Hergehört: Frankfurter Buchmesse launcht Frankfurt Audio

Frankfurter Buchmesse launches Frankfurt Audio

Neues Areal in Halle 3.1 / Michael Krause von Spotify ist Keynote-Sprecher beim Frankfurt Audio Summit

 

Frankfurt, 12. Juni 2019 – Die Welt der Hörbücher, Podcasts und Smartspeaker wird auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse (16.-20. Oktober 2019) mit einem eigenen, neu geschaffenen Themenbereich vertreten sein: Frankfurt Audio. Unter diesem Namen präsentiert sich auf der Buchmesse 2019 ein neues Ausstellungsareal in Halle 3.1, inklusive einer neuen Bühne für Audio-Themen – die Frankfurt Audio Stage – sowie eine halbtägige Fachkonferenz am Messedonnerstag (17. Oktober), der Frankfurt Audio Summit.

„Der Audiobereich gehört international zu den wachstumsstärksten Segmenten in der Medienbranche; und das nicht nur im Buchbereich. Mit Frankfurt Audio wollen wir einen Ort und ein Programm auf der Frankfurter Buchmesse für alle Themen rund um Audio-Inhalte, -Produktion und -Verbreitung schaffen“, sagt Matthäus Cygan, Director Business Development Trade International bei der Frankfurter Buchmesse, der den neuen Themenbereich konzipiert hat und verantwortet. „‚Audio‘ ist international relevant und vielfältig: Vom klassischen Hörbuch über Podcasts, Voice Assistants und Streaming-Plattformen – in all diesen Bereichen gibt es derzeit neue Entwicklungen; tolle neue Formate entstehen und neue Technologien und Geschäftsmodelle werden entwickelt. Dies wollen wir mit Frankfurt Audio abbilden, Diskussionen anstoßen und Raum für fachlichen Austausch bieten. Am Buchmesse-Wochenende wird das neue Areal zum Anlaufpunkt für alle Hörbuch- und Podcast-Fans.“


Das neue Areal: Frankfurt Audio als internationaler Marktplatz für Audio-Inhalte

Im neuen Frankfurt Audio Areal, das in Halle 3.1 mit mehr als 600qm vertreten sein wird, werden deutschsprachige und internationale Aussteller die neuesten Trends und Produkte aus dem Audiobereich zeigen. Neben der Gemeinschaftspräsentation deutschsprachiger Hörbuchverlage und internationalen Playern, wie zum Beispiel Beat Technology (Norwegen), Penguin Random House Audio (USA), Swann Studio (Dänemark) und AkooBooks Audio (Ghana), werden sich auch Mediendienstleister dort präsentieren. Zebralution, Storytel, Bookwire und das Podcast-Netzwerk Auf die Ohren werden als Partner von Frankfurt Audio das neue Areal nicht nur als Aussteller, sondern auch programmatisch und mit einem mobilen Podcast-Studio bereichern. In der Business Lounge des Areals können in Ruhe Kontakte gepflegt werden.

„Möglichkeiten zum Austausch und zur Netzwerkerweiterung waren uns bei der Konzeption des neuen Areals wichtig – daher gibt es neben Ausstellungsfläche und Bühnenbereich auch die Audio Business Lounge und ein Café“, sagt Matthäus Cygan.


Alle Augen aufs Ohr: die Frankfurt Audio Stage

Die neue Frankfurt Audio Stage in Halle 3.1 bietet allen Buchmesse-Ausstellern die Möglichkeit, ihre Produkte und Services zu präsentieren. An den Fachbesuchertagen (16.-18. Oktober 2019) wird das Bühnenprogramm durch kuratierte Fachveranstaltungen und -diskussionen ergänzt. Am Messewochenende (19.-20. Oktober 2019) gehört die Bühne Publikumsmagneten aus dem Audiobereich: Bekannte Hörbuch-Sprecher und Podcaster treffen hier auf ihre Fans.

Weitere Informationen zur Frankfurt Audio Stage und zur Bühnenbuchung: https://www.buchmesse.de/vermarkten/medien/buehnen
Bei Fragen wenden Sie sich gern an Stefanie von Beöczy (beoeczy@buchmesse.de).


Der Frankfurt Audio Summit: Michael Krause, Managing Director Central Europe bei Spotify, ist Keynote-Sprecher

Wer hört was? Wie treiben neue Technologien den Konsum von Audio-Inhalten an? Wie monetarisiert man Audio-Inhalte durch Streaming und wie nutzt man Echtzeitdaten für Content- und Marketingstrategien? Der Frankfurt Audio Summit, die halbtägige Konferenz am Messedonnerstag (17. Oktober 2019, 14-17 Uhr), bietet geballtes Fachwissen mit hochkarätigen Sprechern.

Michael Krause, Managing Director Central Europe von Spotify wird als Keynote-Sprecher das Fachprogramm eröffnen. Seit Oktober 2017 ist Michael Krause bei Spotify für die Steuerung der zentraleuropäischen Märkte und auch das deutschsprachige Geschäft verantwortlich. Hier konzentriert er sich vor allem auf die Bereiche Content und lokale Partnerschaften. Zuvor war er als Vice President für Zentral- und Osteuropa und CEO EMEA beim französischen Musik-Streaming-Service Deezer für mehr als 100 Märkte verantwortlich.

Wie Hörbuchverlage mit Big Data ihre Marketing-, Content- und Vertriebsstrategien anpassen können, wird Kurt Thielen, CEO von Zebralution, beim Frankfurt Audio Summit präsentieren. Was bedeutet das exponentielle Wachstum von Sprachassistenten und Smartspeakern für die Zukunft des Storytellings? Bradley Metrock, CEO Score Publishing, wird über Chancen von Voice-first Technologien für Hörbuchverlage sprechen und darüber, wie Audio in den Mittelpunkt neuer Produkte und Geschäftsmodelle gestellt werden kann. Zudem erhalten die Teilnehmer einen Einblick in ausgewählte Märkte, wie zum Beispiel in den Hörbuchmarkt Afrikas, präsentiert von Ama Dadson, CEO von AkooBooks. Statistiken über den US-Hörbuchmarkt, präsentiert von Michele Cobb, Executive Director der Audio Publishers Association (APA), leiten eine Diskussion über die globalen Entwicklungen im Audiobereich ein. Eine Round-Table-Diskussion mit internationalen Playern rundet das Fachprogramm ab.

Konferenztickets sind ab sofort erhältlich; bis zum 2. September 2019 gilt der Frühbucherrabatt von 30%. Weitere Informationen zum Frankfurt Audio Summit und Tickets unter: www.buchmesse.de/audiosummit

Alle Informationen zu Frankfurt Audio: www.buchmesse.de/audio

Einen schematischen Entwurf des Frankfurt Audio Areals sowie Pressefotos von Michael Krause, Spotify, und Matthäus Cygan, Frankfurter Buchmesse, finden Sie hier zum Download: https://fbm.cloud.booklan.de/index.php/s/QZxXF7o9v5HkQ5j
Bitte beachten Sie bei Verwendung die Angabe der Copyright-Informationen.

Frankfurter Buchmesse launches Frankfurt Audio

Über die Frankfurter Buchmesse 
Die Frankfurter Buchmesse ist mit über 7.500 Ausstellern aus 109 Ländern, rund 285.000 Besuchern, über 4.000 Veranstaltungen und rund 10.000 akkreditierten Journalisten und Bloggern die größte Fachmesse für das internationale Publishing. Darüber hinaus ist sie ein branchenübergreifender Treffpunkt für Player aus den Bereichen Bildung, Filmwirtschaft, Games, Wissenschaft und Fachinformation. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet seit 1976 der jährlich wechselnde Ehrengast, der dem Messepublikum auf vielfältige Weise seinen Buchmarkt, seine Literatur und Kultur präsentiert. Die Frankfurter Buchmesse organisiert die Beteiligung deutscher Verlage an rund 20 internationalen Buchmessen und veranstaltet ganzjährig Fachveranstaltungen in den wichtigen internationalen Märkten. Die Frankfurter Buchmesse ist ein Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. https://www.buchmesse.de/


Kontakt für die Medien:
Presse & Unternehmenskommunikation Frankfurter Buchmesse
Katja Böhne, Leitung Marketing & Kommunikation, Tel.: +49 (0) 69 2102-138press@buchmesse.de
Kathrin Grün, Leiterin Kommunikation, Tel.: +49 (0) 69 2102-170gruen@buchmesse.de
Ines Bachor, PR Manager, Tel.: +49 (0) 69 2102-189bachor@buchmesse.de