sagt über die PRC: „Ich freue mich wirklich sehr über die Möglichkeit, die Publishers Rights Corner für meine Arbeit nutzen zu können. Meine besten Meetings fanden dort statt – keine überfüllten Hotel-Lobbies mehr!“

Anmeldungen für die Publishers Rights Corner können per E-Mail an Riky Stock gesendet werden: rikystock@book-fair.com.
Weitere Informationen unter www.buchmesse.de/rightstuesday.

Kontakt für Anfragen zur Publishers Rights Corner:
Frankfurt Book Fair New York Inc.
Riky Stock
Tel: +1 212 794 2851
E-Mail: rikystock@book-fair.com

Über die Frankfurter Buchmesse
Die Frankfurter Buchmesse ist mit über 7.300 Ausstellern aus 102 Ländern, rund 286.000 Besuchern, über 4.000 Veranstaltungen und rund 10.000 akkreditierten Journalisten und Bloggern die größte Fachmesse für das internationale Publishing. Darüber hinaus ist sie ein branchenübergreifender Treffpunkt für Player aus der Filmwirtschaft und der Gamesbranche. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet seit 1976 der jährlich wechselnde Ehrengast, der dem Messepublikum auf vielfältige Weise seinen Buchmarkt, seine Literatur und Kultur präsentiert. Die Frankfurter Buchmesse organisiert die Beteiligung deutscher Verlage an rund 20 internationalen Buchmessen und veranstaltet ganzjährig Fachveranstaltungen in den wichtigen internationalen Märkten. Mit der Gründung des Frankfurter Buchmesse Business Clubs bietet die Frankfurter Buchmesse Unternehmern, Verlegern, Gründern, Vordenkern, Experten und Visionären ideale Voraussetzungen für ihr Geschäft. Das 2016 entwickelte Format THE ARTS+ ist Messe, Business Festival und ein internationaler Treffpunkt der Kultur- und Kreativindustrie. Ziel ist es, die Potentiale der Digitalisierung für kreative Inhalte zu nutzen und neue Geschäftsfelder zu erschließen. Die Frankfurter Buchmesse ist ein Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. www.buchmesse.de

Kontakt für die Medien:
Presse & Unternehmenskommunikation Frankfurter Buchmesse
Katja Böhne, Leitung Marketing & Kommunikation, Tel.: +49 (0) 69 2102-138, press@book-fair.com
Kathrin Grün, Leiterin Kommunikation, Tel.: +49 (0) 69 2102-170, gruen@book-fair.com
Ines Bachor, PR Manager, Tel.: +49 (0) 69 2102-189, bachor@book-fair.com

Informationen zur Publishers Rights Corner