Direkt zum Inhalt

Noch 271 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

Das Gipfeltreffen der Kreativwirtschaften im Raum Asien-Pazifik findet vom 10.-14. November 2021 hybrid statt

Die zweite Ausgabe der Jakarta Content Week (JakTent), will Jakarta zu einem Gipfeltreffen der Kreativindustrie im Asien-Pazifik-Raum machen. Die von der 17000 Islands of Imagination Foundation und der Frankfurter Buchmesse organisierte Veranstaltung wird nach dem erfolgreichen Start 2020 als digitales Format als hybrides Event durchgeführt werden.


Vom 10. bis 14. November 2021 wird die JakTent unter dem Motto „To Gather Again“ („Wieder zusammenkommen“) im Sarinah Kongress- und Einakufszentrum im Herzen Jakartas stattfinden. Die Organisator*innen erwarten mehr als 20.000 Teilnehmer*innen aus 50 Ländern bei den insgesamt 200 digitalen und physischen Veranstaltungen. Zu den prominentesten internationalen Redner*innen gehört Marieke Lucas Rijneveld aus den Niederlanden, Gewinnerin des International Booker Prize 2020. Weitere Stargäste und Redner*innen an den Ständen auf den Panels der JakTent 2021 werden in den kommenden Wochen bekanntgegeben.

„Das Motto 'To Gather Again' steht dafür, dass unsere Kreativindustrien die Kraft finden, während – und hoffentlich bald nach – der Pandemie neu zu beginnen und weiterzumachen“ sagt Laura Bangun Prinsloo, Vorsitzende der 1700 Islands of Imagination Foundation. „Wir sind zuversichtlich, dass wir, wenn wir wieder zusammenkommen und zusammenarbeiten, das in der Pandemie Verpasste und Neuentstandene gemeinsam aufholen können. 400 Redner*innen aus den internationalen Kreativindustrien – Verlagswesen, Gastronomie, Mode, Kunsthandwerk, Film, Design, Games, Cosplay, digitale Startups etc. – werden teilnehmen, um über technologische Entwicklungen zu sprechen. In Jakarta, Frankfurt und im virtuellen Raum werden sie diesen Herbst Ideen und Erfahrungen austauschen, ihre Produkte ausstellen, und Geschäftsbeziehungen sowie den Kontakt zum Publikum zum Teil auch wieder persönlich aufleben lassen.“

„Wir freuen uns, dass in diesen Pandemiezeiten, die für den Asien-Pazifik-Raum extrem schwierig waren, JakTent allen Widrigkeiten zum Trotz stattfinden kann, um ein Hoffnungszeichen zu setzen. Gleichzeitig zeigt das Event, wie stark und widerstandsfähig die Verlags- und Kreativindustrie in dieser Region ist. Wir können es kaum erwarten, uns in Frankfurt und in Jakarta wieder zu treffen, auch wenn die Begegnung nicht immer physisch ist. Besonders spannend und bedeutsam für unsere Branche ist, dass JakTent dieses Jahr als Vorbereitung für das große Jahr 2022 dient, in dem Jakarta den Weltkongress der International Publishers Association austragen wird“, sagt Juergen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse. „Außerdem feiern wir 2021/22 Deutschland als Special Guest in Indonesien – bei der JakTent und hoffentlich auch bei anderen Veranstaltungen mit Bezug zum Publishing und den Kreativindustrien.“

Programm
Wie schon bei der ersten Auflage, ist auch das diesjährige JakTent-Programm in sieben Bereiche aufgeteilt, die von bekannten Institutionen und Personen aus der jeweiligen Branche kuratiert werden: LitBeat besteht aus Vorträgen, die sich mit neuen Themen und Technologien in Teilsektoren der Kreativindustrie befassen. Für das LitBite Festival hat die Kuratorin Janet de Neefe das Augenmerk auf die kulinarische Welt als Ursprung des Handels, als Quell kulturellen Wissens und als Schatzkammer kreativer Inhalte gelegt. LitFest ist ein internationales Literaturfestival mit Fokus auf die Asien-Pazifik-Region und die Verbindung von Literatur und Film, kuratiert von der Lontar Foundation. Bei The Market können Akteur*innen der Kreativindustrien sowie kleinere und mittlere Unternehmen ihre besten Produkte in virtueller und realer Form ausstellen. Auf der Plattform LitTrade können Buchverlage und Vertreter*innen anderer Kreativindustrien aus Europa und der Asien-Pazifik-Region Rechtehandel betreiben. Mit Icon organisiert re:ON Comics eine großangelegte öffentliche Veranstaltung für Figuren-zentrierte Kreativinhalte. LitFilm ist das Filmfestival von JakTent mit Aufführungen, Diskussionen, Seminaren und Gesprächsrunden zu aktuellen Themen und Trends in der Filmindustrie und einem Forum zur Finanzierung von Filmprojekten.

Förderung
JakTent 2021 wird von der Provinzregierung Jakartas im Rahmen von Aktivitäten des Tourismus- und Kreativwirtschaftsbüros gefördert, die das Ökosystem der Kreativindustrien unterstützen. „JakTents Bemühungen, Jakarta zum Hot Spot für Kreativindustrien im Asien-Pazifik-Raum zu machen, geben einen positiven Impuls für den Fortschritt der Kreativwirtschaft und für die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Akteur*innen in der Region und weltweit“, ist Gumilar Ekalaya, Verantwortlicher für Tourismus und Kreativwirtschaft in Jakarta, überzeugt. „Darüber hinaus ist JakTent Teil des Veranstaltungsprogramms rund um den Weltkongress der International Publishers Association (IPA) 2022 in Jakarta. Die Buchbranche ist ein einzigartiger Sektor und sie verfügt über den klaren Vorteil, dass in ihr kreative Inhalte zusammenfließen, über die sie mit allen anderen Bereichen der Kreativwirtschaft zusammenarbeiten und Verknüpfungen herstellen kann.“


Sowohl die Jakarta Content Week als auch der Auftritt Deutschlands als Special Guest werden von der Frankfurter Buchmesse mit Hilfe finanzieller Unterstützung des Auswärtigen Amts (mit)organisiert.

Facts & Figures
Die erste Ausgabe von Jaktent (11. bis 15. November 2020) verzeichnete 3933 registrierte Gäste sowie 16.677 Teilnehmer*innen aus 41 Ländern auf www.jaktent.com. In 144 digitalen Veranstaltungen sprachen 326 internationale Expert*innen, darunter der Reisevlogger Nuseir ‚Nas Daily‘ Yassin, der Videokünstler Joe Sabia, die Bestsellerautorin Sophie Kinsella und der Journalist und Bestsellerautor David Wallace-Wells. Am digitalen Format „The Market“ waren 78 Aussteller beteiligt, bei „The Market Go-Invest“ waren drei Investor*innen und 25 Unternehmen involviert. Zu den 41 vertretenen Ländern gehören Malaysia, Singapur, Australien, Neuseeland, Niue, China, Japan, Südkorea, die USA, Großbritannien, Deutschland, Schweden, die Schweiz, Kenia und Marokko.


https://jaktent.com/

Über 17000 Islands of Imagination Foundation

Die gemeinnützige Organisation setzt sich dafür ein, die Qualität von Literatur und Kreativinhalten in Indonesien zu verbessern. Zu diesem Zweck initiiert und organisiert sie eine Reihe von bildenden und inspirierenden Programmen, die zum Aufbau eines nachhaltigen literarischen Ökosystems beitragen, literarische Werke von hoher Qualität fördern, den Bürgern Lesematerial zugänglich machen und die Sichtbarkeit der indonesischen Literatur bei globalen zeitgenössischen Themen erhöhen. Dabei arbeitet sie mit verschiedenen Akteur*innen der Buchbranche, der Regierung, Unternehmen und Gemeinden zusammen.

Über die Frankfurter Buchmesse

Die Frankfurter Buchmesse ist die größte Fachmesse für das internationale Publishing und ein branchenübergreifender Treffpunkt für Player aus den Bereichen Bildung, Filmwirtschaft, Games, Wissenschaft und Fachinformation. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet seit 1976 der jährlich wechselnde Ehrengast, der dem Messepublikum auf vielfältige Weise seinen Buchmarkt, seine Literatur und Kultur präsentiert. Die Frankfurter Buchmesse organisiert die Beteiligung deutscher Verlage an internationalen Buchmessen und veranstaltet ganzjährig Fachveranstaltungen in den wichtigen internationalen Märkten. Die Frankfurter Buchmesse ist ein Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. https://www.buchmesse.de/

Gefördert durch das Auswärtige Amt.

Kontakt für die Medien:

Presse & Unternehmenskommunikation Frankfurter Buchmesse, press@buchmesse.de
Kathrin Grün, Leiterin Kommunikation, Tel.: +49 (0) 69 2102-170, gruen@buchmesse.de

> Alle Pressemitteilungen und Pressefotos sowie weiteres Pressematerial finden Sie auf unserer Website. https://www.buchmesse.de/presse