Direkt zum Inhalt

Noch 54 Tage

Planen Sie Ihren Messebesuch

Eine Gruppe von Menschen arbeiten konzentriert an ihren Laptops

Austausch- und Förderprogramme der Frankfurter Buchmesse.

Kontakt aufnehmen
Die Teilnahme am Goldschmidt-Programm war für mich äußerst lehrreich, doch neben dieser intensiven und schönen Zeit ist vor allem das Netzwerk der Teilnehmer nicht zu vernachlässigen, das mir seither schon in so einigen Fragen weitergeholfen hat!

Lisa Käuffert Goldschmidt-Stipendiatin 2016

Wir unterstützen den Branchennachwuchs und High Potentials dabei, sich international zu vernetzen.

Das Paris-Frankfurt Fellowship

Ausgewählte junge Buchhändler und Verlagsmitarbeiter absolvieren ein intensives zweiwöchiges Fortbildungsprogramm zwischen Frankreich und Deutschland mit praxisnahen Seminaren und Studienreisen in beiden Ländern.

Das Goldschmidt-Programm

Mit dem Goldschmidt-Programm geben wir fünf deutschsprachigen und fünf französischsprachigen Nachwuchsübersetzern die Möglichkeit Verlage in Frankreich, Deutschland und in der Schweiz kennenzulernen und wichtige internationale Kontakte zu knüpfen.

Das Einladungsprogramm für Verleger

Mit unserem Ausstellerprogramm laden wir jedes Jahr Verlage aus sich entwickelnden Buchnationen zur Buchmesse ein. Es ermöglicht jedes Jahr einer Gruppe von Verlegern, sich auf dem weltweit größten Branchentreff zu präsentieren.

Die Übersetzungsförderung

Hier finden Sie eine umfangreiche Liste von Organisationen, die Programme zur Förderung von Übersetzungen für Verlage und Übersetzer für Sie bereitstellen.

Das Frankfurt Fellowship Programm

Das Frankfurt Fellowship Programm wurde anlässlich des 50. Jubiläums der Frankfurter Buchmesse 1998 ins Leben gerufen. Im Mittelpunkt stehen Informationsaustausch, professioneller Dialog und Networking. 

Das Frankfurt International Translators-Programm

30 internationale Literatur-und Sachbuchübersetzer, die aus dem Deutschen übersetzen, erhalten die große Chance, an einem exklusiven Austausch- und Networking-Programm mit Verlagen, Autoren und Kulturinstitutionen in Frankfurt teilzunehmen.