Direkt zum Inhalt

Die Ehrengäste der vergangenen Jahre

Ein Rückblick auf den Messeauftritt der ehemaligen Gastländer der Frankfurter Buchmesse.

Ehrengast Spanien

Jedes Jahr eine literarische Reise

Alles begann mit Italien. Während die Frankfurter Buchmesse bereits zuvor schon interessante Themenschwerpunkte setzte, zieht seit 1988 ein Ehrengast das Fach- und Privatpublikum an. Meist sind es Länder, aber auch sprachliche Regionen, die mit ihren Geschichten, ihrer reichhaltigen Kultur und ihrer Einzigartigkeit die Frankfurter Buchmesse bereichern.

Mit einem umfassenden kulturellen Rahmenprogramm aus Lesungen, Preisverleihungen, Verköstigungen landestypischer Spezialitäten, Ausstellungen und Performances kommt dem Ehrengast alljährlich ein besonderer Stellenwert auf der Messe und bei Veranstaltungen in der ganzen Stadt zu.

Die Gastländer der vergangenen Jahre

Jahr Gastland Motto
2022 Spanien „Sprühende Kreativität"
2021/2020 Kanada „Singular Plurality – Singulier Pluriel"
2019 Norwegen Der Traum in uns"
2018 Georgien Made by Characters"
2017 Frankreich Francfort en français"
2016 Niederlande & Flandern Dies ist, was wir teilen"
2015 Indonesien 17 000 Inseln der Imagination"
2014 Finnland Finnland. Cool."
2013 Brasilien Ein Land voller Stimmen"

Ehrengast 2022: Spanien

Unter dem Motto „Sprühende Kreativität“ präsentierte das Gastland Spanien Entwicklungen und Strömungen im literarischen und kulturellen Leben, insbesondere die aktuelle Literatur und Kreativindustrie. Spanien bietet eine vielfältige Literatur und eine reiche Kultur. Diese ist zugleich von einer Vielzahl regionaler Sprachen geprägt, darunter Katalanisch, Galicisch und Baskisch, in denen es jeweils eigene Literaturen gibt.

Sprühende Kreativität

Wir nutzen Youtube, um Inhalte einzubetten.

Da Sie das Tracking mit Cookies abgelehnt haben, kann dieser Service nicht angezeigt werden, weil dies Bedingung zur Verwendung des externen Mediums ist und bei der Nutzung Daten zu ihren Aktivitäten gesammelt werden. Falls Sie Ihre Entscheidung ändern und die Services mit Tracking nutzen möchten, stimmen Sie der Nutzung bitte noch zu, sodass Inhalte angezeigt werden können.

Aktuelle Ausstellungen und Veranstaltungen

Ausstellung: ILUSTRAD/AS. Zeitgenössische spanische Illustratorinnen

Die spanische (Buch-)Illustration erlebt derzeit eine Blüte, in der besonders Frauen Anerkennung finden. So tragen Illustratorinnen mit zur Beliebtheit neuer Ausgaben von Klassikern bei, während ihre innovativen Konzepte Verlagen helfen, neue Lesergruppen zu erschließen.

Die spanische (Buch-)Illustration erlebt derzeit eine Blüte, in der besonders Frauen Anerkennung finden. So tragen Illustratorinnen mit zur Beliebtheit neuer Ausgaben von Klassikern bei, während ihre innovativen Konzepte Verlagen helfen, neue Lesergruppen zu erschließen.

Die von Matilde Rodríguez kuratierte Ausstellung versammelt Werke von Künstlerinnen wie der Chilenin Luisa Rivera oder den Spanierinnen Sonia Pulido, María Hesse, und Lara Lars. Die verwendeten Techniken reichen von Siebdruck, Collage, Keramik, Animation und Risografie bis zu digitalen Zeichnungen und Skulpturen.

Veranstaltungsort: Instituto Cervantes Frankfurt 

Termin: bis 23.01.2023

Link zum Veranstaltungsort: Kulturveranstaltungen des Instituto Cervantes

Mehr erfahren

Wie geht es jetzt weiter? Zwölf Erzählungen aktueller Kunst aus Spanien

Der Frankfurter Kunstverein wird die von Rosa Ferrer und Ana Ara kuratierte Ausstellung Wie geht es jetzt weiter? Zwölf Erzählungen aktueller Kunst aus Spanien über die Rolle der Fiktion in der künstlerischen Praxis im aktuellen spanischen Kontext zeigen.

Der Frankfurter Kunstverein wird die von Rosa Ferrer und Ana Ara kuratierte Ausstellung Wie geht es jetzt weiter? Zwölf Erzählungen aktueller Kunst aus Spanien über die Rolle der Fiktion in der künstlerischen Praxis im aktuellen spanischen Kontext zeigen.

Die Ausstellung präsentiert zeitgenössische Kunst aus Spanien. In zwölf Geschichten – Filme, Zeichnungen und Installationen – hinterfragen die Künstler*innen die Grenzen kultureller und sozialer Konstruktionen in einer von Krisen und Unsicherheit geprägten Gegenwart.

Teilnehmende Künstler*innen: María Alcaide, Noa und Lara Castro, Fito Conesa, Regina de Miguel, El Palomar, Toni Hervàs, Momu & No Es, Andrea Muniáin, Paloma Polo, Juan Pérez Agirregoikoa, Putochinomaricón, Álvaro Urbano und Petrit Halilaj.

Veranstaltungsort: Frankfurter Kunstverein

Termin: 14.10.2022 - 29.01.2023

Link zum Veranstaltungsort: Wie geht es jetzt weiter? Zwölf Erzählungen aktueller Kunst aus Spanien | Frankfurter Kunstverein (fkv.de)

Mehr erfahren

Installation: "Wirbel" von Alicia Martín

Alicia Martín schafft eine künstlerische Installation für das Cervantes-Institut in Frankfurt. Die Installation wird an der Spanischen Wand im Außengelände des Instituto Cervantes zu sehen.

Alicia Martín schafft eine künstlerische Installation für das Cervantes-Institut in Frankfurt. Die Installation wird an der Spanischen Wand im Außengelände des Instituto Cervantes zu sehen.

Bücher als Artefakte, die Wissen festhalten und weitergeben, formen sich in Alicia Martíns Skulptur zu einem Wirbel, der auf den dauernden Wandel unserer Kenntnisse verweist. 
Indem sie uns zu einer ständigen Neuformulierung unseres Wissens zwingen, erscheinen Bücher aber auch als dynamische und lebendige Organismen. Der Bücherwirbel an der Straßenfront des Hauses spielt nicht zuletzt auf die Rolle des Instituto Cervantes als einen Ort an, der die mit der spanischen Sprache verbundene Kultur in die Stadt trägt.

Alicia Martín (Madrid 1964) arbeitet am liebsten mit gebrauchten Büchern, die von Menschen bereits gelesen und weitergegeben wurden. Sie konnte ihre Wirbel, Ströme und Kugeln aus Büchern an namhaften Orten wie dem Museo Reina Sofía oder der Casa de América in Madrid sowie dem Museum Meermanno in Den Haag oder der Gandhi-Bibliothek in Mexiko Stadt zeigen. 

Veranstaltungsort: Instituto Cervantes Frankfurt

Termin: bis 15.12.2022

Link zum Veranstaltungsort: Kulturveranstaltungen des Instituto Cervantes

Mehr erfahren

Carlos Pérez Siquier

Das Fotografie Forum Frankfurt widmet Carlos Pérez Siquier (1930–2021), einer der führenden Persönlichkeiten der modernen spanischen Fotografie, eine retrospektive Ausstellung mit teils noch nie gezeigten Werken.

Das Fotografie Forum Frankfurt widmet Carlos Pérez Siquier (1930–2021), einer der führenden Persönlichkeiten der modernen spanischen Fotografie, eine retrospektive Ausstellung mit teils noch nie gezeigten Werken.

Der spanische Fotograf Carlos Pérez Siquier (geboren in Almería, 1930–2021) war eine führende Persönlichkeit der fotografischen Moderne und der Professionalisierung der spanischen Fotografie. In der Fotoszene Spaniens nahm er eine herausragende Stellung ein, zunächst durch seine neorealistischen Arbeiten und später als Pionier der Farbfotografie. Das Fotografie Forum Frankfurt zeigt in Kooperation mit der Fundaçion MAPFRE eine Retrospektive seiner bedeutendsten Serien von 1957 bis 2018. Zu sehen sind unveröffentlichte Fotografien sowie dokumentarische Materialien, die zu einem neuen Verständnis von Pérez Siquiers Werk beitragen. Die Ausstellung im FFF ist Beitrag zum Ehrengastprogramm Spaniens bei der diesjährigen Frankfurter Buchmesse.

Veranstaltungsort: Fotografie Forum Frankfurt

Termin: 15.10.2022 - 15.01.2023

Link zum Veranstaltungsort: www.fffrankfurt.org

Mehr erfahren

Esther Ferrer. Ich werde von meinem Leben erzählen

Die vielseitige Poetin Esther Ferrer, die 1937 in San Sebastián, Spanien geboren wurde und heute in Paris lebt und arbeitet, ist eine Performancekünstlerin der ersten Stunde und bislang in Deutschland kaum ausgestellt.

Die vielseitige Poetin Esther Ferrer, die 1937 in San Sebastián, Spanien geboren wurde und heute in Paris lebt und arbeitet, ist eine Performancekünstlerin der ersten Stunde und bislang in Deutschland kaum ausgestellt.

In ihrer Opelvillen-Schau Ich werde von meinem Leben erzählen wird Esther Ferrer verschiedene ihrer Fotoserien, Modelle und Videos präsentieren, die das Verstreichen von Zeit zeigen.

Veranstaltungsort: Opelvillen Rüsselsheim

Termin: 16.10.2022 - 22.01.2023

Link zum Veranstaltungsort: www.opelvillen.de

Mehr erfahren

Fotografien der Vergangenheit. Spanien 1900 bis 1950 von José Ortiz Echagüe

José Ortiz Echagüe, geboren 1886 in Guadalajara, gestorben 1980 in Madrid, war ein spanischer Ingenieur, Pilot, Fotograf und Unternehmer. Er gründete die Flugzeugfabrik Construcciones Aeronáuticas S.A. (C.A.S.A.) und darüber hinaus die spanische Automobilfabrik SEAT.

José Ortiz Echagüe, geboren 1886 in Guadalajara, gestorben 1980 in Madrid, war ein spanischer Ingenieur, Pilot, Fotograf und Unternehmer. Er gründete die Flugzeugfabrik Construcciones Aeronáuticas S.A. (C.A.S.A.) und darüber hinaus die spanische Automobilfabrik SEAT.

Zugleich entwickelte José Ortiz Echagüe eine intensive fotografische Arbeit mit Schwerpunkt auf der Dokumentation der spanischen Kultur, Landschaft und Architektur. Obwohl seine Fotografien die Piktorialismus-Strömung der damaligen Zeit repräsentieren, gerieten sie auch national fast in Vergessenheit.

Veranstaltungsort: Opelvillen Rüsselsheim

Termin: 16.10.2022 - 22.01.2023

Link zum Veranstaltungsort: https://www.opelvillen.de/

Mehr erfahren

Das war der Ehrengast Spanien 2022

Bücher auf der Frankfurter Buchmesse

Spanische Neuerscheinungsliste

Was erscheint rund um Spanien auf dem deutschsprachigen Buchmarkt?
Informationen zu den Neuerscheinungen von Autor*innen aus Spanien in Übersetzung sowie neue Bücher über Spanien finden Sie hier.

Was erscheint rund um Spanien auf dem deutschsprachigen Buchmarkt?
Informationen zu den Neuerscheinungen von Autor*innen aus Spanien in Übersetzung sowie neue Bücher über Spanien finden Sie hier.

Die Neuerscheinungsliste zum Gastland wird von der Frankfurter Buchmesse erstellt. Sie gibt Auskunft über deutschsprachige Publikationen zum Ehrengast Spanien, die im Rahmen des Gastland-Auftritts veröffentlicht werden.

Ehrengast 2020/2021: Kanada

Singular Plurality - der Name ist Programm. Kanada ist ein vielseitiges und multikulturelles Land, geprägt von kulturellen Besonderheiten und einer lebendigen Kreativindustrie. Die Gegenwartsliteratur Kanadas spiegelt das wider, indem sie viele neue Stimmen und Perspektiven aufzeigt. Kanadas Kreativität hat eine große Strahlkraft!

Der zweijährige Ehrengastauftritt (2020/2021) gab Leser*innen die Gelegenheit, die kanadische Verlags- und Kreativbranche intensiv kennenzulernen.

Das war der Ehrengastauftritt 2020/2021

  • 400

    neue Titel in deutscher Sprache in 165 Verlagen

  • 58

    kanadische Autor*innen und Illustrator*innen waren am Programm beteiligt

  • 639

    literarische und kulturelle Veranstaltungen – physisch, digital, hybrid

Singular Plurality – Singulier Pluriel

Wir nutzen Youtube, um Inhalte einzubetten.

Da Sie das Tracking mit Cookies abgelehnt haben, kann dieser Service nicht angezeigt werden, weil dies Bedingung zur Verwendung des externen Mediums ist und bei der Nutzung Daten zu ihren Aktivitäten gesammelt werden. Falls Sie Ihre Entscheidung ändern und die Services mit Tracking nutzen möchten, stimmen Sie der Nutzung bitte noch zu, sodass Inhalte angezeigt werden können.

Eine Installation aus vielen verschiedenen Büchern

Kanadische Neuerscheinungen

Was erscheint zu Kanada auf dem deutschsprachigen Buchmarkt? Das können Neuerscheinungen kanadischer Autoren in Übersetzung sowie neue Bücher über dieses faszinierende Land sein.

Was erscheint zu Kanada auf dem deutschsprachigen Buchmarkt? Das können Neuerscheinungen kanadischer Autoren in Übersetzung sowie neue Bücher über dieses faszinierende Land sein.

Die Neuerscheinungsliste zählt aktuell 401 Titel in deutscher Sprache, die bis Dezember 2021 in 165 Verlagen erschienen sind.

Ehrengast 2019: Norwegen

„Der Traum in uns“  – unter diesem Motto präsentierte sich Norwegen 2019 auf der Frankfurter Buchmesse. Das Sehnsuchtsland, von den „glücklichsten Menschen der Welt“ bewohnt, ist nicht nur reich an Natur, Bergen und Wasser. Es ist ein Land mit langer literarischer Tradition und großartigen Geschichten. Norwegen lud uns zu einer Reise ein „in eine Bucht, um die wir nicht wussten“ – voller überraschender Begegnungen mit einer reichhaltigen Kultur und Literatur.

Norwegen - Der Traum in uns

Wir nutzen Youtube, um Inhalte einzubetten.

Da Sie das Tracking mit Cookies abgelehnt haben, kann dieser Service nicht angezeigt werden, weil dies Bedingung zur Verwendung des externen Mediums ist und bei der Nutzung Daten zu ihren Aktivitäten gesammelt werden. Falls Sie Ihre Entscheidung ändern und die Services mit Tracking nutzen möchten, stimmen Sie der Nutzung bitte noch zu, sodass Inhalte angezeigt werden können.

Das Ehrengastjahr 2019 in Zahlen

  • 510

    neue Titel in deutscher Sprache

  • 100

    norwegische Autor*innen und Autoren

  • 1120

    literarische und kulturelle Veranstaltungen

Geschichten aus dem hohen Norden Europas

Kunst, Kultur, Kreativität

Musiker auf der Frankfurter Buchmesse

Live on Stage: Norwegen

Mit zahlreichen inspirierenden Veranstaltungen war der Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse vertreten, u. a. in den Bereichen The ARTS+/B3 und Frankfurt Audio, in der Gourmet Gallery sowie auf den Bühnen von Frankfurt EDU und Frankfurt Kids, im Frankfurt Pavilion und auf der LitCam.

Books on Norway

Die internationale Buchausstellung im Ehrengast-Pavillon zeigte über 650 Titel von 214 Verlagen aus 31 Ländern, übersetzt in 26 Sprachen.

Ganz Frankfurt im Zauber Norwegens

Die ganze Stadt stand 2019 im Zeichen des Gastlandes Norwegen. Über das Jahr hinweg war der Ehrengast in der Mainmetropole präsent: bei Ausstellungen und Filmvorführungen, Musik-Events und Theatervorstellungen, Lesungen, Diskussionen und Workshops.

Bücher auf der Frankfurter Buchmesse

Eine lange Liste von Neuerscheinungen

Allein im Gastlandjahr, von Oktober 2018 bis Oktober 2019, sind 510 neue norwegische Titel in deutscher Sprache erschienen.

Allein im Gastlandjahr, von Oktober 2018 bis Oktober 2019, sind 510 neue norwegische Titel in deutscher Sprache erschienen.

Viele davon wurden auf der Frankfurter Buchmesse präsentiert – bei spannenden Lesungen und Signierstunden mit ihren Autoren.

Ehrengast 2018: Georgien

Unter diesem Motto präsentierte sich Georgien, das Land am Kaukasus, als Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. Im Mittelpunkt der Präsentation standen die 33 "characters" des einzigartigen georgischen Alphabets sowie die Geschichten und Autoren, die dahinterstehen.

Georgia – Made by Characters

Wir nutzen Youtube, um Inhalte einzubetten.

Da Sie das Tracking mit Cookies abgelehnt haben, kann dieser Service nicht angezeigt werden, weil dies Bedingung zur Verwendung des externen Mediums ist und bei der Nutzung Daten zu ihren Aktivitäten gesammelt werden. Falls Sie Ihre Entscheidung ändern und die Services mit Tracking nutzen möchten, stimmen Sie der Nutzung bitte noch zu, sodass Inhalte angezeigt werden können.

2243-Ehrengast-Georgien-Büchertisch

Georgische Neuerscheinungen auf Deutsch

Die Frankfurter Buchmesse stellt jedes Jahr eine Übersicht mit deutschsprachigen Neuerscheinungen des Ehrengastes zur Verfügung.

Die Frankfurter Buchmesse stellt jedes Jahr eine Übersicht mit deutschsprachigen Neuerscheinungen des Ehrengastes zur Verfügung.

Hier finden Sie die vollständige Liste zum Download.

Ehrengast 2017: Frankreich

Unser Ehrengast Frankreich gab uns die Möglichkeit, den Reichtum, die thematische Vielfalt und Widersprüchlichkeit der französischsprachigen Literatur kennenzulernen, die weit über die Staatsgrenzen unseres Nachbarlandes hinweg geschrieben und gelesen wird.

Francfort en français

Ehrengast Frankreich

Wir nutzen Youtube, um Inhalte einzubetten.

Da Sie das Tracking mit Cookies abgelehnt haben, kann dieser Service nicht angezeigt werden, weil dies Bedingung zur Verwendung des externen Mediums ist und bei der Nutzung Daten zu ihren Aktivitäten gesammelt werden. Falls Sie Ihre Entscheidung ändern und die Services mit Tracking nutzen möchten, stimmen Sie der Nutzung bitte noch zu, sodass Inhalte angezeigt werden können.

Frankreich als Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse

Informationen zum Buchmarkt in Frankreich

Der Aufwärtstrend in diesem Geschäftsfeld hält nun schon seit ein paar Jahren an und hat zu einem Wachstum von rund 120% innerhalb von zehn Jahren geführt.

Der Aufwärtstrend in diesem Geschäftsfeld hält nun schon seit ein paar Jahren an und hat zu einem Wachstum von rund 120% innerhalb von zehn Jahren geführt.

Frankreich präsentierte sich 2017 auf rund 2.500 qm im Ehrengast-Pavillon der Frankfurter Buchmesse. Tausende Besucher ließen sich dort täglich von dem abwechslungsreichen Rahmenprogramm begeistern und erlebten französische Literatur und Kultur hautnah.

Ehrengast 2016: Niederlande & Flandern

Es ist das Meer, das die Ehrengäste Niederlande und Flandern mit dem Gastgeberland Deutschland verbindet. So konnten die Besucher des Ehrengastpavillons über einen Literaturstrand schlendern und das ein oder andere Strandgut von flämischen und niederländischen Autoren für sich entdecken: von der Belletristik über das Sachbuch bis zur Poesie und Graphic Novel.

Dies ist, was wir teilen

Flandermn & Niederlande auf der Frankfurter Buchmesse

Informationen zum Buchmarkt in Flandern & den Niederlanden

Im 2.300 qm Ehrengast-Pavillon wurde die internationale Buchausstellung „Books on Flanders & the Netherlands“, mit rund 750 Titel aus 180 Verlagen und 26 Ländern präsentiert.

Im 2.300 qm Ehrengast-Pavillon wurde die internationale Buchausstellung „Books on Flanders & the Netherlands“, mit rund 750 Titel aus 180 Verlagen und 26 Ländern präsentiert.

Innerhalb der verschiedenen Messehallen präsentierten sich 144 niederländische und flämische Verlage auf insgesamt 1.612 qm.

Ehrengast 2015: Indonesien

Mit dem Ehrengast Indonesien konnten die Literatur, die Talente und die reiche Kultur eines der bevölkerungsreichsten Staaten der Welt entdeckt werden. Eine lange orale Tradition, expressive Lyrik sowie eine vielfältige Prosatradition prägen die Literatur des weltweit viertgrößten Landes.

17 000 Inseln der Imagination

Indonesien als Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse

Informationen zum Buchmarkt in Indonesien

Am Gemeinschaftsstand in Halle 4.0 präsentierten sich die indonesischen Verlage auf insgesamt 340 qm.

Am Gemeinschaftsstand in Halle 4.0 präsentierten sich die indonesischen Verlage auf insgesamt 340 qm.

Im Ehrengast-Pavillon zeigte die internationale Buchausstellung „Books on Indonesia“ rund 850 Übersetzungen von Titeln aus und zu Indonesien aus 180 Verlagen und 30 Ländern.

Ehrengast 2014: Finnland

Der Ehrengast Finnland präsentierte sich überraschend, mutig, kreativ, verrückt – eben cool. Auf zahlreichen Veranstaltungen erlebten die Besucher die Vielfalt der finnischen Literatur: von zeitgenössischen Werken über Klassiker, Poesie und Sachbüchern bis hin zu Comics, Graphic Novels sowie Kinder- und Jugendbüchern.

Finnland. Cool.

Ehrengast 2014 Finnland Bücher

Informationen zum Buchmarkt in Finnland

60 deutschsprachige Verlage hatten 215 finnische Titel im Programm.

60 deutschsprachige Verlage hatten 215 finnische Titel im Programm.

Die internationale Buchausstellung Books on Finland im Ehrengast-Pavillon zeigte rund 950 Übersetzungen von Titeln aus und zu Finnland aus 245 Verlagen und 35 Ländern.

Ehrengast 2013: Brasilien

Der Ehrengast Brasilien nutzte seine Chance, seine Verlagsbranche zu stärken und sich kulturell international zu präsentieren: bunt, vielseitig und stimmgewaltig. Die Besucher erlebten die unbändige kreative Energie der jungen Autoren aus einem Land der Rebellion, des Aufbruchs und der Zukunftsfreude.

Ein Land voller Stimmen

Brasilien als Ehrengast auf der Frankfurter

Informationen zum Buchmarkt in Brasilien

130 deutschsprachige Verlage hatten insgesamt 335 Neuerscheinungen, darunter 117 belletristische Titel, in ihr Programm aufgenommen.

130 deutschsprachige Verlage hatten insgesamt 335 Neuerscheinungen, darunter 117 belletristische Titel, in ihr Programm aufgenommen.

Die internationale Buchausstellung Books on Brasil im Ehrengast-Pavillon zeigte 1060 Bücher aus und zu Brasilien aus 309 Verlagen und 24 Ländern.

Bei Fragen, einfach fragen.

Simone Bühler

Nachricht senden