Direkt zum Inhalt

Noch 32 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

Damit von der Planung über den Aufbau bis zu den Messetagen alles glatt läuft, haben wir die wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Spediteur, Catering oder Dolmetscher sind, finden Sie Kontakte und Bestellformulare auf unserer Website Dienstleister.

Standbau, Ausstattung und Gestaltung

Eigenbau: Beantragung Ihrer Standgenehmigung

Jeder Eigenbaustand ist genehmigungspflichtig. Bitte senden Sie uns eine formlose E-Mail mit Ihren Standbauplänen an custombuiltstand@buchmesse.de. In diesem Jahr haben Sie bis zum 1. September dafür Zeit.

Gegebenenfalls ist eine weitere Planprüfung sowie Abnahme des gebauten Standes durch die Messe Frankfurt erforderlich. Dadurch bedingte zusätzliche Kosten werden dem Aussteller bzw. seinem Messebauer weiterberechnet.

Technische Vorschriften und Vorgaben anlässlich der COVID-19 Pandemie

Hier finden Sie die Technischen Vorschriften zur Frankfurter Buchmesse. Bitte beachten Sie zusätzlich die Empfehlungen und Richtlinien für Aussteller zum Gesundheitsschutz.

Standhöhen

Die übliche Bauhöhe ist 2,50 m. Möchten Sie höher bauen, ist dies grundsätzlich genehmigungspflichtig, und wir bitten Sie, dies bei der Einreichung der Unterlagen zur Standgenehmigung formlos schriftlich bei uns zu beantragen. Für die statische Sicherheit des Standes ist der Aussteller verantwortlich. Standbauten von mehr als 4 m Höhe sind kostenpflichtig (siehe Preisliste). Außerdem werden in diesen Fällen eine Prüfung der Pläne sowie die Abnahme des gebauten Standes durch die Statiker der Messe Frankfurt notwendig.

Die dadurch entstehenden zusätzlichen Kosten werden an den Aussteller bzw. seinen Messebauer weiterberechnet.

Achtung: Die maximalen Standhöhen (inkl. Boden, Podeste, Dekor- und Werbeelemente) sind in den Hallen unterschiedlich:

Halle 6.1: max. 3,70 m

Hallen 4.1 und 4.2: max. 4 m

Hallen 3.0, 3.1, 4.0 und 6.0: max. 5 m

Deckenabhängungen

Abhängungen sind genehmigungspflichtig und mit den Standplänen entsprechend beim Veranstalter einzureichen. Ihre Durchführung ist an die Vertragsfirma des Veranstalters gebunden und muss separat bestellt werden.

Den Kontakt und die entsprechenden Bestellformulare finden Sie auf unserer Dienstleisterseite.

Bei Bestellungen weniger als 22 Kalendertage vor der Messe fällt ein Expresszuschlag von pauschal 25 Prozent an.

Zu den Dienstleistern

Geschlossene Wände

Bei einer Standplatzierung zwischen zwei Gängen und Standbreiten von 4 m und mehr ist es im Interesse der gegenüberliegenden Stände nicht gestattet, eine durchgängig geschlossene Wand zu bilden. Mindestens 50 Prozent der auf einen Gang weisenden Wand müssen offen zugänglich sein.

Elektroanschlüsse und sonstige Technik

Auf unserer Dienstleisterseite finden Sie Adressen von Servicefirmen zur Bestellung von Computern. Informationen zu Internetanschlüssen finden Sie unter Telekommunikation. Die Bestellung, Abwicklung und Bezahlung erfolgt direkt über die von Ihnen beauftragte Firma.

Bei Systemständen stellen wir automatisch den Stromanschluss zur Verfügung – Sie brauchen lediglich die Beleuchtungskörper zu bestellen. Falls Sie das für Ihre Standgröße passende Paket „Tische, Stühle & Licht“ bei uns bestellt haben, ist der Stand bereits mit der entsprechenden Anzahl Strahler (mit LED-Leuchtmittel) ausgestattet. Eine Steckdose mit 1 kW Leistung pro Stand ist direkt an der Stromschiene im Deckenrahmen befestigt.

Alle weiteren Arbeiten wie das Legen von Leitungen und zusätzliche kW müssen über den Vertragselektriker (Messe Frankfurt Venue GmbH, Service & Technik) bestellt und abgerechnet werden. 

Wenn Sie einen Eigenbaustand haben, senden Sie bitte eine Standskizze mit dem Standort für den Schaltkasten an die Messe Frankfurt Venue GmbH, Service & Technik. Eigene Elektroanschlüsse, soweit sie nicht von der Messe Frankfurt Venue GmbH, Service & Technik installiert werden, müssen von dieser vor Anschluss an das Stromnetz auf technische Richtigkeit abgenommen werden (vgl. § 4.3 der Technischen Vorschriften).

Bitte beachten Sie bei der Verwendung von Niedervoltanlagen die Technischen Vorschriften, die dem Bestellformular für Elektroanschlüsse beigefügt sind.

Bei Bestellungen weniger als 22 Kalendertage vor der Messe fällt ein Expresszuschlag von pauschal 25 Prozent an.

Zu den Dienstleistern

Feuerlöscher

Jeder Stand bis 200 qm muss mit mindestens einem Feuerlöscher ausgestattet sein. Je weitere 200 qm ist ein zusätzlicher Feuerlöscher vorzuhalten.

Für Messestände bis zu einer Fläche von 30 qm ohne geschlossene Decke kann statt des Feuerlöschers alternativ eine Löschspray-Dose (Löschvermögen: mind. 8 A) vorgehalten werden.

Zu den Dienstleistern

Teppichfarbe in den Hallengängen

Zur besseren Orientierung und Lenkung der Besucherströme in den Hallen nutzen wir für die Teppiche in den Hallengängen folgende Farben:

  • Tomato (Rips 9962) für vertikale und umlaufende Gänge in den Hallen
  • Anthracite (Rips 0045) für nummerierte Hauptgänge

Für den Fall, dass Ihr Stand die gleiche oder eine sehr ähnliche Teppichfarbe wie der Gangteppich hat, bitten wir Sie, Ihre Standbegrenzung mit Klebeband oder ähnlichem zu markieren, so dass die Grenze zum Gang deutlich erkennbar ist.

Beauftragen Sie einen Standbauer oder Dienstleister mit der Verlegung des Teppichs? Dann weisen Sie sie bitte besonders auf Punkt 3.5.8 (Bodenbeläge) in unseren Technischen Vorschriften hin.

Systemstände werden standardmäßig mit Teppich in der Farbe Grey (Rips 0905) ausgelegt.

Systemstand: Möbel, Standausstattung, Licht

Unsere Standardpakete "Möbel & Licht" sowie weitere Möbel und Standausstattung für Systemstände werden in der Regel bereits mit der Anmeldung des Messestands bestellt. Hier finden Sie die Preise & Produkte 2021

Sollten Sie noch keine Ausstattung bestellt haben, schicken Sie bitte das Anmeldeformular S Ausstattung für Ihren Systemstand mit der entsprechenden Nachbestellung per E-Mail an exhibition@buchmesse.de.

Bestellung zusätzlicher Ausstattungselemente und Hygieneartikel

Wenn Sie einzelne Möbelstücke zusätzlich bestellen möchten, können Sie dies vor der Messe direkt bei dem zuständigen Dienstleister tun.

Bitte beachten: Die Tische und Theken, die Sie im Rahmen von „Tische, Stühle & Licht“ bzw. „Möbel & Standausstattung“ direkt bei uns bestellen, haben eine Größe, die nicht gewährleistet, dass die Gesprächspartner den erforderlichen Mindestabstand von 1,5 m einhalten.

Bitte verwenden Sie deshalb bitte entweder zusätzliche Tische oder eine entsprechende Schutzvorrichtung (Trennscheibe). Beides können Sie beim zuständigen Dienstleister kostenpflichtig bestellen (Buchung möglich bis zum: 28.9.2021).

Zur Einhaltung der Schutz- und Hygieneregeln empfehlen wir Ihnen die Bestellung von Desinfektionsmittel und Hygieneartikeln über unseren Servicepartner. Auch Reinigungsdienste können gebucht werden. Buchungen sind ebenfalls bis zum 28.9.2021 möglich. 

Systemstand: Sitzschränke

Die Systemstände der Frankfurter Buchmesse sind standardmäßig mit einem abschließbaren Sitzschrank pro Meter Rückwand ausgestattet. Schlösser für Ihre Sitzschränke werden in Halle 4.C, Service-Theke Mietmöbel, für 49 Euro zum Verkauf angeboten. Die Service-Theke ist nur während der letzten Aufbautage (Montag und Dienstag) und am ersten Messetag (Mittwoch) bis 14 Uhr besetzt.

Die Sitzschränke müssen am Sonntag, 24. Oktober 2021, von allem Inhalt geleert sein. Am Montag, 25. Oktober 2021, werden die Systemstände abgebaut und in den Sitzschränken verbliebener Inhalt vom Reinigungspersonal entsorgt.

Systemstand: Schilder

Die Systemstände der Frankfurter Buchmesse sind grundsätzlich mit einem Standschild in Standardmaßen (970 mm Länge, 205 mm Breite) ausgestattet. Das Standschild ist gemäß Ihrem Katalogeintrag mit dem Firmennamen sowie dem Land beschriftet (z. B. „Edition Hans Müller, Germany“) und wird mit S-Haken an der Schlitzschiene der Wand befestigt – es kann also leicht aufgehängt bzw. abgenommen werden.
Individuell angefertigte Standschilder müssen auf eigene Kosten produziert und dürfen am Standsystem der Frankfurter Buchmesse nur so angebracht werden, dass das Standmaterial nicht beschädigt wird.

Systemstand: Buchleisten

Für Systemstände der Frankfurter Buchmesse erhalten Sie standardmäßig vier Buchleisten pro Meter Wand, die Sie bei Messebeginn an Ihrem Stand vorfinden und selbst in der gewünschten Anordnung an den Wänden befestigen können.

Nicht benötigte Buchleisten legen Sie bitte in einen Metallcontainer am Hallenrand – dort können Sie bei Bedarf auch zusätzliche Buchleisten entnehmen. Einen Plan mit dem Standort finden Sie am Halleneingang. Bitte legen Sie keine Buchleisten in die Sitzschränke!

Haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Buchleisten nicht reinigen können: Allein durch die Staubentwicklung während der Aufbauzeit würden sie sofort wieder verschmutzt und eine Vorreinigung mit anschließender Verpackung würde unnötigen Müll produzieren.

Systemstand DELUXE

Setzen Sie Ihre Marke und Ihr Profil in Szene mit einem Systemstand DELUXE. Nach Ihren Wünschen planen und bauen wir Ihnen einen individualisierten Systemstand, passend zu Ihrem Markenauftritt und Ihrem Budget.

Systemstand DELUXE

Gesundheitsschutz: Maßnahmen anlässlich der COVID-19 Pandemie

Unser Hygienekonzept

Um Ihr Networking auch in Corona-Zeiten so sicher und so erfolgreich wie möglich zu machen, haben wir gemeinsam mit der Messe Frankfurt eine Reihe von Maßnahmen entwickelt, welche lückenlos ineinandergreifen und das Miteinander auf dem Messegelände regeln. Die Maßnahmen haben wir in unserem Hygienekonzept für Sie zusammengefasst.

Hygienekonzept 2021

Hygienerichtlinien für Aussteller: Ergänzung unserer Technischen Vorschriften

Alle Vorgaben, die 2021 zusätzlich zu den üblichen Technischen Richtlinien auf dem Messegelände Frankfurt gelten, haben wir in unseren Empfehlungen und Richtlinien für Aussteller zum Gesundheitsschutz zusammengestellt. Die Regelungen sind in diesem Jahr Teil unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen und müssen von allen Ausstellern eingehalten werden.

Die Hygienehinweise für den Standbau geben Ihnen und ggf. Ihren Standbauern eine Übersicht über die wichtigsten Schutz- und Hygieneregeln, die die Planung und bauliche Gestaltung Ihres Messestandes maßgeblich beeinflussen:

Hygienehinweise für den Standbau

Arbeits- und Gesundheitsschutz an Ihrem Stand

In Bezug auf das von Ihnen eingesetzte Personal haben Sie eine Fürsorgepflicht, die in Deutschland im Arbeitsschutzgesetz definiert ist. In diesem Zusammenhang ergeben sich diverse Vorgaben, unter anderem die schriftliche Zusammenfassung der ergriffenen Maßnahmen in einem Hygienekonzept.

Bitte beachten Sie daher die folgende Checkliste zur Erstellung Ihres Hygienekonzeptes am Stand und die Informationen für Dienstleister zum Gesundheitsschutz auf der Frankfurter Buchmesse 2021. 

Auf- und Abbau

Aufbau

Montag, 18. Oktober
7.00 - 22.00 Uhr

Dienstag, 19. Oktober
7.00 - 22.00 Uhr

Alle mit dem Standaufbau beauftragten Personen müssen Aufbauausweise mit sich führen.

Dies gilt auch für Aussteller, denn Ausstellerausweise gelten 2021 ausschließlich während der Messetage selbst. 

Bitte beachten Sie auch während des Auf- und Abbaus unbedingt die Dokumentationspflicht aufgrund der Corona-Pandemie: Alle konkret eingesetzten Mitarbeiter*innen müssen von Ihnen bzw. von den beauftragten Dienstleistungsfirmen (Standbauer etc.) namentlich erfasst werden. Für die Rückverfolgbarkeit von möglichen Infektionsketten ist die Aufzeichnung nach Datum, Zeitraum des Messeaufenthaltes und Namen zwingend erforderlich. Die Aufbewahrungsfrist von 4 Wochen ist hierbei zu garantieren und auf Anforderung sind die Anwesenheitslisten dem Gesundheitsamt zur Verfügung zu stellen.

Der Aufbau muss bis Dienstag, 19. Oktober 2021, 22.00 Uhr, beendet und das Messegelände verlassen werden.

Bitte halten Sie beim Aufbau die Gänge frei! Herumstehendes Material behindert die Belieferung durch die Servicefirmen. Nicht benötigtes Standmaterial der Frankfurter Buchmesse stellen Sie bitte an den Hallenrand, wo es eingesammelt wird.

Feuerlöscher und Hydranten sind unbedingt frei zu halten.

Auf- und Abbauausweise

Während der Auf- und Abbautage kann das Messegelände nur mit einem gültigen Auf- und Abbauausweis betreten werden. Ausstellerausweise gelten 2021 ausschließlich während der Messetage selbst.

Auf- und Abbauausweise für Ihr Standpersonal oder Ihre Dienstleister können Ihr Ticketmanager und ggf. ein vom Ticketmanager bestimmter Stellvertreter über das Aussteller-Ticketportal selbst ausstellen.
Bitte beachten Sie, dass diese Ausweise nur für am Auf- und Abbau beteiligtes Standpersonal bestimmt und nicht übertragbar sind!

Um die Diebstahlgefahr in den Hallen zu verringern, bitten wir Sie, weder Ausstellerausweise noch Auf- und Abbauausweise an Dritte weiterzugeben.
Klarsichthüllen und Lanyards für die Ausweise erhalten Sie an der Infotheke in Halle 4.C sowie an den Eingängen.

Aussteller-Ticketportal

Einfahrt im Aufbau

Mit ihrem Verkehrs- und Steuerungssystem bietet die Messe Frankfurt ihren Kunden eine optimierte Zufahrt während der Auf- und Abbauphasen der Frankfurter Buchmesse. Sie können sich vorab online über den Check-In registrieren, Ihre Registrierungsbestätigung herunterladen und ausdrucken. Mit dieser Registrierungsbestätigung fahren Sie in der Aufbauphase an den ausgeschilderten Check-In. Dort erhalten Sie Ihre Einfahrtberechtigung für das Messegelände. Bitte beachten Sie hier das Verkehrsleitsystem.

Vorzeitiger Zutritt für Aussteller mit Eigenbauständen

Der Standaufbau oder die Anlieferung von Standbaumaterial vor Montag, 18. Oktober 2021, ist nur für Aussteller mit Eigenbauständen ab 40 qm mit schriftlicher Sondergenehmigung durch die Frankfurter Buchmesse möglich. Für vorzeitigen Zutritt (auch Anlieferung von Standmaterial) wird eine Gebühr von 765 Euro für zwei bis drei Tage erhoben (ab 15. oder 16. Oktober) bzw. 180 Euro für einen Tag (17. Oktober 2021).

Bitte senden Sie Ihren Antrag auf vorzeitigen Zutritt bis zum 1. September 2021 - gemeinsam mit Ihren Standbauplänen für die Standgenehmigung - an custombuiltstand@buchmesse.de.

Abbau

Offizieller Messeschluss ist um 17.30 Uhr am Sonntag, 24. Oktober 2021 – bis dahin müssen alle Stände besetzt sein. Ab 17.30 Uhr werden in allen Hallen die Gangteppiche entfernt. Währenddessen darf nur innerhalb der Stände mit dem Einpacken begonnen werden.

Der Abbau der Stände sowie die Zulieferung von Verpackungsmaterial vor dem offiziellen Ende der Veranstaltung, Sonntag, 17.30 Uhr, sind nicht zulässig.

Aussteller mit Systemständen müssen ihre Stände bis spätestens Sonntagabend, 24. Oktober 2021, von allem Inhalt geleert haben. Am Montag werden die Sitzschränke vom Reinigungspersonal geleert, Inhalte entsorgt und die Stände abgebaut.

Aussteller mit Eigenbauständen können den folgenden Zeitraum durchgängig für den Abbau der Stände nutzen:

Sonntag, 24. Oktober 2021, ca. 18.30 Uhr

bis Montag, 25. Oktober 2021, 24.00 Uhr

Die Räumung und Säuberung der Ausstellungsfläche muss bis Montag, 24.00 Uhr erfolgt sein. Wird ein Eigenbaustand erst im Laufe des Montags abgebaut, ist der Aussteller verpflichtet, für die Sicherung und Bewachung seines Standes und der Exponate zu sorgen. Für nicht rechtzeitig entfernte Materialien übernimmt die Frankfurter Buchmesse keine Haftung.

Bitte die Telefone nach Veranstaltungsschluss nicht einschließen, sondern zur Abholung bereithalten!

Einfahrt zum Abbau

Die Zufahrtsstraßen zum Messegelände sind am letzten Messetag, Sonntag, 24. Oktober 2021, ab 14.00 Uhr gesperrt.

Abbaufahrzeuge sammeln sich auf dem LkW-Parkplatz Rebstock – von hier erfolgt ab ca. 19.00 Uhr die Einfahrt im Konvoi auf das Messegelände.
Erst wenn das letzte Fahrzeug des Konvois die Messe erreicht hat, werden die Zufahrten zum Messegelände auch von anderen Straßen geöffnet.

Aussteller mit Parkscheinen für das Messegelände (P4) können nur bis 14.00 Uhr auf ihren Parkplatz fahren. Die dort geparkten Fahrzeuge dürfen nach Messeschluss vom Parkdeck in das Messegelände einfahren.

Bitte beachten Sie dazu auch die Hinweise zur Verkehrsregelung auf dem Messegelände, die ab Mitte September hier zum Download zur Verfügung stehen werden.

Vorzeitiger Abbau

Es ist nicht nur unkollegial, sondern auch eine Verletzung unserer Teilnahmebedingungen, den Stand vor offiziellem Messeschluss (Sonntag, 24. Oktober 2021, 17.30 Uhr) zu räumen bzw. zu verlassen. 

Falls Ihre vorzeitige Abreise zwingend erforderlich ist, können Sie für rund 190 Euro (+ MwSt.) pro Tag eine mehrsprachige Aushilfskraft engagieren, die Ihren Stand betreut.

Zu den Dienstleistern - Hostessen

Verlängerter Abbau für Aussteller mit Eigenbauständen

Ein verlängerter Abbau bis Dienstag, 26. Oktober 2021, ist nur bei Eigenbauständen ab 40 qm mit schriftlicher Sondergenehmigung der Frankfurter Buchmesse und abhängig von der Verfügbarkeit der Halle möglich (Antrag mit Angabe des Firmennamens, der Standnummer und des Termins bis 1. September 2021 an custombuiltstand@buchmesse.de).

Der verlängerte Abbau wird mit einer pauschalen Gebühr von 765 Euro belegt, wenn nicht bereits auch der vorzeitige Aufbau beantragt und berechnet wurde.

Abfallentsorgung

Wir bitten Sie, verantwortungsbewusst mit dem Abfall umzugehen. Durch die Reduzierung von Abfall und die Trennung in Wertstoffe und Restmüll tragen Sie dazu bei, unsere Umwelt zu schonen.

Während der Messe: Abfallentsorgung während der Messelaufzeit ist in der täglichen Reinigung enthalten. Bitte stellen Sie abends nach Messeende Ihren Müll - getrennt in Papier (inkl. Kartonagen), Folien, Glasabfälle und Restmüll - an die Standgrenze.

Beim Aufbau: Während des Auf- und Abbaus sind Sie bzw. Ihr Standbauer für die Entsorgung des an Ihrem Stand anfallenden Abfalls selbst verantwortlich. 

Kleinere Müllmengen werden ohne Zusatzkosten vom Reinigungsdienst abgeholt. Bitte stellen Sie dafür Papier (inkl. Kartonagen), Folien, Glasabfälle und Restmüll voneinander getrennt in den Gang. 

Wenn Sie größere Mengen Abfall direkt auf dem Gelände entsorgen möchten, bestellen Sie bitte die notwendigen Abfallcontainer kostenpflichtig bei der Messe Frankfurt. Zu Ihrer Unterstützung stehen während des Auf- und Abbaus Abfallberater bereit. Diese gehen regelmäßig durch die Hallen und sind jederzeit ansprechbar.

Beim Abbau: Stellen Sie bitte Ihren Papiermüll (inkl. Kartonagen) und Holzabfälle nach Messeschluss getrennt vom übrigen Müll an Ihren Stand. Am frühen Montagmorgen (25. Oktober 2021) wird zuerst der Papiermüll eingesammelt.

Kontakt:

Messe Frankfurt Venue GmbH
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 7575-6911
E-Mail: abfa
ll@messefrankfurt.com

Eintritt

Öffnungszeiten

Die Buchmesse ist täglich von 9.00 bis 18.30 Uhr geöffnet. Am Sonntag, 24. Oktober 2021, endet sie um 17.30 Uhr. Mittwoch und Donnerstag sowie am Freitag bis 14.00 Uhr haben nur Aussteller*innen und registrierte Fachbesucher*innen Zutritt.

Mit Ihrem Ausstellerausweis dürfen Sie das Messegelände ab 7.00 Uhr betreten. Abends verlassen Sie die Messe bitte bis 19.30 Uhr.

Wir weisen darauf hin, dass das Messegelände aus Sicherheitsgründen bis spätestens 20.00 Uhr von allen Personen außer Polizei und Sicherheitsdienst geräumt sein muss.

Voraussetzungen für den Zutritt

Neben einer gültigen Eintrittskarte brauchen Sie für den Zutritt zur Buchmesse:

  • einen Nachweis über den vollständigen Impfschutz gegen das Corona-Virus SARS-CoV-2 gemäß der in Deutschland geltenden Vorgaben des Paul-Ehrlich-Instituts oder
  • den Nachweis über eine überstandene Infektion mit COVID-19, die mehr als 28 Tage und weniger als 6 Monate zurückliegt oder
  • das Zertifikat über ein negatives COVID-19-Testergebnis, das am Tag der Anwesenheit auf dem Messegelände nicht älter als 24 Stunden sein darf.

Bitte halten Sie den entsprechenden Nachweis sowie Ihren Personalausweis oder Reisepass bei der Einlasskontrolle bereit.

Bei akuten Krankheitssymptomen, die auf eine COVID-19-Erkrankung hindeuten können, oder wenn Sie unter behördlich angeordneter Quarantäne stehen, müssen Sie leider auf die Messeteilnahme verzichten.

Aussteller- oder LitAg-Ticketportal

Die Ticketportale stehen Ihnen ab Mitte August 2021 über Ihren Login auf  My Book Fair zur Verfügung.

Das Aussteller- oder LitAg-Ticketportal ist Ihr Online-Zugang für Ausstellerausweise und Tickets für Literaturagenten. Über das Online-Portal vergeben und verwalten Ticket-Manager*innen alle Messe-Tickets und -Ausweise.

Bitte beachten Sie: Aufgrund der wegen COVID-19 geltenden Schutzmaßnahmen benötigt jede Person, die die Messe betreten möchte, für jeden Tag eine neue Eintrittskarte. Dauerkarten sind 2021 nicht erhältlich. 

Eintrittskarten für ihre Kunden können Ticket-Manager*innen ebenfalls über das Portal kaufen. Dafür steht eine praktische Einladungsfunktion zur Verfügung, mit der die Besucher*innen per E-Mail einen Link bzw. einen Ticketcode gesendet bekommen, den sie nach Login auf My Book Fair in ein Ticket einlösen können. 

Auf dem Ticketportal erstellen, verwalten und versenden Ticket-Manager*innen schnell und einfach:

  • Ausstellerausweise
  • Ausweise für den Auf- und Abbau
  • Fach- und Privatbesucher*nnen-Tickets
  • LitAg-Tickets für Literaturagent*innen und Scouts

Bei Fragen zur Registrierung auf My Book Fair steht Ihnen unser Servicecenter unter + 49 (0) 69 2102-111 oder per E-Mail gern zur Verfügung.
Fragen zum Aussteller-Ticketportal beantwortet das Team der Messe Frankfurt unter
+ 49 (0) 69 7575-5151 oder per E-Mail.

Aussteller- und LitAg-Ticketportal

Ausstellerausweise

Sie berechtigen vom 20. bis 24. Oktober 2021 zum Eintritt auf die Frankfurter Buchmesse. Ein RMV-Ticket als Berechtigung zur Hin- und Rückreise mit dem öffentlichen Nahverkehr ist 2021 nicht enthalten.

Aufgrund der wegen COVID-19 geltenden Schutzmaßnahmen benötigt jede Person, die die Messe betreten möchte, für jeden Tag eine neue Eintrittskarte. Für jeden Ausstellerausweis innerhalb Ihres Freikontingents erhält der/die Ticket-Manager*in eine entsprechende Anzahl von Ticketcodes für Tageskarten. Diese Eintrittskarten müssen individuell erstellt und personalisiert werden.

Ausstellerausweise berechtigen 2021 nicht zum Zutritt während der Auf- und Abbautage. Bitte stellen Sie jeder Person, die beim Auf- und Abbau auf dem Messegelände eingesetzt wird, einen im Aussteller-Ticketportal erhältlichen Auf- und Abbauausweis zur Verfügung.

Die Anzahl der Freiexemplare richtet sich nach der Standgröße:

8-qm-Stand: 3 Ausweise
12-qm-Stand: 4 Ausweise
16-qm-Stand: 5 Ausweise
20-qm-Stand: 6 Ausweise

Bei Ständen über 20 qm kommen pro weitere 10 qm zwei Ausweise hinzu. (Beispiel: 30-qm-Stand: 6 + 2 = 8 Ausweise)

Bei Länderausstellungen gilt das Gleiche mit folgender Ausnahme:

Für Stände über 20 qm kommt pro weitere 10 qm ein Ausweis hinzu. (Beispiel: 30-qm-Stand: 6 + 1 = 7 Ausweise)

Pro angemeldetem Mitaussteller erhalten Sie einen Ausstellerausweis zusätzlich (gilt nicht für Länderausstellungen). Bitte leiten Sie diesen Ausweis an das mitausstellende Unternehmen weiter.

Falls zusätzlich zu Ihrem Freikontingent noch Tickets für Mitarbeiter*innen am Stand benötigt werden, können Fachbesucher*innen-Tageskarten gekauft werden, die ab 9.00 Uhr Zutritt zum Gelände gewähren.

Privat - und Fachbesucherkarten

Eintrittskarten für Privat- und Fachbesucher*innen erstellen Sie über das Aussteller- bzw. LitAg-Ticketportal

Um den Ticket-Link oder -Code in eine gültige Eintrittskarte umzuwandeln, ist für eingeladene Fachbesucher*innen eine Registrierung über My Book Fair erforderlich.

Mehr erfahren

Anlieferung & Verkehr

Anlieferung und Interim-Einfahrt

Bitte adressieren Sie Ihre Sendungen auf keinen Fall an die Büroadresse der Frankfurter Buchmesse!

Die Anlieferung von Ausstellungsgütern an den Stand durch eine Spedition, einen Kurierdienst oder die Post kann während der oben genannten Aufbauzeiten erfolgen. Bitte klären Sie direkt mit dem von Ihnen beauftragten Unternehmen, wann die Anlieferung erfolgen soll, d. h. wann Sie sich an Ihrem Stand aufhalten, um die Pakete in Empfang zu nehmen.

Bitte adressieren Sie alle Sendungen an Ihren Stand  folgendermaßen:

Ausstellername, Halle und Standnummer
Frankfurter Buchmesse
MESSEGELÄNDE

Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main

Während der Messe ist eine Interim-Einfahrt für Anlieferungen  ausschließlich zu folgenden Zeiten möglich:  Mittwoch bis Samstag zwischen 10.00 und 17.00 Uhr.

Gegen Hinterlegung von 100 Euro erhalten Sie am Tor einen Interim-Einfahrtschein, gültig für zwei Stunden. Nach Rückgabe des Scheins vor Ablauf der Frist erhalten Sie am selben Tor Ihr Pfand wieder zurück.

Am letzten Messetag (24. Oktober 2021) ist die Interim-Einfahrt nicht möglich.

Änderung Buchmesse 2021: Die Interim-Einfahrtscheine berechtigen nur zur Anlieferung an ausgewiesene Übergabepunkte außerhalb der Hallen. Inhaber eines Interim-Einfahrtscheins sind nicht berechtigt, die Ausstellungshallen zu betreten.

Parkplatz

Es empfiehlt sich, Parkplätze frühzeitig zu bestellen. Nutzen Sie hierfür bitte das Bestellformular für Parkkarten

Im Parkhaus Rebstock ist Parken ohne vorherige Reservierung möglich. Von dort verkehren während der Messeöffnungszeiten kostenlose Pendelbusse zum Gelände.

Zum Bestellformular Parkkarten

Spedition & Zoll

Die Zollabfertigung Ihrer Messegüter kann über verschiedene Spediteure und Abfertigungsformen organisiert werden. Erfahrungsgemäß ist es hilfreich, einen Spediteur mit Messeerfahrung in Frankfurt zu beauftragen.

Wichtig ist, das Transportgut direkt an die Messe Frankfurt (Messe Frankfurt GmbH, Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main und Halle/Standnummer) zu adressieren, damit die Abfertigung in den Zuständigkeitsbereich des Messezollamts fällt und eventuelle Abfertigungsprobleme minimiert werden können.

Offizieller Spediteur der Frankfurter Buchmesse ist die DSV Air & Sea GmbH (ehemals Panalpina), deren Adresse Sie auf unserer Dienstleisterseite finden. Die DSV Air & Sea GmbH sendet Ihnen auf Wunsch die erforderlichen Unterlagen zu. Die ausländischen Korrespondenten der DSV Air & Sea GmbH bereiten in mehreren Ländern Sammeltransporte nach Frankfurt vor. Bitte nehmen Sie gegebenenfalls direkt Kontakt zu den in den Unterlagen der DSV Air & Sea GmbH genannten Firmen auf. Bitte halten Sie sich im Interesse einer reibungslosen Transportabwicklung genau an die Versandanweisungen der Spediteure – schon allein, um den strengen Zollkontrollen für Messegut ohne Probleme zu begegnen.

Natürlich können Sie auch andere Ihnen bekannte Speditionsfirmen für Ihren Transport nutzen. Sendungen, die von Fremdspeditionen nicht an den Stand zugestellt werden können, werden an die DSV Air & Sea GmbH übergeben. Für die erneute Zustellung an den Stand durch die DSV Air & Sea GmbH fallen Gebühren an, die der Aussteller zu zahlen hat.

Wegen der schwierigen Zollabfertigung von Postsendungen raten wir von diesem Versandweg ab. Sollte ein Postversand unumgänglich sein, senden Sie bitte eine Proforma-Rechnung unter Angabe der Gesamtanzahl der Pakete an Ihren Spediteur, der Ihre Pakete bei der Postzollstelle abfertigt und bis zur Buchmesse lagert – dies jedoch nur, ebenso wie bei Bahn-Express-Sendungen, wenn sie freigemacht wurden. Unfreie Sendungen stellen die Spediteure nicht zu.

Eilige Übersee-Sendungen geben Sie am besten per Luftfracht auf – hier gibt es Sondertarife für Bücher.

Zu den Dienstleistern

Zufahrt während Auf- und Abbau

Bitte beachten Sie unbedingt die Regelungen zur Einfahrt im Aufbau und zur Einfahrt zum Abbau

Verkehr auf dem Messegelände

Die Verkehrsregelungen auf dem Messegelände fassen wir für Sie in einem Dokument zusammen, das Sie hier ab Mitte September zum Download finden können. Bitte geben Sie dieses Dokument an alle Ihre Mitarbeiter*innen und Dienstleister (Standbauer etc.) weiter, die mit dem Auto aufs Gelände fahren müssen.

Organisation am Messestand

Buchverkauf

Der Buchverkauf an das allgemeine Publikum ist von Freitag bis Sonntag sowie im Rahmen von Veranstaltungen möglich.
Der Verkauf an das allgemeine Publikum darf laut Preisbindungsgesetz nur zum festen Ladenpreis durchgeführt werden. Verstöße können zu einer Vertragsstrafe führen, siehe Punkt 15 der Teilnahmebedingungen zur Frankfurter Buchmesse 2021.

Bitte händigen Sie dem Kunden unbedingt einen Kaufbeleg aus, da dieser gegenüber dem Sicherheitspersonal als Nachweis über den Kauf dient.

Falls Sie Ihren Kunden Bücher schenken möchten, kennzeichnen Sie diese bitte entsprechend (Firmenstempel oder eingelegte Visitenkarte).

Keine Lagerung am Stand

Eine Lagerung von brennbarem Material am Stand über die Ausstellungsstücke hinaus ist aus Brandschutzgründen nur sehr eingeschränkt möglich.

Die Lagerung von Leergut jeglicher Art (z. B. Verpackungen und Packmittel) an den Ständen und außerhalb des Standes in der Halle ist verboten.

Für Bücher, Prospekte und sonstiges brennbares Werbematerial umfasst die erlaubte Lagermenge den Tagesbedarf eines Standes: Eine Menge, die dem Volumen einer normal beladenen Europalette entspricht, darf nicht überschritten werden, unabhängig von der Größe des Standes. Mit „normal beladen“ ist die Grundfläche einer Palette (1,20 m × 0,80 m) und eine Höhenbeladung von max. 2,00 m gemeint.

Alle weiteren Bestände sowie das Verpackungsmaterial müssen außerhalb des Standes und der Halle gelagert werden. Sie können z. B. bei einer Spedition auf dem Messegelände eingelagert und bei Bedarf an den Stand geliefert werden.

Die Anlieferung von Paletten während des Messebetriebs erfolgt ausschließlich außerhalb der Veranstaltungszeit: täglich vor Messebeginn zwischen 6.00 und 9.00 Uhr und abends zwischen 18.30 und 21.00 Uhr.

Aussteller sind frei in der Wahl des Dienstleisters. Lagermöglichkeiten direkt auf dem Messegelände bieten die DSV Air & Sea GmbH (Speditionspartner der Frankfurter Buchmesse) und das Cargo Center der Messe Frankfurt. Die DSV Air & Sea GmbH kann jedem Aussteller auf Anfrage ein individuelles Angebot erstellen. Zusätzlich zur üblichen Zwischenlagerung und Lieferung an den Stand bietet das Unternehmen auch Kommissionierung einzelner Artikel auf Abruf und tägliche Lieferung für Veranstaltungen an. Aussteller sollten sich spätestens vier Wochen vor Messebeginn direkt an die DSV Air & Sea GmbH wenden.

Verwendung elektrischer Geräte (Informationen der Messe Frankfurt)

Der Umwelt zuliebe investieren wir kontinuierlich in die Optimierung des Energieverbrauchs. Bitte unterstützen Sie uns dabei!
- Aus sicherheits- und brandschutztechnischen Gründen sind am Ende eines jeden Veranstaltungstages beim Verlassen des Standes alle elektrischen Verbraucher auszuschalten.
- Ausnahme: Notbeleuchtung und sicherheitstechnische Anlagen, Kühlschrank, Computer und Server, die für die Standtechnik notwendig sind und bei denen ein Neustart mit großem Aufwand verbunden ist.
- Für Schäden, die durch die Nichteinhaltung dieser Pflicht zum Ausschalten entstehen, haftet der jeweilige Aussteller.
- Die Messe Frankfurt Venue GmbH behält sich das Recht vor, bei Nichteinhaltung die komplette Standversorgung auszuschalten und übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch diese Ausschaltung verursacht werden.

Diebstahl

Auf einem Großereignis wie der Frankfurter Buchmesse bleiben leider auch Diebstähle nicht aus. Dass wir 2019 weniger Diebstähle als 2018 hatten, verdanken wir unserem Ordnungsdienst, der Polizei und nicht zuletzt Ihrer Mithilfe. Um auch 2021 eine sichere und möglichst diebstahlsfreie Messe zu haben, bitten wir Sie Folgendes zu beachten:

  • Die Hallen können nicht flächendeckend bewacht und die Türen nachts nicht verschlossen werden. Fluchttüren müssen Tag und Nacht nach außen frei zugänglich und nicht abgeschlossen sein.
  • Sorgen Sie dafür, dass Ihr Stand niemals unbeaufsichtigt ist. Bitten Sie gegebenenfalls Ihre*n Nachbar*in den Stand zu beobachten, falls Sie ihn einmal verlassen.
  • Bitte bringen Sie jeden Diebstahl zeitnah zur Anzeige.
  • Wir empfehlen, besonders wertvolle Exponate oder technische Geräte auch über Nacht bewachen zu lassen (siehe: Standbewachung auf unserer Dienstleisterseite).
  • Kleinere elektronische Geräte (Telefone, Router …), die nicht abschließbar oder am Stand sicher befestigt sind, sollten abends eingeschlossen werden. Passende Steckschlösser für die zum Systemstand gehörenden Sitzschränke können Sie ab Montag, 18. Oktober 2021, bis 14 Uhr am Mittwoch, 20. Oktober 2021, an der Service-Theke für Mietmöbel in Hallenebene 4.C kaufen.
  • In der Hektik des Auf- und Abbaus haben es Diebe besonders leicht. Deshalb sorgen Sie bitte dafür, dass Ihr Messegut und die angemietete Standausstattung vom Zeitpunkt der Anlieferung bis zur Abholung bewacht wird. Lassen Sie eine*n Mitarbeiter*in bis zur Abholung an Ihrem Stand zurück – bei mangelnder Beaufsichtigung Ihrer Güter vor persönlicher Übergabe an den Spediteur riskieren Sie Ihren Versicherungsschutz.
  • Wir empfehlen, dass Sie Ihr Messegut versichern (siehe: Versicherung auf unserer Dienstleisterseite)

Standbewachung

Standbewachung für Messestände muss zwingend über die Messe Frankfurt Venue GmbH gemietet werden – andere Firmen sind aus Sicherheitsgründen zwischen 19.00 Uhr und 8.00 Uhr auf dem Messegelände nicht zugelassen.

Den Kontakt und ein entsprechendes Bestellformular finden Sie auf unserer Dienstleisterseite. Bei Bestellungen weniger als 22 Kalendertage vor der Messe fällt ein Expresszuschlag von pauschal 25 Prozent an.

Zu den Dienstleistern

Versicherung Standgüter

Eine Firma, die Transport- und Diebstahlversicherung von Messegut anbietet, finden Sie auf unserer Dienstleisterseite. Bitte denken Sie daran, auch gemietete Standeinrichtungen (Möbel, elektronische Geräte, Telefone, etc.) gegen Diebstahl zu versichern, falls die Verleihfirma das nicht selbst vornimmt. Dies gilt nicht für das Standmaterial der Frankfurter Buchmesse.

Achtung: Versicherungsschutz besteht in der Regel erst nach Prämieneingang beim Versicherer. Wir empfehlen, besonders wertvolle Exponate oder technische Geräte bewachen zu lassen (siehe: Standbewachung).

Notruf

Auf dem Messegelände erreichen Sie die Sicherheitsdienste über folgende Telefonnummern:
Polizei: 110
Messewache, Halle 4.1 Süd/West
Tel.: +49 (0)69 7575-6555
Feuerwehr: 112
Halle 4.0 Süd/West
Tel.: +49 (0)69 7575-6550
Erste Hilfe: 112
Halle 4.0 Süd/West
Tel.: +49 (0)69 7575-6500
Sicherheitsdienst:
Tel.: +49 (0)69 7575-3333

Die dreistelligen Notrufnummern können auch von ausländischen Mobilgeräten ohne Vorwahl genutzt werden.

Reinigung und Abfallentsorgung

In der Nacht vom Vormesse-Dienstag auf Mittwoch werden die Hallen inklusive der Stände komplett gereinigt, die Teppichfolie entfernt, der Teppichboden gesaugt und alle freien waagerechten Oberflächen gewischt sowie die Abfalleimer geleert. Darüber hinaus ist im Umwelt- und Energiebeitrag eine tägliche Grundreinigung der Stände nach Messeschluss enthalten (Saugen des Teppichs, Wischen aller freien waagerechten Oberflächen sowie Leeren der Abfalleimer).

Unserer Umwelt zuliebe wird der Abfall getrennt eingesammelt. Bitte stellen Sie deshalb abends nach Messeende Ihren Müll getrennt in Papier (inkl. Kartonagen), Folien, Glasabfälle und Restmüll an die Standgrenze.

Beachten Sie auch die Hinweise zur Abfallentsorgung während Auf- und Abbau.

Jede zusätzliche Reinigung geht auf Kosten des bestellenden Ausstellers und wird im Anschluss von der Messe Frankfurt Venue GmbH in Rechnung gestellt. 

Messe Frankfurt Venue GmbH
Tel.: +49 (0)69 7575-6911
E-Mail: reinigung@messefrankfurt.com

Zur Buchung Sonderreinigung

Hausordnung

Während der Frankfurter Buchmesse ist die Hausordnung zu beachten.

Hausordnung Frankfurter Buchmesse

Hostessen, Catering, etc.

Firmen, die Standpersonal vermitteln, und Anbieter von Standcatering finden Sie auf unserer Dienstleisterseite – ebenso wie diverse Dienstleister für technische Ausstattung, Möbel und Dekoration Ihres Messestandes.

WLAN

Alle Messeteilnehmer*innen erhalten kostenlosen WLAN-Zugang im 2,4-GHz-Bereich. In den Foyers der Hallen steht Ihnen zusätzlich ein kostenfreies WLAN im 5-GHz-Bereich zur Verfügung.

Damit können Sie Ihre E-Mails abrufen oder im Internet surfen. Für Anwendungen mit hoher Datenübertragung ist dieser Internetzugang nicht geeignet. VPN-Conferencing, VoIP-Telefonate, VPN-Verbindungen und Online-Präsentationen sind darüber nicht möglich.

Wenn Sie WLAN an Ihrem Stand benötigen, bestellen Sie dieses bitte beim entsprechenden Dienstleister.

Zu den Dienstleistern

Veranstaltungen

Konferenzräume

Die Messe Frankfurt Venue GmbH stellt – je nach Verfügbarkeit – Meeting- und Konferenzräume für Aussteller zur Anmietung bereit. Den Kontakt finden Sie auf unserer Dienstleisterseite.

Veranstaltungen am Stand

Signierstunden, Produktpräsentationen oder andere Veranstaltungen am Stand sind eine gute Gelegenheit, Aufmerksamkeit auf Ihren Stand und Ihre Produkte zu ziehen und in entspannter Atmosphäre Networking zu betreiben. Dabei gilt es einige Dinge zu beachten, damit Ihre Veranstaltung ein Erfolg wird und alles gut und sicher abläuft.

Bitte beachten Sie bei der Planung Ihrer Veranstaltungen die Vorgaben für Aussteller anlässlich der COVID-19-Pandemie.

Alle Veranstaltungen am Stand müssen bei uns angemeldet werden. Zusätzlich zu Ihrem Eintrag in den Veranstaltungskalender melden Sie bitte alle an Ihrem Stand geplanten Veranstaltungen (Signierstunden, Lesungen, Präsentationen, etc.) bei uns an. Bitte nutzen Sie dafür das u.g. Online-Formular. So kann der Ordnungsdienst Besucherströme und Menschenansammlungen vorhersehen und ggf. schnell entsprechende Maßnahmen treffen. Geben Sie dafür bitte bei der Meldung Ihrer Veranstaltung eine möglichst realistische Schätzung der zu erwartenden Personenzahl ein.

Unabhängig davon organisieren Sie bitte die Veranstaltung so, dass sie gemäß der vorgegebenen Abstands- und Hygieneregeln innerhalb Ihrer Standfläche ablaufen kann. Von Veranstaltungen, die den auf Ihrer Standfläche möglichen Rahmen sprengen, sollten Sie absehen oder auf alternative Orte ausweichen.

Beachten Sie außerdem, dass bei Veranstaltungen am Stand mit Mikrofonen und Lautsprechern die Obergrenze von 70 dBA (Dezibel) nicht überschritten wird. Es werden Lärmpegelmessungen in den Hallen vorgenommen.

Online-Formular: Anmeldung Veranstaltung am Stand

Catering

Wenn Sie Ihren Kund*innen und Mitarbeiter*innen am Stand Getränke oder Speisen anbieten möchten, berücksichtigen Sie bitte unbedingt die geltenden Hygienevorschriften. Auf unserer Dienstleisterseite finden Sie Informationen und Kontakte von Cateringdienstleistern, die die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben gewährleisten.

Zahlungsmodalitäten

Mehrwertsteuer

Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Frankfurter Buchmesse ihren Ausstellern aus dem Ausland Rechnungen ohne Umsatzsteuer ausstellen:

Gemäß dem deutschen Umsatzsteuerrecht können Leistungsempfänger außerhalb Deutschlands Rechnungen über Messeleistungen ohne Umsatzsteuer erhalten, wenn sie rechtzeitig einen Nachweis ihrer Unternehmereigenschaft zur Prüfung vorlegen.

Aussteller mit Sitz in einem EU-Mitgliedsstaat können dafür ihre USt-IdNr. (Umsatzsteuer-Identifikationsnummer) auf dem Anmeldeformular angeben. Wenn Sie dies versäumt haben, füllen Sie bitte nachträglich das Formular "Selbstauskunft Umsatzsteuer" aus. Nach entsprechender Prüfung stellen wir Ihnen dann Rechnungen ohne Umsatzsteuer aus.

Aussteller aus dem außereuropäischen Ausland brauchen den Nachweis ihrer Unternehmereigenschaft von der zuständigen Behörde. Schicken Sie diesen zusammen mit dem Formular "Selbstauskunft Umsatzsteuer" zeitnah an vat@buchmesse.de. Wenn uns im Vorjahr bereits Unterlagen zur Prüfung vorlagen, stellen wir Ihre Rechnung entsprechend aus. Falls keine Änderung in Ihrer Firmierung oder Adresse erfolgt ist, ist keine erneute Zusendung notwendig.

Selbstauskunft Umsatzsteuer

Überweisung

Bitte richten Sie Ihre Überweisung an eine der folgenden Banken:

Commerzbank AG Frankfurt am Main
Konto Nr.: 901 891 00
Bankleitzahl(BLZ): 500 800 00
IBAN: DE 96 5008 0000 00 901 891 00
SWIFT–Code/BIC: COBA DE FF XXX

Postbank Frankfurt am Main
Konto Nr.: 1021-601
Bankleitzahl (BLZ): 500 100 60
IBAN: DE 21 5001 0060 0001 0216 01
SWIFT-Code/BIC: PBNK DE FF

Frankfurter Sparkasse
Konto Nr.: 200452819
Bankleitzahl: 500 502 01
IBAN: DE 73 5005 0201 0200 4528 19
SWIFT-Code/BIC: HELADEF1822

Begünstigter:
Frankfurter Buchmesse GmbH

Zahlungen sind ausschließlich in Euro zu leisten. Entstehende Bankgebühren gehen zu Lasten des Auftraggebers.

BAG

Aussteller haben die Möglichkeit, ihre Rechnungen über BAG einziehen zu lassen. Bitte füllen Sie dafür das Formular aus und schicken es an uns zurück.

Dieses Formular benötigen wir nicht, wenn Sie bereits BAG-Einzug mit uns vereinbart haben.

BAG-Einzug

SEPA Lastschriftverfahren

Aussteller haben die Möglichkeit, ihre Rechnungen über Lastschrift einziehen zu lassen. Bitte füllen Sie dafür das Formular aus und schicken es an uns zurück.

Dieses Formular benötigen wir nicht, wenn Sie bereits Lastschrifteinzug mit uns vereinbart haben.

Mandatserteilung zum SEPA-Lastschriftverfahren

Kreditkarte

Zahlen Sie bequem online! In unserem Kundenportal My Book Fair haben Sie die Möglichkeit, Ihre offenen Rechnungen online mit Kreditkarte zu bezahlen. Nach der Registrierung können Sie unter Angabe der auf der Rechnung vermerkten Debitoren- und Rechnungsnummer eine Kreditkartenzahlung über den fälligen Betrag durchführen. 

My Book Fair Login
Bei Fragen, einfach fragen.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne.

Nachricht senden