Geballtes Fachwissen: Hochkarätige Sprecher bei den Konferenzen der Frankfurter Buchmesse

Charlie Redmayne, CEO von HarperCollins UK, ist Eröffnungsredner bei THE MARKETS // Polen, Rumänien und Russland sowie Subscription Models im Fokus beim 32. Frankfurt Rights Meeting // Neu: Frankfurt Audiobook Konferenz

Welche Ertragsmodelle funktionieren wirklich, und können Subscription Models den Umsatz steigern? Wie können mit Hörbüchern neue Kundengruppen erreicht werden und wie sollten Verlage auf die Nachfrage nach Audio-Content reagieren? Ist Blockchain ein Bereich, mit dem sich Verlage auseinandersetzen sollten? Wie funktioniert das Rechte- und Lizenzgeschäft in den Buchmärkten Polens, Rumäniens und Russlands? Auf den Fachkonferenzen der Frankfurter Buchmesse (10.-14. Oktober 2018) geben internationale Experten aus verschiedensten Fachbereichen des Verlagswesens sowie angrenzenden Branchen Einblicke in Buchmärkte, Erlösmodelle und Geschäftsmöglichkeiten weltweit.

Das Konferenzprogramm der Buchmesse umfasst die Business Club Konferenz THE MARKETS (9. Oktober, 9.30-13.00 Uhr, Business Club, Halle 4.0), das 32. Frankfurt Rights Meeting (9. Oktober, 14.00-17.00 Uhr, Business Club, Halle 4.0) und eine neue Veranstaltung: die Frankfurt Audiobook Konferenz (10. Oktober, 9.30-13.00 Uhr, Raum Dimension, Level Halle 4.2). Hochkarätige Referenten und Branchenakteure, darunter Charlie Redmayne, CEO von HarperCollins UK; Anki Ahrnell, Chief Digital Officer bei Bonnier AB; Amanda D'Acierno, President and Publisher, Penguin Random House Audio, USA; Niclas Sandin, CEO, BookBeat, Schweden; Jiang Yanping, CEO, Open Book, China; Lisa Lyons Johnston, President, Kids Can Press, Kanada und viele mehr werden Einblicke und Fachwissen weitergeben.

"Wertvolle Informationen und die richtigen Kontakte sind entscheidend, wenn es darum geht, das Geschäft auszubauen", sagt Katharina Ewald, die für die Konferenzprogramme der Frankfurter Buchmesse verantwortlich ist. "Unsere Konferenzen bieten Fachleuten aus dem Verlagswesen, was sie brauchen, um über die neuesten Trends und Entwicklungen auf dem Laufenden zu bleiben und neue Geschäftsmöglichkeiten zu identifizieren - auch was Märkte und Bereiche angeht, über die man sonst nur schwer Informationen erhält." Ewald ergänzt: "Um sicherzustellen, dass unsere Konferenzteilnehmer nicht nur Einblicke, sondern auch die richtigen Kontakte mit nach Hause nehmen, sind Networking-Sessions und Einzelgespräche mit Experten fester Bestandteil unserer Fachprogramme."


Business Club Konferenz THE MARKETS
Charlie Redmayne, CEO von HarperCollins UK, ist Eröffnungsredner // Ertragsmodelle weltweit im Fokus

Als eine der führenden Fachveranstaltungen der Frankfurter Buchmesse konzentriert sich die Business Club Konferenz THE MARKETS (9. Oktober 2018, 9.30-13.00 Uhr, Frankfurter Buchmesse Business Club, Halle 4.0) im vierten Jahr auf erfolgreiche Ertragsmodelle aus Märkten weltweit. Charlie Redmayne, CEO von HarperCollins UK, wird Eröffnungsredner sein. Redmayne ist bei HarperCollins verantwortlich für die Aktivitäten des Unternehmens in Großbritannien, Irland, Indien, Australien und Neuseeland. Derzeit ist er auch Präsident der Publishers Association (UK). In seiner Keynote wird sich Redmayne mit Veränderungen in der Content-Produktion, beim Konsumentenverhalten und der Frage befassen, welche Rolle Verlage hier einnehmen sollten.

Weitere Experten aus Georgien, Brasilien, Schweden und Kanada sowie aus Deutschland, den Niederlanden, Frankreich, Indien, den USA und China werden bei THE MARKETS ihr Wissen weitergeben sowie Geschäftsmöglichkeiten für ihre jeweiligen Märkte aufzeigen. Außerdem besteht die Möglichkeit, mit Akteuren aus unterschiedlichen Märkten und Bereichen Einzelgespräche zu führen.

Sprecher:
• Charlie Redmayne, CEO HarperCollins UK
• Anki Ahrnell, Chief Digital Officer, Bonnier AB
• Pablo Laurino, CEO and Founder, publica.la
• Gustavo Lembert da Cunha, Founder, TAGLivros, Brasilien
• Gvantsa Jobava, Chairperson, Georgian Publishers & Booksellers Association
• Jiang Yanping, CEO, OpenBook
• Pieter Swinkels, EVP, Publisher Relations and Content, Kobo
• Shobha Viswanath, Co-Founder and Publishing Director, Karadi Tales
• Niclas Sandin, CEO, BookBeat, Schweden
• Lisa Lyons Johnston, President, Kids Can Press, Kanada
• Elena Favilli, CEO, Timbuktu Labs, USA
• Ella Balagula, EVP, Knowledge and Learning Markets, John Wiley & Sons, USA

Die Business Club Konferenz THE MARKETS wird in Zusammenarbeit mit dem internationalen Branchenmagazin Publishing Perspectives organisiert.

Tickets und weitere Informationen zu den Sprechern und zum Programm: buchmesse.de/themarkets

Medienvertreter, die über die Konferenz berichten möchten, benötigen ein gültiges Frankfurter Buchmesse Presseticket (https://www.buchmesse.de/presse/akkreditierung) und müssen sich vorab hier für die Konferenz registrieren: https://www.buchmesse.de/presse/termine

Eine Kurzbiographie (auf Englisch) von Charlie Redmayne finden Sie hier: https://www.harpercollins.co.uk/corporate/about-us/executive-committee/
Ein Foto steht hier zum Download bereit (© HarperCollins): https://fbm.cloud.booklan.de/index.php/s/l7pZOCRmoWNwqfM

 

32. Frankfurt Rights Meeting
Polen, Rumänien und Russland im Fokus sowie Subscription Models

Das 32. Frankfurt Rights Meeting konzentriert sich auf Buchmärkte, in denen es in jüngster Zeit spannende Entwicklungen gab - Polen, Rumänien und Russland - und zeigt Beispiele, wie Verlage Subscription Models erfolgreich nutzen können. Das diesjährige Frankfurt Rights Meeting, die Leitveranstaltung des Rechte- und Lizenzbereichs, findet am Dienstag, den 9. Oktober, dem Tag vor der Frankfurter Buchmesse (10. bis 14. Oktober) von 14.00 bis 17.00 Uhr im Business Club der Buchmesse (Halle 4.0, Raum Europa) statt.

Kris Kliemann, President, Kliemann & Company Consulting, wird die Teilnehmenden begrüßen und über allgemeine Entwicklungen im Bereich Rechte und Lizenzen sprechen.

Referenten aus Polen, Rumänien und Russland werden Zahlen und Fakten sowie Informationen zu Themen und Trends, neuen Akteuren und aktuellen Entwicklungen in ihren jeweiligen Märkten vorstellen. Wissenschafts- und akademische Verlage geben einen Überblick über Subscription Models, die derzeit auf dem Markt die besten Umsatzmöglichkeiten bieten. Sie vermitteln, wie sie diese Modelle bisher eingesetzt haben und geben einen Ausblick, was man in Zukunft erwarten kann.

Zu den Sprechern gehören u.a.:
• Joanna Maciuk, Editor-in-Chief Foreign Fiction Department, Prószyński Media, Polen
• Bogdan Stănescu, Editorial Director, Polirom Publishing House, Rumänien
• Irina Prokhorova, Editor-in-Chief & Publisher, New Literary Observer, Russland
• Huw Alexander, Digital Sales Manager, SAGE Publishing, UK

Nach jedem Vortrag wird Kris Kliemann eine Diskussionsrunde moderieren, in die sich die Teilnehmer einbringen können.

Zum Abschluss der Konferenz stehen die Konferenzsprecher sowie Vertreter vom Copyright Clearance Centers, von IPR License und von der schwedischen abonnementbasierten Hörbuchfirma Storytel sowie weitere Experten aus dem Rechte- und Lizenzbereich für Gespräche und individuelle Fragen zur Verfügung.

Copyright Clearance Center ist der offizielle Premium-Partner des Frankfurt Rights Meetings, IPR License ist offizieller Partner der Konferenz und BookBrunch ist Medienpartner.

Tickets sowie weitere Informationen zum Programm: buchmesse.de/rights-meeting

Medienvertreter, die über die Konferenz berichten möchten, benötigen ein gültiges Frankfurter Buchmesse Presseticket (https://www.buchmesse.de/presse/akkreditierung) und müssen sich vorab hier für die Konferenz registrieren: https://www.buchmesse.de/presse/termine

 

Frankfurt Audiobook Conference
Einblicke in eines der am schnellsten wachsenden Segmente im Verlagswesen

Bei der Frankfurt Audiobook Konferenz steht eines der am schnellsten wachsenden Segmente des Verlagswesens im Fokus: Hörbücher. Das halbtägige Fachprogramm findet am Mittwoch, 10. Oktober 2018, 9.30-13 Uhr, im Raum Dimension (Level Halle 4.2) der Frankfurter Buchmesse statt. Bei der Fachkonferenz erhalten Teilnehmerinnen und Teilnehmer Einblicke in Geschäftsmodelle wie Streaming und Bundling sowie in Best Practices und die neuesten internationalen Markttrends. Informationen über den arabischen Markt und den US-Markt werden vermittelt sowie Fachwissen zu erfolgreichen Strategien in Asien. Höhepunkt der Konferenz ist eine Podiumsdiskussion zum Thema "Voice", bei der es darum geht, wie die Produktion von immer mehr Audioinhalten und Sprachdiensten den Wandel in der Verlagsbranche noch weiter vorantreiben wird.

Sprecher sind u.a.:
• Michele Cobb, Audio Publishers Association (APA), USA
• Amanda D’Acierno, President and Publisher, Penguin Random House Audio, USA
• John Ruhrmann, Director Business Relations, Bookwire, Deutschland
• Tatjana Plyuta, AST, Russland
• Ben Yue, Commissioning Editor, CITIC Academy
• Tarek El Bolbol, Co-Founder and CEO, Booklava
• Niclas Sandin, CEO, BookBeat

Tickets und weitere Informationen unter: buchmesse.de/audiobook

Medienvertreter, die über die Konferenz berichten möchten, benötigen ein gültiges Frankfurter Buchmesse Presseticket (https://www.buchmesse.de/presse/akkreditierung); es ist keine zusätzliche Registrierung notwendig.

 

Über die Frankfurter Buchmesse
Die Frankfurter Buchmesse ist mit über 7.300 Ausstellern aus 102 Ländern, rund 286.000 Besuchern, über 4.000 Veranstaltungen und rund 10.000 akkreditierten Journalisten und Bloggern die größte Fachmesse für das internationale Publishing. Darüber hinaus ist sie ein branchenübergreifender Treffpunkt für Player aus den Bereichen Bildung, Filmwirtschaft, Games, Wissenschaft und Fachinformation. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet seit 1976 der jährlich wechselnde Ehrengast, der dem Messepublikum auf vielfältige Weise seinen Buchmarkt, seine Literatur und Kultur präsentiert. Die Frankfurter Buchmesse organisiert die Beteiligung deutscher Verlage an rund 20 internationalen Buchmessen und veranstaltet ganzjährig Fachveranstaltungen in den wichtigen internationalen Märkten. Der Business Club, mit Premium Service, Networking-Formaten und Konferenzen wie THE MARKETS, ist ausschließlich zugänglich mit dem Business Ticket, der Premium-Option für B2B-Besucher. Das 2016 entwickelte Format THE ARTS+ ist Messe, Business Festival und ein internationaler Treffpunkt der Kultur- und Kreativindustrie. Ziel ist es, die Potentiale der Digitalisierung für kreative Inhalte zu nutzen und neue Geschäftsfelder zu erschließen. Frankfurt EDU, das internationale Bildungsformat der Frankfurter Buchmesse, präsentiert innovative Konzepte, Inhalte und Technologien für die Zukunft des Lernens. Das Campus Weekend ist das Wochenende für Studierende auf der Frankfurter Buchmesse. Die Frankfurter Buchmesse ist ein Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. https://www.buchmesse.de/

Über das Copyright Clearance Center
Das Copyright Clearance Center (CCC) ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für Content Management, Lizenzierung, Discovery und Bereitstellung. Durch seine Beziehungen zu denen, die Inhalte nutzen und erstellen, treibt das CCC marktbasierte Lösungen voran, die die Forschung vorantreiben, die Veröffentlichung fördern und das Urheberrecht achten. Mit seinen Tochtergesellschaften RightsDirect und Ixxus bietet CCC Lösungen für Millionen von Menschen aus den weltweit größten Unternehmen und akademischen Institutionen. http://www.copyright.com/

Über IPR License
IPR License ist der erste vollständig transaktionale Rechte- und Lizenzmarktplatz in der Verlagsbranche. Es wurde 2012 gegründet, um eine spezifische Marktlücke zu schließen und bietet ein spezielles Online-Portal, das es Rechteinhabern ermöglicht, nationale und internationale Lizenzvereinbarungen abzuschließen. Nach umfänglichen Investitionen der Frankfurter Buchmesse im Mai 2015 in IPR License wurden im April 2016 die Mehrheitsanteile am Unternehmen erworben. Das Copyright Clearance Center (CCC) hält weiterhin eine Minderheitsbeteiligung. Im Juni 2017 erwarb auch die China South Publishing & Media Group (CNS) einen Teil des Unternehmens. Seit seiner Gründung wurden die auf IPR License gelisteten Rechtekataloge von Akteurinnen und Akteuren aus 201 Ländern und über 165 verschiedene Sprachen hinweg eingesehen. https://iprlicense.com Twitter: @IPRLicense

 Über BookBrunch
BookBrunch ist ein Nachrichtendienst für die Buchbranche. Die Mitherausgeber Nicholas Clee und Neill Denny haben über 40 Jahre Branchen-Erfahrung. Die Berichterstattung von BookBrunch spiegelt ihr Wissen und ihre Erfahrung wider. Über 7.500 Unternehmens- und Privatabonnenten erhalten täglich Informationen von BookBrunch. http://www.bookbrunch.co.uk/

Über Publishing Perspectives
Publishing Perspectives ist ein internationales Branchenmagazin, das sich mit den Trends, Akteuren und Unternehmen beschäftigt, die die globale Buchbranche prägen. Es wurde 2009 gegründet und berichtet seitdem täglich über das internationale Publishing auf der Website, per E-Mail-Newsletter und Printausgaben. Publishing Perspectives ist ein Projekt der Frankfurter Buchmesse New York Inc. https://publishingperspectives.com/

 

 Kontakt für die Medien:
Presse & Unternehmenskommunikation Frankfurter Buchmesse
Katja Böhne, Leitung Marketing & Kommunikation, Tel.: +49 (0) 69 2102-138, press@book-fair.com
Kathrin Grün, Leiterin Kommunikation, Tel.: +49 (0) 69 2102-170, gruen@book-fair.com
Ines Bachor, PR Manager, Tel.: +49 (0) 69 2102-189, bachor@book-fair.com