Call for entries: Global Illustration Award

Einreichungsfrist: 15. Juni 2018 / Gesamtdotierung: 26.000 Euro

Frankfurt, 27. März 2018 – In Kooperation mit der International Information Content Industry Association (ICIA) lobt die Frankfurter Buchmesse 2018 zum dritten Mal den „Global Illustration Award“ (GIA) aus, einen internationalen Preis für Illustratoren. Bis zum 15. Juni 2018 können sich Illustratoren aus aller Welt mit ihren Arbeiten für den Preis bewerben. Ausgerichtet wird der Wettbewerb von illuSalon, einer internationalen Onlineplattform für Illustrationen mit Sitz in Asien.

Kategorien und Preisgeld

Genau wie in den Vorjahren wird der Preis in fünf Kategorien vergeben: „Book illustration“ (Buchillustration), „Original unpublished children’s picture book project“ (Unveröffentlichtes Bilderbuch für Kinder), „Advertising and editorial illustration“ (Werbe- und Editorial-Illustration), „Scientific illustration” (Wissenschaftliche Illustration) und „Theme illustration” (Illustration zu einem bestimmten Thema). Das diesjährige Thema der letzten Kategorie lautet “Signs & Civilisation” (Zeichen und Zivilisation). Es rückt zentrale Aspekte der Ehrengastpräsentation von Georgien auf der Frankfurter Buchmesse in den Mittelpunkt, die unter dem Motto „Georgia – Made by Characters“ steht.

Es wird eine Longlist mit insgesamt 150 Einreichungen für die fünf Kategorien zusammengestellt. Der Gewinner des „Grand Award“ erhält ein Preisgeld von 6.000 Euro, die fünf Gewinner des „Gold Award“ jeweils 2.000 Euro und die zehn Gewinner des „Excellence Award“ jeweils 1.000 Euro. Das Organisationskomitee wird den Gewinnern bei der Preisverleihung eine Trophäe samt Urkunde überreichen. Die eingereichten Arbeiten aller Finalisten werden zudem in einer Printpublikation mit dem Titel „Global Illustration Award 2018“ herausgegeben und weltweit beworben. Die Verleihung des Global Illustration Awards findet am 10. Oktober 2018 in Frankfurt statt.

Hochkarätige Jury und Preisverleihung

Die siebenköpfige Jury setzt sich aus internationalen Experten aus den Bereichen Illustration, Kunst, Verlagswegen und Medien zusammen. Den Vorsitz übernimmt Claudia Kaiser, Geschäftsleitung Business Development der Frankfurter Buchmesse. Zu den weiteren Jurymitgliedern zählen unter anderem: Victoria Fomina, renommierte Illustratorin (Russland), Mohd Yusof Ismail, Verleger und Illustrator (Malaysia) sowie Mingzhou Zhang (China), stellvertretender Vorsitzender der gemeinnützigen Organisation International Board of Books for Young People (IBBY), auch bekannt als Internationales Kuratorium für das Jugendbuch.

Die Ausschreibung steht ab sofort allen Illustratoren offen.
Illustrationen für den Wettbewerb können bis zum 15. Juni 2018 über die folgende Webseite eingereicht werden: www.illusalon.com/Home/Award2018

Kontakt für Illustratoren:
Catherine Li, IlluSalon, Tel.: +86 186 0023 2749, catherineli@illusalon.com
Leonie Weidel, Buchinformationszentrum (BIZ) Peking, Tel.: +86 10 8527 6024, weidel@biz-beijing.org

Über die Frankfurter Buchmesse
Die Frankfurter Buchmesse ist mit über 7.300 Ausstellern aus 102 Ländern, rund 286.000 Besuchern, über 4.000 Veranstaltungen und rund 10.000 akkreditierten Journalisten und Bloggern die größte Fachmesse für das internationale Publishing. Darüber hinaus ist sie ein branchenübergreifender Treffpunkt für Player aus der Filmwirtschaft und der Gamesbranche. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet seit 1976 der jährlich wechselnde Ehrengast, der dem Messepublikum auf vielfältige Weise seinen Buchmarkt, seine Literatur und Kultur präsentiert. Die Frankfurter Buchmesse organisiert die Beteiligung deutscher Verlage an rund 20 internationalen Buchmessen und veranstaltet ganzjährig Fachveranstaltungen in den wichtigen internationalen Märkten. Mit der Gründung des Frankfurter Buchmesse Business Clubs bietet die Frankfurter Buchmesse Unternehmern, Verlegern, Gründern, Vordenkern, Experten und Visionären ideale Voraussetzungen für ihr Geschäft. Das 2016 entwickelte Format THE ARTS+ ist Messe, Business Festival und ein internationaler Treffpunkt der Kultur- und Kreativindustrie. Ziel ist es, die Potentiale der Digitalisierung für kreative Inhalte zu nutzen und neue Geschäftsfelder zu erschließen. Die Frankfurter Buchmesse ist ein Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. www.buchmesse.de

Über ICIA
Die International Information Content Industry Association (ICIA) ist eine internationale, unpolitische Nonprofit-Organisation mit Sitz in Hongkong. Die Organisation tritt für den Schutz und Erhalt der Rechte und Interessen der Content-Industrie im Kontext neuer Technologien ein. Mehr über die ICIA und ihre Arbeit erfahren Sie hier: www.icia-international.org/index.php

Über illuSalon
illuSalon ist eine internationale Onlineplattform für Illustrationen, die 2014 gegründet wurde. Aktuell sind hier mehr als 1.000 professionelle Illustratoren angemeldet. Die Plattform versammelt außerdem 10.000 Illustrationen aus mehr als 50 Ländern und Regionen. Sie arbeitet mit dem International Standard Link Identifier (ISLI), um eine effiziente Verbreitung von Illustrationen zu fördern und zugleich das Urheberrecht zu schützen. illuSalon fördert den Stellenwert von Illustratoren und ihren Arbeiten, indem es einem internationalen Betriebsmodell folgt, das sich an der Kunstwelt orientiert und die Ressourcen der Illustrationsbranche bündelt. Als Antwort auf das Zeitalter der Individualisierung skaliert und steigert illuSalon den Stellenwert der Branche, um die Verbreitung von Illustrationen in China zu begünstigen. Zugleich richtet illuSalon exklusiv den Global Illustration Award (GIA) aus, eine bedeutende internationale Auszeichnung für Illustratoren. illuSalon ist inzwischen die größte Onlineplattform für Illustrationen in China und erfreut sich einer großen internationalen Aufmerksamkeit.

Kontakt für die Medien
Presse & Unternehmenskommunikation Frankfurter Buchmesse
Katja Böhne, Leitung Marketing & Kommunikation, Tel.: +49 (0) 69 2102-138, press@book-fair.com
Kathrin Grün, Abteilungsleitung PR und Kommunikation, Tel.: +49 (0) 69 2102-170, gruen@book-fair.com

> Weitere Pressemitteilungen >www.buchmesse.de/en/press/press-releases
> Zu den Pressefotos in Druckqualität >www.buchmesse.de/en/press/press-material

Zum Wettbewerb