Direkt zum Inhalt

Noch 336 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

Allgemein

Literaturnobelpreisträgerin kommt zur Frankfurter Buchmesse

Tokarzcuk

Olga Tokarczuk, die vor wenigen Tagen bekannt gegebene Literaturnobelpreisträgerin des Jahres 2018, wird bei der Eröffnungspressekonferenz der Frankfurter Buchmesse am 15. Oktober 2019 u.a. über die politische Verantwortung von Autorinnen und Autoren sprechen. Die polnische Schriftstellerin zählt zu den bedeutendsten europäischen Autorinnen der Gegenwart. Ihr Werk wurde in 37 Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Olga Tokarczuk, 1962 im polnischen Sulechów geboren, studierte Psychologie in Warschau und lebt heute in Breslau. Für Die Jakobsbücher, in Polen ein Bestseller, wurde sie 2015 mit dem wichtigsten polnischen Literaturpreis, dem Nike-Preis, ausgezeichnet und 2018 mit dem Jan Michalski Literaturpreis. 2018 gewann sie außerdem den Man Booker International Prize für Unrast, für den sie auch 2019 wieder nominiert war: Der Roman Der Gesang der Fledermäuse stand auf der Shortlist. In deutscher Übersetzung erscheint Olga Tokarczuks Gesamtwerk im Kampa Verlag, Zürich. Olga Tokarczuk engagiert sich politisch und gehörte der Redaktion der linksliberalen Zeitschrift Krytyka Polityczna an.

Die Pressekonferenz findet am Dienstag, 15. Oktober 2019 um 11.00 Uhr im Frankfurt Pavilion auf der Agora (Messegelände) statt. Weitere Sprecher sind Juergen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse, Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, und Francis Gurry, Generaldirektor der World Intellectual Property Organization (WIPO). Die Veranstaltung findet in deutscher, englischer und polnischer Sprache statt und wird simultan übersetzt.

Für die Pressekonferenz ist eine Anmeldung nötig: https://en.xing-events.com/UMEHTMR.html
Um auf das Messegelände zu gelangen, benötigen Pressevertreterinnen und- vertreter außerdem eine Akkreditierung für die Frankfurter Buchmesse: https://www.buchmesse.de/presse/akkreditierung

Ein Pressefoto in hoher Auflösung von Olga Tokarczuk kann hier heruntergeladen werden: https://fbm.cloud.booklan.de/index.php/s/bx8SetwAaRYCpGr
Bitte beachten Sie das Copyright.

> Alle Pressemitteilungen und Pressefotos sowie weiteres Pressematerial finden Sie auf unserer Website. https://www.buchmesse.de/presse

 

Über die Frankfurter Buchmesse

Die Frankfurter Buchmesse ist mit über 7.500 Ausstellern aus 109 Ländern, rund 285.000 Besuchern, über 4.000 Veranstaltungen und rund 10.000 akkreditierten Journalisten und Bloggern die größte Fachmesse für das internationale Publishing. Darüber hinaus ist sie ein branchenübergreifender Treffpunkt für Player aus den Bereichen Bildung, Filmwirtschaft, Games, Wissenschaft und Fachinformation. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet seit 1976 der jährlich wechselnde Ehrengast, der dem Messepublikum auf vielfältige Weise seinen Buchmarkt, seine Literatur und Kultur präsentiert. Die Frankfurter Buchmesse organisiert die Beteiligung deutscher Verlage an rund 20 internationalen Buchmessen und veranstaltet ganzjährig Fachveranstaltungen in den wichtigen internationalen Märkten. Die Frankfurter Buchmesse ist ein Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. https://www.buchmesse.de/

 

Kontakt für die Medien:

Presse & Unternehmenskommunikation Frankfurter Buchmesse
Katja Böhne, Leitung Marketing & Kommunikation, Tel.: +49 (0) 69 2102-138press@buchmesse.de
Kathrin Grün, Leiterin Kommunikation, Tel.: +49 (0) 69 2102-170gruen@buchmesse.de